PlayStation 4: Sozial ist optional - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
29.11.2013
Jetzt kaufen ab 260,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

PlayStation 4
Ab 59.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PlayStation 4: Sozial ist optional

PlayStation 4 (Hardware) von Sony
PlayStation 4 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Die Anbindung an soziale Netzwerke gehört zu den für Sony wichtigsten Neuerungen, wie der Präsident der Sony Worldwide Studios, Shuhei Yoshida, im Gespräch mit Eurogamer.net noch einmal unterstreicht. Eurogamer wollte in diesem Zusammenhang wissen, ob die PS4 auch ohne Online-Zugang auskomme, was Yoshida bestätigt: "Oh ja, ja, man kann komplett offline sein. Die soziale Anbindung ist uns sehr wichtig, aber wir wissen, dass es Leute gibt, die lieber darauf verzichten! Wer sich nicht mit anderen verbinden möchte, kann deshalb davon absehen."

Letztes aktuelles Video: Weltpremiere


Quelle: Eurogamer.net
PlayStation 4
ab 260,00€ bei

Kommentare

HanFred schrieb am
DancingDan hat geschrieben:Bestimmt alles Marketing-Strategie: Erst überall Gerüchte in die Welt streuen mit Online-Zwang, Social-Pflicht, Gebraucht-Sperre, usw. und im nachhinein sagen, dass dem nicht so ist, damit alle aus Begeisterung über nichterfüllte negative Gerüchte die PS4 kaufen.
Genau mein Gedanke. 8)
MC_K84 hat geschrieben:ich versteh sowieso nicht diesen ganzen Hype um das Teilen und demzufolge die soziale Integration von Spielen. Jede kleinste Furz-App, so sinnlos sie auch ist, bietet heutzutage diese Funktion an! Als DAS Kaufargument! Ich besitze 161 Kontakte in Facebook, wovon kein einziger sowas benutzt! Aber hauptsache ein Share-Knopf auf dem Controller, als ob man das nicht ins Menü verbannen könnte um dafür Platz zu schaffen für Knöpfe, die dem Spiel dienlich sind.
Ist halt auf TV gemünzt, aber im Prinzip ist es was ähnliches mit Gaming:
Bild
lingonberrypancake schrieb am
EseLibre hat geschrieben:Wenn jetzt noch so n SonyHansel sagt, dass man seine Spiele auch mit zu Freunden nehmen kann um dort "social" zu gamen, hab ich noch Hoffnung.
Alles andere wäre doch ein Rückschritt zum Status quo.
BadmanXXL schrieb am
Da haben wir "antisozialen" Zocker ja Glück gehabt. ;)
brent schrieb am
Sagt bloß, die haben mal was dazugelernt?
mosh_ schrieb am
ZackeZells hat geschrieben:Was ist wenn Ps4 Spiele nichtmehr physisch erwerbbar sind? Iwie muss doch Gaikai integriert werden?
Kann ja genauso gut sein das in den Retailboxen keine Dvd´s mehr zu finden sind, dafür nur noch "Download-Codes"
Somit würde es flach fallen die Disc mit zum Kumpel zu nehmen um dort mit ihm zu Zocken.
Man würde sich einfach mit seinem Konto an der "Kumpelschen Ps4" anmelden und das Spiel über Gaikai gestreamt zocken.
Gaikai soll doch u.a. zum Spielen von Ps3 Spielen integriert werden, oder nicht?
Ein BluRayLaufwerk ist ja auch verbaut. Denke nicht, dass die das nur wegen Filmen einbauen. Kannst also schon von Spielen auf Disc ausgehen.
schrieb am

Facebook

Google+