The Witness: Was bringt das 4K-Update für PlayStation 4 Pro? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Puzzlegames
Entwickler: Jonathan Blow
Release:
Q4 2016
26.01.2016
26.01.2016
13.09.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Witness
79

“The Witness ist eine anspruchsvolle, teilweise frustrierende, aber auch geniale Rätselerfahrung. Trotz offener Welt entsteht zu wenig Abenteuer: Es gibt einen Bruch zwischen Denksport und Inselerfahrung - das schwache Storytelling schafft keine Brücke.”

Test: The Witness
79

“The Witness ist eine anspruchsvolle, teilweise frustrierende, aber auch geniale Rätselerfahrung. Trotz offener Welt entsteht zu wenig Abenteuer: Es gibt einen Bruch zwischen Denksport und Inselerfahrung - das schwache Storytelling schafft keine Brücke.”

Test: The Witness
79

“The Witness ist eine anspruchsvolle, teilweise frustrierende, aber auch geniale Rätselerfahrung. Trotz offener Welt entsteht zu wenig Abenteuer: Es gibt einen Bruch zwischen Denksport und Inselerfahrung - das schwache Storytelling schafft keine Brücke.”

Leserwertung: 90% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Witness: Was bringt das 4K-Update für PlayStation 4 Pro?

The Witness (Geschicklichkeit) von Sony / Thekla Inc.
The Witness (Geschicklichkeit) von Sony / Thekla Inc. - Bildquelle: Sony / Thekla Inc.
Die Entwickler des Rätselspiels The Witness sind auf der offiziellen Webseite etwas näher darauf eingegangen, was das angekündigte 4K-Update für die PlayStation 4 Pro bewirken wird. Da man bereits in der bisherigen PS4-Version eine Bildrate von 60 Bildern pro Sekunde realisiert hat, liegt der Fokus des Studios jetzt vor allem darauf, die Auflösung und grafische Qualität für die Pro-Version zu erhöhen.

Schließt man die neue Konsole an einen 4K-Bildschirm an, will man das Bild in einer nativen Auflösung von 1440p oder höher berechnen und es anschließend auf 4K hoch skalieren. Text, Menüs und Bildschirmanzeigen sollen nativ in 4K angezeigt werden. Damit verfolgt man einen ähnlichen Weg wie bisher: Auf der Standard-PS4 wurde das 3D-Bild ursprünglich in 900p berechnet und dann auf 1080p hoch skaliert.

Wer die Pro-Variante der PS4 an sein bisheriges HDTV anschließt, soll ebenfalls von Vorteilen profitieren: In diesem Fall erhält das Spiel eine native Auflösung von 1080p (statt der bisherigen 900p) und die Kantenglättung wird vom zweifachen MSAA auf 4x MSAA erhöht, während gleichzeitig die 60fps erhalten bleiben sollen.

Gleichzeitig werkelt man auch an einer HDR-Unterstützung und zeigte sich überrascht von Sonys Ankündigung, die Funktion auch für die Standardmodelle der PS4 via Firmware-Update nachreichen zu können. Derzeit hoffen Jonathan Blow & Co, das 4K-Update pünktlich zum Start der PS4 Pro anbieten zu können.

Letztes aktuelles Video: Video-Guide Das Anfangsgebiet


Quelle: Offizielle Webseite

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+