PlayStation 4: Spiele nicht teurer als 60 Dollar und jeder Titel im Store - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
29.11.2013
Jetzt kaufen ab 229,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PlayStation 4 - Spiele nicht teurer als 60 Dollar und jeder Titel im Store

PlayStation 4 (Hardware) von Sony
PlayStation 4 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Die Preise der Spiele für die PlayStation 4 sollen die Marke von 60 Dollar nicht überschreiten, dies sagte Jack Tretton (CEO von Sony Computer Entertainment of America) gegenüber CNBC. Im gleichen Atemzug erklärte er, dass man den Kunden mehr Vielfalt bieten würde, schließlich werde es sowohl Free-to-play-Titel als auch Spiele in der Preisspanne von 99 Cent bis 60 Dollar geben. Im Rahmen des PlayStation-Events stellten viele Entwickler klar, dass die Entwicklungskosten für PS4 kaum höher ausfallen sollen (wir berichteten).

"I think people are willing to pay if they see value there and I think there's more choice than ever before for consumers. We're going to welcome free-to-play models; games from 99 cents up to those $60 games. But if you really see where the heat is for the true gamer on the console it's still that big-form experience that typically runs upwards of $50 million to develop and will justify that $60 price point and will give people hours and hours of gameplay on a daily basis for months and years to come."

Außerdem soll das Download-Angebot deutlich erweitert werden. Laut Shuhei Yoshida (CEO der Sony Worldwide Studios) soll jedes PlayStation 4-Spiel, das auf einem Datenträger (Disk) im Handel erscheint, auch im PlayStation Store als digitale Fassung angeboten werden - genau wie bei der PlayStation Vita.

Letztes aktuelles Video: Weltpremiere


Quelle: CNBC, The Guardian, Gamespot
PlayStation 4
ab 229,00€ bei

Kommentare

an_druid schrieb am
Hab mich auch gefragt ob da Microtransaktionen, DLC, GotY's oder SL.Editions auch mit einberechnet sind.
"Ja ich weiß, dass wäre doch zu schön" aber ich binn auch ein geduldiger Mensch.
Sylarx schrieb am
Wenn die DLC Politik schlimmer wird und ich dann immer noch den vollen Preis für das Basis Paket bezahlen muss war es das ohnehin mit dem Hobby.
Mir ist das wirklich egal ob sich der Preis bei 60$ einpendelt. Ich will eigentlich auch nicht für weniger das Basis Game und dann Häppchen sammeln bis es komplett ist.
Ich will das wie früher , Add-Ons für 20-30? kommen mit angemessen quantitativem und qualitativem Inhalt, der meinetwegen als DLC verkauft werden kann, aber nicht diese halbe viertel achtel Kuchen Politik.
Exedus schrieb am
Zwar hat Sony die PlayStation 4 bereits angekündigt, und auch die Vorstellung der Xbox 720 dürfte nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen. Doch zumindest der Publisher Activision ist sich noch etwas unsicher, was die Festlegung der Verkaufspreise von Spielen für die NextGeneration-Konsolen betrifft.
Dies liege unter anderem an den hohen Entwicklungskosten, die derzeit für die Arbeiten an Spielen für die neuen Konsolen anfallen. Hinzu komme ein allgemeines Preisproblem, das sich bereits bei der aktuellen Konsolengeneration bemerkbar machen würde.
http://www.amazon.de/gp/product/B00BJ3C ... mepro0f-21
Zwar nur ein platzhalter, aber ich glaube nicht daran das die spiel weiterhin 60 Euro kosten werden.
http://www.gamestar.de/hardware/konsole ... 09882.html
Herr Barfuß schrieb am
wenns wirklich keine anderen positiven veränderungen zum psn gibt. dann habe ich mit der PS3 alles richtige gemacht.
für die xbox hätte ich das doppelte bezahlt, mindestens.
- online kosten
- neue controller kaufen (3 stück dazu)
- spiele muss man doppelt kaufen um sie an 2 boxen zu spielen
- und nen paar batterien :)
Hardtarget schrieb am
Herr Barfuß hat geschrieben:
Ruffy80 hat geschrieben:Online Spielen kostenlos? Schön und gut! Aber ich finde 30 Eus im Jahr zu zahlen is net zu viel!
Es steckt ja auch was dahinter serverwartung usw.! Stellt euch ma lieber drauf ein liebe Psler dass onlinegaming in zukunft auch auf der ps4 was kosten wird!
Wenn man mal die Onlineservices vergleicht von ms und sony! dann liegt die box um Welten vorne!
Und das nicht ohne Grund! Mal von den Hackangriffen in letzter Zeit abgesehen!
Hm, kannst du sie mal für mich vergleichen. Ich selbst besitze keine XBox und wollte mir auch keine holen aus mehreren gründen. Einige habe ich auch im letzten post genannt.
Mich würde interessieren was du an dem Onlineservice so viel besser findest.
xbox live chat, das wars auch schon! und der ist grade mal auf ts2 niveau, wenn überhaupt. skype und ts3 sind um welten besser und günstiger. ansonsten fällt mir jetzt nix ein das eine gebühr rechtfertigen würde. im gegenteil, ich war xbox gold junge zu gears of war 2 zeiten un hab bis heute noch keinen titel auf irgendeiner online plattform gezockt der so scheiße gelaggt hat wie das spiel. obs jetzt abzocke ist oder nicht muss jeder für sich selber entscheiden. wenn man halt mit der box online zocken will muss man in den sauren apfel beißen.
ms habense außerdem auch gehackt, dummes argument! http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/a ... griff.html
schrieb am

Facebook

Google+