Everybody's Gone to the Rapture: Soll vier bis sechs Stunden lang sein - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Adventure
Entwickler: thechineseroom
Release:
14.04.2016
11.08.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Everybody's Gone to the Rapture
85

“Everybody's Gone to the Rapture ist wie eine zauberhafte Novelle. Freut euch auf ein geheimnisvolles Adventure in traumhafter Kulisse.”

Leserwertung: 76% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Everybody's Gone To The Rapture soll vier bis sechs Stunden lang sein

Everybody's Gone to the Rapture (Adventure) von Sony / PlayStation Mobile
Everybody's Gone to the Rapture (Adventure) von Sony / PlayStation Mobile - Bildquelle: Sony / PlayStation Mobile
Es wird ungefähr vier bis sechs Stunden dauern, um Everybody's Gone To The Rapture durchzuspielen, vermuten die Entwickler (The Chinese Room). Die tatsächliche Spielzeit sei aber abhängig davon, wie intensiv man die Welt erforschen würde. Genug zu entdecken, würde es jedenfalls geben. Das Spiel der Macher von Dear Esther und Amnesia: A Machine for Pigs wird am morgigen Dienstag erscheinen. Eine (physikalische) Box-Version sei außerdem denkbar, sofern die Verkaufszahlen der digitalen Version gut ausfallen würden.


Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer


Quelle: Twitter: The Chinese Room

Kommentare

ChrisJumper schrieb am
sourcOr hat geschrieben:
ChrisJumper hat geschrieben:
testpott.de hat geschrieben:Habs jetzt ca. 3 Stunden gespielt, wirkt sehr tiefenentspannend ;-)
Ah das ist ja schon verfügbar! Mensch PSN sollte entlich mal Vor-verkauf zulassen, so das das Spiel automatisch herunter geladen wird wen es dann da ist.
Was meinst du, was ich gestern Abend gemacht habe :wink: Ich hab das Spiel vorbestellt (günstiger mit Plus) und vorgeladen. Die Features bietet das PSN schon länger.
Ah vielen dank sourcOr! Wo genau? Es gibt eine Vorschau, da werden nicht alle Spiele gelisted und am Montag war es auch noch nicht bei den Neuerscheinungen drin, und ich hatte es nur gefunden per "Suchen" kann man darüber Spiele denn schon vorbestellen? Ich werde mal bei dem nächsten DLC Spiel darauf achten.
Vor kurzem habe ich mit bedauern festgestellt das nicht alle Filme auch für die PS4 verfügbar sind, und ich dachte die wären noch nicht auf Bluray/DvD raus. Das wusste ich zuerst auch nicht das Sony da Unterschiede macht zwischen PS3 und PS4.
sourcOr schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben:
testpott.de hat geschrieben:Habs jetzt ca. 3 Stunden gespielt, wirkt sehr tiefenentspannend ;-)
Ah das ist ja schon verfügbar! Mensch PSN sollte entlich mal Vor-verkauf zulassen, so das das Spiel automatisch herunter geladen wird wen es dann da ist.
Was meinst du, was ich gestern Abend gemacht habe :wink: Ich hab das Spiel vorbestellt (günstiger mit Plus) und vorgeladen. Die Features bietet das PSN schon länger.
Meldryt schrieb am
Schade dass Wandern mittlerweile zum Trend wird. Wenn ich wandere, dann wenigstens 10-15 Stunden, aber ein zweites Gone Home tue ich mir nicht mehr an, so schön das auch aussehen mag.
Alter Sack schrieb am
Sofort kaufen ... warten ... sofort kaufen ... warten ... man ich bin noch hin und hergerissen. Im Moment hab ich noch was zum spielen aber ich bin auch extrem neugierig. Wie ich mich kenne halte ich sehr wahrscheinlich noch ne Stunde aus bevor ich es kaufe :mrgreen:
Jondoan schrieb am
Scipione hat geschrieben:
Jondoan hat geschrieben:
Ok, hätte es vielleicht präziser formulieren sollen :-D kennt jemand einen ähnlichen "Wandersimulator", der nicht in der realen Welt oder wenn schon an einem sehr exotischen Ort spielt?
Skyrim
Keine Angst, da bin ich schon mehr gewandert als ein Wandersmann in einer Wanderung wandern kann :mrgreen: Da das auch das einzige Spiel ist, bei dem man wirklich jedes aufblinkende nervige Icon / Aktivierungssymbol / "Das ist eine Tür, die kann man aufmachen!" -Hinweise / Lebensbalken / Questziele / Nebenziele / Sonstige Ziele / etc. ausschalten kann (ganz im Gegensatz zu TESO auf der PS, grumml) macht das da bis heute noch viel Spaß.
@Journey
Wandern ohne First Person? Ohne mich :wink:
Mal schauen ob ich mir Vanishing of Ethan Dingsda hole, nicht zum wandern, aber scheint ja auch so ganz brauchbar zu sein.
kamm28 hat geschrieben: Dear Esther ist dir ja wahrscheinlich ein Begriff. Auf Mind: Path to Thalamus trifft der Begriff Wandersimulator nicht zwangsläufig zu, da es schon so einige Rätsel zu lösen gibt.
...
Danke auch für die Liste, sind ein paar interessante Spiele dabei, nur leider macht mein PC die guten davon glaube ich nicht mit. Für PS4 gibts ja nicht so die Auswahl, leider. Und Naissancee ist auch nicht gerade, was ich zum entspannten Wandern am Abend spielen würde :mrgreen:
Vom...
schrieb am

Facebook

Google+