PlayStation 4: Yoshida erläutert Dualshock-Neuerungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
29.11.2013
Jetzt kaufen ab 222,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PlayStation 4: Yoshida erläutert Dualshock-Neuerungen

PlayStation 4 (Hardware) von Sony
PlayStation 4 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Im Rahmen des Events in New York hatte Sony zwar nicht die PlayStation 4, sehr wohl aber ihren Controller gezeigt. Im Interview mit Kotaku ging Shuhei Yoshida auf einige der Neuerungen des Dualshock 4 ein.

Das Touchpad stellt die auffälligste Erweiterung dar und lässt sich ähnlich wie eine Maustaste drücken. Die dual-touch-taugliche Fläche wird im Normalfall mit den Daumen bedient. Während der Präsentation war Sony kaum auf die Anwendungsmöglichkeiten jenes Elements eingegangen. Yoshida verweist darauf, Wischbewegungen oder der klassische Pinch zum Zoomen seien eben so deutlich besser machbar als über Knöpfe oder Sticks. Im Webbrowser könnte man das Touchpad dann z.B. für das Scrollen oder Vergößern verwenden.

Der Chef der Sony WorldWide Studios ging auch auf die überarbeiteten R2/L2-Tasten ein. Die seien beim DualShock 3 nicht optimal konstruiert gewesen. Die analoge Nutzung sei dort schwierig gewesen, hätte man sich doch oft mehr oder weniger zwischen 'gedrückt' und 'nicht gedrückt' bewegt. Beim DualShock 4 gebe es hingegen einen größeren Spieleraum, der eine höhere Feinheit ermöglicht.

Auch die Analog-Sticks habe man generalüberholt, sodass diese auch Bewegungen nahe der neutralen Stellung besser erfassen: "It's improved in terms of precision. The center area is more useable. When you try the games, you'll notice you have better, more subtle control when you're driving."

Ein kleines Detail, das Stephen Totilo von Kotaku mehr erfreute als alle anderen Neuerungen: Der Akku des DualShock 4 lässt sich auch dann laden, wenn sich die Konsole im Standby-Modus befindet.

An anderer Stelle stellte Yoshida außerdem klar: Anders als von der Gerüchteküche gemutmaßt lässt sich der DualShock 3 nicht an der PS4 nutzen. Der bisherige Move Controller wird hingegen bekanntermaßen unterstützt.

Letztes aktuelles Video: Weltpremiere


PlayStation 4
ab 222,00€ bei

Kommentare

scragnoth schrieb am
Ich hoffe, dass man wieder 7 Controller (oder mehr? ^^) anschließen können wird... bei der PS3 zwar nicht soo häufig verwendet, aber ne Handvoll Sachen gabs; Bomberman Ultra und X-Men - Arcade fallen mir spontan ein...
Dass die alten nicht mehr funktionieren sollte klar sein - eben weil Sony neue Controller verkaufen will. Und, alle die jetzt wegen Platz anfangen: hattet ihr das vor 6 Jahren auch schon gesagt? Schwaches Argument.,.. dann schafft man halt mehr Platz, haut was anderes raus, räumt was um oder besorgt sich ein größeres Möbelstück für die Controllersammlung ^^
Zugegeben, bei mir würde es jetzt auch langsam eng werden, aber darüber nörgeln?...
crewmate schrieb am
Wenn EA bei Fifa den Offline MP streicht werden die Fans auf die Barrikaden gehen. Davon bin ich wirklich überzeugt. Ich habe da ein paar ganz schlimme Fifa Enthusiasten in meinem Freundeskreis.
Polyphony hat geschrieben:
Chwanzus Longus hat geschrieben:Weil der PS4 auch kein Controller beiliegt, oh mann... und dem PS3 Controller weine ich nicht nach, zum Glueck kommt ein neuer!!!
Soll leute geben die laden ihre Freunde mal zu ner Lokalen 4er partie Cod oder fifa ein. Oder Leute die auf offline Co-op stehen.
Ich weiß, total komisch im Online Zeitalter, aber solls geben. Und wozu man für 90% der Multiplayer Spiele ein Touchpad braucht ist für mich auch fraglich, da hätten es auch die DS3 getan.
Du kannst aber nur deine eigenen Spiele spielen.
Wenn deine offline Freunde ihre Spiele mitbringen müssen die erst installiert werden.
Im Anschluss hast du vergessen das WLan aus zu machen sodas dass Spiel noch den
Patch für den Onlinemultiplayer zieht.
Basiert auf einer wahren Geschichte. Man nimmt sein Gran Turismo 5 nicht mit zu Freunden.
Beam02 schrieb am
Polyphony hat geschrieben:
Chwanzus Longus hat geschrieben:Weil der PS4 auch kein Controller beiliegt, oh mann... und dem PS3 Controller weine ich nicht nach, zum Glueck kommt ein neuer!!!
Soll leute geben die laden ihre Freunde mal zu ner Lokalen 4er partie Cod oder fifa ein. Oder Leute die auf offline Co-op stehen.
Ich weiß, total komisch im Online Zeitalter, aber solls geben. Und wozu man für 90% der Multiplayer Spiele ein Touchpad braucht ist für mich auch fraglich, da hätten es auch die DS3 getan.
Allzu viele Titel mit lokalem Multiplayer wirds wohl in der nächsten Generation eh nicht mehr geben. Es wurden ja in dieser Generation mit fortschreitender Dauer schon immer weniger. Ist eigentlich eine ziemlich traurige Entwicklung, so ein geselliger MP-Abend unter Freunden macht einfach viel mehr Laune als Online-MP, wo jeder daheim in seinem stillen Kämmerlein sitzt. Aber "social" heißt heute ja, dass man am besten so wenig wie möglich direkten Kontakt zu anderen Menschen hat :/
Abysswalker77 schrieb am
Chwanzus Longus hat geschrieben:Weil der PS4 auch kein Controller beiliegt, oh mann... und dem PS3 Controller weine ich nicht nach, zum Glueck kommt ein neuer!!!
Soll leute geben die laden ihre Freunde mal zu ner Lokalen 4er partie Cod oder fifa ein. Oder Leute die auf offline Co-op stehen.
Ich weiß, total komisch im Online Zeitalter, aber solls geben. Und wozu man für 90% der Multiplayer Spiele ein Touchpad braucht ist für mich auch fraglich, da hätten es auch die DS3 getan.
Chwanzus Longus schrieb am
Weil der PS4 auch kein Controller beiliegt, oh mann... und dem PS3 Controller weine ich nicht nach, zum Glueck kommt ein neuer!!!
schrieb am

Facebook

Google+