PlayStation 4: Eye im Blick - Was leistet die Kamera? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
29.11.2013
Jetzt kaufen ab 259,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

PlayStation 4
Ab 59.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PlayStation 4: Eye im Blick - Was leistet die Kamera?

PlayStation 4 (Hardware) von Sony
PlayStation 4 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Die neue Eye-Kamera hatte zu den vielen Details gehört, die die Gerüchteküche schon vor der Enthüllung der Playstation 4 ausgespuckt hatten. Wie bereits gemunkelt ist das Gerät, das zusammen mit der Konsole ausgeliefert werden dürfte, mit zwei Linsen ausgestattet.

Diese werden laut Herstellerangaben eine präzise Tiefenerkennung ermöglichen. So kann der Softwarebau u.a. den Spieler vom Hintergrund unterscheiden und diesen ausblenden, falls der Spieler irgendwie in ein Spiel eingebunden werden sollte. Zudem wird so bei mehreren Nutzern erkannt, welcher näher bzw. weiter entfernt vom Fernseher sitzt. Auch über das Leuchtelement des DualShock 4 kann Eye bestimmen, wo welcher Spieler sitzt, diese über die Farbe zuordnen und z.B. die Charaktere im Spiel ähnlich anordnen. Über die Gesichtserkennung des Systems sollen sich Nutzer auch über die Kamera anmelden können.

Wie Kinect kommt Eye mit vier Mikrofonen daher, die Geräusche nicht nur erkennen, sondern auch die räumliche Position der Quelle zuordnen können sollen.  Sonys Move-Controller lassen sich mit dem neuen 'Auge' nutzen - dank der besseren Sensorik der Kamera soll auch die Detektion präziser sein.

Die vorläufige Hardware-Spezifikation:

  • External Dimension Approx. 186mm x 27mm x 27mm (width x height x depth) (tentative)
  • Weight Approx. 183g (tentative)
  • Video Pixel (Maximum) 1280 x 800 pixel x 2
  • Video Frame Rate 1280x800 pixel @ 60fps
  • 640x400 pixel @ 120fps
  • 320x192 pixel @ 240fps
  • Video Format RAW, YUV (uncompressed)
  • Lens Dual Lenses, F value/F2.0 fixed focus
  • Capture Range 30cm~∞
  • Field-of-View 85°
  • Microphone 4 Channel Microphone Array
  • Connection Type PS4 dedicated connector (AUX connector)
  • Cable Length Approx. 2m (tentative)



Letztes aktuelles Video: See the Future


PlayStation 4
ab 259,00€ bei

Kommentare

crewmate schrieb am
ChickenJoE hat geschrieben:Wofür kann denn das Teil bitte RAW aufnehmen? oO
Streaming. Während der PK konnte man sehen wie ein Mädchen seine Visage per Facecam mit in den Stream übertrug. Diese ganzen Features richten sich an Let's Player. Sony scheint sehr interessiert an dieser Gruppe zu sein.
ChickenJoE schrieb am
Wofür kann denn das Teil bitte RAW aufnehmen? oO
BRUT4LEXX schrieb am
SickMotion hat geschrieben:
greenelve hat geschrieben:
TaLLa hat geschrieben:Joa gut auf den Kinect Zug aufgesprungen, nach dem sie das mit Move schon so machten nicht verwunderlich.
Move und Kinect waren beide Ansätze die Wii zu kopieren. MS ist dabei etwas weiter gegangen und Sony sich strikter an die Vorlage gehalten. :Häschen:

Ich finde es immer sehr lustig wie alle denken das Nintendo das Maß aller Dinge ist was neue Erfindungen angeht. Natürlich hat Nintendo was Innovationen angeht das meiste geleistet, aber zu sagen das Kinect ein Abklatsch von der Wii-Steuerung ist ist schon lächerlich. Ich weiß ja nicht wie alt hier die Leute in dem Forum sind, aber vor nicht all zu langer Zeit hat Sony für die PS2 mal EyeToy heraugebracht, eine Kamera mit der man quasi "im Spiel" war und da gab es so ein Ninja-Spiel, wo man die Kämpfer wegschlagen musste und noch einiges mehr. Ich wollte mir das Ding immer holen, war aber am Anfang immer ausverkauft. Wenn überhaupt hat Microsoft bei EyeToy abgeguckt und Sony bei Nintendo. Wobei ich Kinect schon live erlebt habe und der Unterschied zwischen EyeToy ist jetzt nicht sooo groß.
Und Nintendo hatte davor die Gameboy-Camera :Quetsch:
Sneed schrieb am
so lange man es nicht benutzen MUSS ist es mir egal.
SickMotion schrieb am
greenelve hat geschrieben:
TaLLa hat geschrieben:Joa gut auf den Kinect Zug aufgesprungen, nach dem sie das mit Move schon so machten nicht verwunderlich.
Move und Kinect waren beide Ansätze die Wii zu kopieren. MS ist dabei etwas weiter gegangen und Sony sich strikter an die Vorlage gehalten. :Häschen:

Ich finde es immer sehr lustig wie alle denken das Nintendo das Maß aller Dinge ist was neue Erfindungen angeht. Natürlich hat Nintendo was Innovationen angeht das meiste geleistet, aber zu sagen das Kinect ein Abklatsch von der Wii-Steuerung ist ist schon lächerlich. Ich weiß ja nicht wie alt hier die Leute in dem Forum sind, aber vor nicht all zu langer Zeit hat Sony für die PS2 mal EyeToy heraugebracht, eine Kamera mit der man quasi "im Spiel" war und da gab es so ein Ninja-Spiel, wo man die Kämpfer wegschlagen musste und noch einiges mehr. Ich wollte mir das Ding immer holen, war aber am Anfang immer ausverkauft. Wenn überhaupt hat Microsoft bei EyeToy abgeguckt und Sony bei Nintendo. Wobei ich Kinect schon live erlebt habe und der Unterschied zwischen EyeToy ist jetzt nicht sooo groß.
schrieb am

Facebook

Google+