The Last Guardian: Exklusives PlayStation-4-Abenteuer auf 6. Dezember verschoben - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Team ICO
Publisher: Sony
Release:
06.12.2016
Vorschau: The Last Guardian
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Last Guardian: Auf 6. Dezember verschoben

The Last Guardian (Action) von Sony
The Last Guardian (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
Dieses Langzeitprojekt scheint dem Chef am Herzen zu liegen: Wie Shuhei Yoshida (Präsident Sony Interactive Entertainment) auf dem amerikanischen PlayStation-Blog mitteilt, wird The Last Guardian auf den 6. Dezember verschoben. Aufgrund von "mehr als erwarteten Fehlern" in der finalen Entwicklungsphase habe man sich "schweren Herzens" dazu entschlossen, das eigentlich für den 26. Oktober 2016 angekündigte Abenteuer von Fumito Ueda und Team ICO zu verschieben.

Letztes aktuelles Video: E3-Trailer 2016


Kommentare

an_druid schrieb am
Wehe es wird dadran rumgeschnipselt
Leaks schrieb am

Ein Blindkauf wird es jedenfalls nicht werden.
Nach Release würden mich auf jeden Fall die Meinungen von Testern interessieren, die das Spiel nicht mit der Rosaroten SotC oder ICO Brille gespielt haben.

Das geht mir ähnlich. Die neuen Gameplayvideos haben mich jetzt nicht so überzeugt. Den 4P-Test wird sicherlich der Textchef machen. Da ist also Vorsicht geboten. :-)
Chibiterasu schrieb am
Aus Wikipedia:
With initial ideas for The Last Guardian envisioned by Ueda since around 2005 after completing Shadow of the Colossus, the game was in active development since 2007, a year after the release of the PlayStation 3.

Den Satz find ich aber witzig:
Ueda had considered the development time for Ico and Shadow of the Colossus long, and had anticipated to be able "to create something good in a short period of time" with The Last Guardian at the onset

...
Aber wurde das Spiel echt erst 2009 vorgestellt? Kommt mir schon noch länger her vor. Damals ist auf jeden Fall in mir der Wunsch nach einer PS3 gewachsen. Hab sie dann aber erst 2012 gekauft, wo ein Release von TLG immer noch in weiter Ferne war.
TLG würde ich gerade sehr gerne spielen. Hab eigentlich richtig Lust drauf, aber nicht die Hardware dazu weil mir sonst interessante Spiele fehlen.
Somit muss ich sowieso die Tests abwarten. Wenn es das Überspiel wird, leih ich mir vielleicht die PS4 von einem Kollegen.
Skuz schrieb am
Als das Spiel vor all den Jahren angekündigt wurde, hatte ich großes Interesse daran.
Mittlerweile langweilen mich die Videos aber extrem. Einerseits sieht das Spiel gut aus, auf der anderen Seite wirkt die Technik angestaubt, das Figurenverhalten lässt auf eine schwammige, unpräzise Steuerung schließen. Gerade in einer TGS 2016 Gameplay Demo sieht die Steuerung sehr schwammig aus.
Das Gameplay überzeugt mich nach der langen Zeit ebenfalls nicht mehr. Je mehr ich davon sehe, desto größer wird die Enttäuschung. Sieht aus, als ob das gesamte Spiel nur aus Schalter/Schieberätseln besteht um den Spieler von einen Raum in den nächsten zu bringen und Trico hinterher zu holen.
Gerade Rätsel, bei denen man irgendwelche Gegenstände langsam laufend durch die Räume trägt, schrecken mich ab. Solche Rätsel haben mir noch nie gefallen, wenn man während dem Tragen von Gegenständen nur langsam laufen kann. Ich finde das sört den Spielfluss.
Ingesamt kommt mir das Spiel zu langsam vor. Gemütliche Spiele sind ja eigentlich ok. Aber bei The Last Guardian sieht es in den Gameplay Videos schon ziemlich nervig aus.
Zur Zeit der Erstankündigung auf der PS3 wäre es als Launch Titel sicher ein super Spiel geworden. Für ein Spiel mitten in einer Konsolengeneration halte ich es eher für schwach. Man sieht dem Spiel an, dass es für die PS3 geplant war. Teilweise könnte man aber sogar meinen, dass es ursprünglich sogar für die PS2 geplant war, aber nicht rechtzeitig fertig wurde und erst dann für die PS3 entwickelt wurde. Immerhin ist meines Wissens nach nicht bekannt, seit wann genau sich das Spiel in der Entwicklung befindet.
Ein Blindkauf wird es jedenfalls nicht werden.
Nach Release würden mich auf jeden Fall die Meinungen von Testern interessieren, die das Spiel nicht mit der Rosaroten SotC oder ICO Brille gespielt haben.
m85nrw schrieb am
ronny_83 hat geschrieben:Dasselbe Erlebnisse hatte ich neulich mit Ocarina of Time. Boah, hab ich mich da durchgequält. Aber meine Freundin, die es damals gespielt hat, schwelgte total in schönen Erinnerungen und hatte am Ende tränen in den Augen. Ich war irgendwie nur froh, das es vorbei ist. Wenn man ein Spiel nicht damals gespielt hat, wird man heute nicht annähernd die Euphorie verspüren, wenn man es nachholt.
Jetzt sind wir grad an Majora´s Mask dran :lol:
TLoU zähle ich definitiv zu den Highlights der letzten Jahre. So, wie es produziert ist, passt einfach alles zusammen und auch deswegen sollte man es eigentlich gespielt haben. Denn genau da hat es eigentlich sehr viel aufgezeigt: wie man Erzählweise, Gameplay und Technik so vereinen kann, dass alles sauber ineinander übergeht.

Irgendwie ist da dann der Zauber vergangener Tage verflogen :-)
TLoU zähle ich auch zu den besten Games der letzten Jahre. Kann es kaum erwarten, Teil 2 für PS4 optimiert spielen zu dürfen.
schrieb am

Facebook

Google+