Valkyria Chronicles: Offizielle Ankündigung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Runden-Strategie
Entwickler: Sega
Publisher: Sega
Release:
11.11.2014
31.10.2008
2016
Test: Valkyria Chronicles
85

“Fordernde Rundentaktik mit cleveren Echtzeitelementen, die auf PC nichts von ihrer Faszination verloren hat.”

Test: Valkyria Chronicles
85

“Sega zeichnet ein wunderschönes, verklärtes Gemälde mit ungewöhnlich lebendigen Charakteren!”

Test: Valkyria Chronicles
85

“Fordernde Rundentaktik mit cleveren Echtzeitelementen, die auf PS4 nichts von ihrer Faszination verloren hat.”

Leserwertung: 79% [7]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Valkyria Chronicles: Sega fährt Geschütze auf

Valkyria Chronicles (Strategie) von Sega
Valkyria Chronicles (Strategie) von Sega - Bildquelle: Sega

Bereits seit einigen Monaten stellt Sega den japanischen Spielern einzigartige Schauplätze in wunderschönen Videos vor: Valkyria of the Battlefield: Gallian Chronicles heißt der Titel in Fernost, in dem Taktik-Rollenspiel und Echtzeitaction vereint werden. Valkyria Chronicles, wie das Spiel hierzulande heißen wird, versetzt uns dafür in eine fiktive Welt, die politisch in das Reich des Imperiums und das der Föderation gespalten ist. Nur ein winziger Landstrich namens Gallia gehört zunächst keiner der beiden Fraktionen an - bis sich das Imperium zu einem Angriffskrieg entschließt...

In der Rolle des Welkine werden virtuelle Kriegsherren den Helden und sein 7. Platoon in zahlreiche Schlachten führen, für die Sega das so genannte BliTZ-System erdacht hat. BliTZ  sorgt dafür, dass die Kamera aus der gewohnten Vogelperspektive in die Schulterkamera herabfährt, sobald eine Einheit gewählt wird. Bewegt man die Einheit, läuft das Geschehen in Echtzeit ab und erlaubt Manöver wie Deckung suchen, Stürmen oder den Angriff. Das Ganze erfolgt wie beim rundenweisen Taktieren üblich nur innerhalb eines begrenzten Areals, und hat eine Einheit ihren Zug beendet, wird zur nächsten gewechselt.

Ungewöhnlich an Valkyria Chronicles sind aber nicht nur die Kämpfe: Was beim ersten Blick ins Auge fällt, sind wie von Hand gemalte Kulissen und Charaktere. CANVAS heißt die dafür verantwortliche Technologie, und die ersten Videos und Bilder scheinen Segas Ankündigung Recht zu geben, wenn sie von "atemberaubenden Umgebungen" spricht. Für den Stil zeichnen im Übrigen u.a. Produzent  Ryutaro Nonoka (Shinobi) sowie Director Shuntaro Tanaka (Skies of Arcadia) verantwortlich.

Screenshots: "Gemälde"-Trio


Quelle: Pressemitteilung Sega

Kommentare

johndoe702394 schrieb am
Ja, es stimmt, die Panzer sind sehr Nahe den deutschen und russischen Panzern aus dem 2.WW nachempfunden. Ich sehe das aber nicht so schlimm. Dadurch wirkt das Spiel etwas realitätsnaher im Gegensatz zu den meist übertriebenen Japo-Designs. Es geht ja schließlich um Panzer und nicht um Mechas. Verwandeln und mit Laser rumschießen sollen die ja nicht!
sinsur schrieb am
ich habe vor einiger zeit irgendwo ein video davon gesehen und fand es sah ganz nett aus...die bilder empfinde ich als auf ps2 niveau aussehend
anigunner schrieb am
Das Panzerdesign ist schon etwas seltsam. Im Video erinnert der Panzer der angreifenden Truppen ziemlich an einen russischen T-34.. und der Gallia-Panzer auf dem Screenshot hat vom Laufwerk und der Form her ziemlich Ähnlichkeit mit einem deutschen Panzer 4. Das die Japaner etwas "deutschverrückt" sind ist bekannt, aber das ist schon etwas komisch ^^
schrieb am

Facebook

Google+