PlayStation 4: Weitere Funktion der LED-Leiste am Controller: Indikator für Lebensenergie - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
29.11.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PlayStation 4: Weitere Funktion der LED-Leiste am Controller

PlayStation 4 (Hardware) von Sony
PlayStation 4 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Die LED-Leiste an der Rückseite des DualShock 4-Controllers kann nicht nur zur Positionsbestimmung des Spielers im Raum genutzt werden. Shuhei Yoshida (Frontmann der Sony Worldwide Studios) erklärte in einem Interview bei EDGE Online, wie die LEDs noch verwendet werden können und nimmt Killzone: Shadow Fall als Beispiel. Demnach verändert sich die Farbe der LEDs basierend auf der Lebensenergie der Spielfigur.

"Wenn die Spielfigur Trefferpunkte verliert, dann könnte sich die LED-Farbe von 'Grün' in 'Rot' verändern", sagte Yoshida. Er fährt fort: "Wie in der Killzone-Demo, wenn man da Steven zugeschaut hat, dann konnte man die Funktion beobachten. Die Leute haben den großen Bildschirm beobachtet, aber Steven schaute zum Publikum und man sah wie sich die LED-Farbe am Controller veränderte, als er von einem Gegner getroffen wurde. Die Farbe änderte sich von 'Grün' in 'Rot'. Und als er das Healthpack benutzte, wurden die LEDs wieder 'Grün'."

"The light-bar doesn't require the camera to function. It's just a different way of identifying the player. In terms of using the LED [as in the Dualshock 3, with] numbers like 1, 2, 3 and 4, it looked a bit odd. The SCEI people wanted some smarter way of doing it, and the use of a full-colour LED came up. And of course, as Rich’s teams pointed out, other than the depth that required the use of PS Move, identifying the precise 2D location of the player can be [done] by camera, if we put the LED bar on the controller."

Letztes aktuelles Video: DualShock 4-Video


Quelle: EDGE Online

Kommentare

Sorgi schrieb am
Soso, tolle sache sony! Endlich das entscheidende Argument für mich mir eine ps4 zuzulegen! :-)
Mal im ernst liebe Konsolenkonzerne, wie sieht es den mit echter Evolution aus? Stichwort: Oculus Rift!
crewmate schrieb am
Warum ist das überhaupt notwendig? Das war doch zu Beginn der Wii der Fehler. So viele Entwickler haben versucht, auf Teufel-komm-raus die Bewegungssteuerung einzubauen. Und so kam das Image der Fuchtelkonsole, weil es uninspiriert und billig wirkte. Erst gegen Ende kamen Spiele die die Features sinnvoll einsetzen konnten.
Spiele die mehrere Steuerungsmöglichkeiten anbieten. Auch der Verzicht auf die Remote. Bessere Möglichkeiten der Anpassung. Die Freie Wahl lassen statt aufzwingen. Alles mit Blick auf ein besseres Spiel. Mehr Spaß. Auf der Playstation 3 nutze ich bevorzugt Move, weil ich mit Pad nicht ballern kann. Habs versucht, Time Splitters zuliebe. Es geht nicht.
Das Problem hat auch die Vita. Resistance Burning Skies muss man den Touchscreen nutzen. Funktionen die auch mit Knöpfen funktionieren würden. Persona 4 braucht den Touchscreen gar nicht. Wozu auch? Dann ist da Uncharted Golden Abyss. Das nutzt den Touchscreen und die Kamera für Rätsel. Die meisten Funktionen vielleicht einmal. Man kann etwa per Touchscreen klettern. Oder traditionell springen. Ich habe hier die Wahl. Gravity Rush hingegen nutzt den Bewegungssensor für Feinjustierung beim Aiming. Also neben dem rechten Stick. Klappt wunderbar für mich.
Ein tolles Spiel. Das sollte das oberste und erste Ziel sein. Es muss Spaß machen. Der Rest ist optional.
Für den Rest haben wir Vielfalt. Ja, ich will manchmal auch was experimentelles. Ein Spiel das einfach macht, auch wenn es nicht zu seinem besten ist. Die Agumented Reality Spiele dieser Welt. Ich steh drauf. Dann will ich mal was konservatives. Vielfalt eben.
Du hingegen scherst alles über einen Kamm.
Melcor schrieb am
Temeter  hat geschrieben:
Melcor hat geschrieben:Spielinhalte auf dem Controller? So ein sinnloser Müll, Sony ist doch echt scheiße!
SpoilerShow
Bild
*hust*
Bei der WiiU hat man das Ding zu einem festen Bestandteil des Gameplays gemacht. Bei der PS4 ist das LED einfach nur eine Anzeige, und zwar dort, wo man sie am wenigsten benötigt: Außerhalb des Bildschirms.
Ich warte immernoch auf einen WiiU Titel, bei dem man sagen kann: "Das wäre niemals ohne diesen Controller gegangen". Ist nur ein Gimmick, ähnlich des Motion Controls der Wii.
Vielleicht bin ich auch einfach nur altmodisch, aber ich schau lieber auf meine Leinwand anstatt auf einen Winzbildschirm in meiner Hand.
Levi  schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:
greenelve hat geschrieben:
Sir Richfield hat geschrieben: Ist wie bei der Wii - Fuchteln als Eingabe ist ganz nett - aber nicht für jede götterverdammte Eingabe!
Kommt auch wieder aufs Spiel an.
Ich hätte das spezifizieren sollen... ;)
Ich meinte eher die Spiele, wo Fuchteln "einfach nur" einen Button ersetzt. Und zwar den Button, den man im Spiel am häufigsten nutzt.
deBlob BUHHHH!!!
... musste raus ... für mich das Paradebeispiel dieses Problems. (Und ich kann es nicht oft genug erwähnen!)
Sir Richfield schrieb am
greenelve hat geschrieben:
Sir Richfield hat geschrieben: Ist wie bei der Wii - Fuchteln als Eingabe ist ganz nett - aber nicht für jede götterverdammte Eingabe!
Kommt auch wieder aufs Spiel an.
Ich hätte das spezifizieren sollen... ;)
Ich meinte eher die Spiele, wo Fuchteln "einfach nur" einen Button ersetzt. Und zwar den Button, den man im Spiel am häufigsten nutzt.
schrieb am

Facebook

Google+