PlayStation 4: MediaMolecule: Will "Träume aufzeichnen" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
29.11.2013
Jetzt kaufen ab 260,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

PlayStation 4
Ab 59.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

MediaMolecule: Will "Träume aufzeichnen"

PlayStation 4 (Hardware) von Sony
PlayStation 4 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Über die eigene Webseite hatte MediaMolecule (LittleBigPlanet) vor Tagen durchblicken lassen, dass man Teil des Sony-Events in New York sein wird. Und so ließen sich die Briten dann auch auf der Bühne blicken, ohne aber ein konkretes Spiel anzukündigen. Immerhin gab es schon mal ein paar Andeutungen, hieß es da doch: Man wolle "die Träume des Spielers aufzeichnen."

In einer kurzen Demo wurde gezeigt, wie mit Hilfe des Move-Controllers eine Figur modelliert wurde (Sculpting). In einer weiteren Szene musizierte eine virtuelle Band über entsprechende Bewegung von Move, wobei das Gezappel teilweise (wenig schmeichelhafte) Erinnerungen an Wii Music weckte. Auf Basis der vorherigen Projekte von MediaMolecule kann man aber wohl davon ausgehen, nur einen Bruchteil des Konzepts gesehen zu haben.

Weitere Details wird es wohl frühestens zur E3 geben - falls überhaupt. Das Studio arbeitet derzeit außerdem am Vita-Titel Tearaway.


PlayStation 4
ab 260,00€ bei

Kommentare

Boa-P schrieb am
Das mit dem Modelieren sieht ja mal sehr geil aus. Diese Band Action war so naja, aber ich sag mal alle Welt schreit immer nach neuen Spielideen und das ist wirklich mal neu. Ich denke man kann aber davon ausgehen das diese neuen Konzepte in den wenigsten Fälle den Core-Gamer (schrecklicher Begriff, aber nacj nur zur Verdeutlichung) ansprechen werden. Von dieser Seite wird dann immer kommen, das ist doch nur "blödes gewackel", "bla blub bla". Aber ich denke es geht auch darum einfach mal wieder Spaß zu haben ;)
Ich jedenfalls freue mich und bin gespannt was da alles kommen mag. :D
RRRabbid/Gamer schrieb am
Der Teil mit dem Modellieren war richtig, richtig cool.
Aber das mit der virtuellen Band, vorallem mit dem Intro der Ballett-tanzenden Figuren, und dann diese 2 REALEN Macho-Männer im Hintergrund, die mehr oder weniger passend zur Musik mittanzten...
Das war einfach mal......
Ich nenn' die Bezeichnung mal nicht, da ich hier keine Verwarnung haben will.
schrieb am

Facebook

Google+