Final Fantasy 12: The Zodiac Age: Zwei Remaster-Trailer von der TGS - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Release:
15.05.2009
2017
Test: Final Fantasy 12
90

“Grandioser PS2-Abschied der Final Fantasy-Saga mit neuem Spielgefühl.”

 
Keine Wertung vorhanden

“Grandioser PS2-Abschied der Final Fantasy-Saga mit neuem Spielgefühl.”

Leserwertung: 90% [48]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Final Fantasy 12: The Zodiac Age: Remaster-Trailer von der Tokyo Game Show

Final Fantasy 12 (Rollenspiel) von Koch Media / Square Enix
Final Fantasy 12 (Rollenspiel) von Koch Media / Square Enix - Bildquelle: Koch Media / Square Enix
Aktualisierung vom 18. September 2016, 12:15 Uhr:

Zum Abschluss der Tokyo Game Show hat Square Enix noch einen weiteren "Extended-Trailer" zu Final Fantasy 12: The Zodiac Age, der HD-Neuauflage von Final Fantasy 12 für PlayStation 4, veröffentlicht.



Ursprüngliche Meldung vom 15. September 2016, 15:02 Uhr:

Auch zu Final Fantasy 12: The Zodiac Age, der HD-Neuauflage von Final Fantasy 12, hat Square Enix bei der Tokyo Game Show einen Trailer veröffentlicht. Das Remake wird den westlichen Spielern die Gelegenheit bieten, das sogenannte Zodiak-Jobsystem kennenzulernen, ein System zur Charakterentwicklung, das zum ersten Mal 2007 in dem Japan-exklusiven Titel "Final Fantasy 12 International Zodiac Job System" verwendet wurde. Das Remake wird HD-Grafik inklusive optimierter Charaktere und Filmsequenzen, 7.1 Surround-Sound mit HD-Tonspur und neu aufgenommene Hintergrundmusik bieten - es kann optional zwischen dem ursprünglichen und dem neu aufgelegten Soundtrack gewechselt werden. Neben PlayStation-Trophäen, einer automatischen Speicherfunktion und verkürzten Ladezeiten wird es einen neuen Prüfungsmodus geben, in denen es die Spieler mit Monstern und Gegnern in bis zu 100 aufeinanderfolgenden Kämpfen aufnehmen müssen. Die HD-Neuauflage soll einfacher sein und schnellere Reise-Möglichkeiten sowie mehr Abwechslung durch Jobs bieten (wir berichteten).

Letztes aktuelles Video: TGS-Trailer 2016


Quelle: Square Enix, Sony

Kommentare

Ketjow schrieb am
Tja, jeder hat da wohl so seine eigene Meinung, je nach persönlicher Erfahrung bzw Einstieg in die Reihe. Bei ging es mit VII los und es ist bis heute mein All-Time Favorit. Selbst heutzutage kann ich es immer mal wieder mit leuchtenden Augen zocken. Und selbst die Grafik versprüht für mich bis heute einen besonderen Charme.
X fande ich auch das letzte richtig starke Final Fantasy. XII habe ich ebenfalls gerne gezockt und es hatte defintiv seine Stärken, das Remaster werde ich mir vielleicht auch mal anschauen. Allerdings konnte es nicht mehr ganz die Begeisterung der Vorgänger entfachen und ich hatte auch Zwischendurch ne Phase drin wo ich fast nen Jahr zum weiter-und durchspielen brauchte.
XIII hab ich dann vor dem Endboss aufgehört. Bei XV bin ich ebenfalls skeptisch, eine Chance werde ich dem Spiel allerdings geben.

Bruder im Geiste :D mir geht es exakt genauso.
Beim XII bin ich in einer Kanalisation an dem dortigen opionalen Boss gescheitert, Pause gemacht für n halbes Jahr und leider dann die Ps2 abgeraucht. Werde es sicherlich noch nacholen mit dem Remaster.
XIII habe ich vor dem Enddungeon abgebrochen, mach ich bei Jrpgs aber häufig, blöde Marotte von mir. Wollte es immer nochmal angehn, aber mittlerweile bin ich zu sehr raus, hab aber XIII -2/3 noch aufem Pile of Shame, und deswegen mal sehen wann ich es angehen werde.
just_Edu schrieb am
foxhoundser hat geschrieben:TOLL TOLL TOLL . . . aber n geniales Vagrant Story remastern Sie nicht. :?

Das würde doch heutzutage gar keiner kapieren. Habe es insgesamt 3 Mal versucht zu spielen. 1 Mal nach Release, dann irgendwann mitten drin und vor paar Jahren auf der Vita nochmal.. hab es erst beim 3 Mal wirklich kapiert aber das Timing-Kombo-System ist viel zu krass und on top die Puppen-Grinding-Mechanik ist auch furchtbar., (habe deshalb etwa in der Mitte aufgehört, weil der Schwierigkeitsgrad einfach zu sehr vom Grinding abhing und das Grinding wiederum viel zu zeitlastig und eintönig ist) davon ab ein wirklich cooles Game.
Auf XII wiederum freue ich mich, sogar mehr als auf XV!
lsv2k5 schrieb am
Tja, jeder hat da wohl so seine eigene Meinung, je nach persönlicher Erfahrung bzw Einstieg in die Reihe. Bei ging es mit VII los und es ist bis heute mein All-Time Favorit. Selbst heutzutage kann ich es immer mal wieder mit leuchtenden Augen zocken. Und selbst die Grafik versprüht für mich bis heute einen besonderen Charme.
X fande ich auch das letzte richtig starke Final Fantasy. XII habe ich ebenfalls gerne gezockt und es hatte defintiv seine Stärken, das Remaster werde ich mir vielleicht auch mal anschauen. Allerdings konnte es nicht mehr ganz die Begeisterung der Vorgänger entfachen und ich hatte auch Zwischendurch ne Phase drin wo ich fast nen Jahr zum weiter-und durchspielen brauchte.
XIII hab ich dann vor dem Endboss aufgehört. Bei XV bin ich ebenfalls skeptisch, eine Chance werde ich dem Spiel allerdings geben.
Alandarkworld schrieb am
DitDit hat geschrieben:naja alles was du für 10 aufzählst galt für 7 genauso als man es zu release gespielt hat. die grafik und die cutscenes waren umwerfend, die charaktere originell, kampfsystem genial, soundtrack erhaben und eine verdammt spannende story. natürlich jetzt 20 jahre später kann die grafik echt gar nichts mehr.

Deswegen ist FFVII für mich auch eines der Remakes, auf die ich mich wirklich freue. Ich hatte damals keine Playstation. Wahrscheinlich werden die Hardcore-Anhänger sagen "es ist nicht mehr das gleiche" - ja, mag sein. Die Chance hab ich wohl verpasst.
DitDit hat geschrieben:dasselbe galt eigentlich für alle ffs wenn man sie genau zu release gespielt hat.

Es kann daran liegen dass ich alt werde ( :Blauesauge: ), aber nein, diese Ansicht kann ich nicht teilen... FFXII empfand ich immer als Rückschritt, in fast allen genannten Kategorien. FFXIII war wieder etwas besser, aber für meine Begriffe nicht taktisch genug, das fühlte sich alles zu "vorgefertigt" an, viel Finesse seitens des Spielers war da nicht nötig. FFX war sicher kein Meilenstein der Taktik-Spiele, aber es brauchte schon etwas mehr als einen trainierten Affen der in regelmäßigen Abständen auf die X-Taste drücken kann, um einen Kampf zu bestehen.
cM0 schrieb am
foxhoundser hat geschrieben:TOLL TOLL TOLL . . . aber n geniales Vagrant Story remastern Sie nicht. :?

Dagegen hätte ich auch nichts einzuwenden, aber in dem Fall müsste wohl das ganze Spiel komplett neu programmiert werden, ähnlich wie es bei FF 7 aktuell der Fall ist.
schrieb am

Facebook

Google+