PlayStation 4: Sechs-Millionenmarke geknackt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
29.11.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PlayStation 4: Sechs-Millionenmarke geknackt

PlayStation 4 (Hardware) von Sony
PlayStation 4 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Wie Sony verlauten lässt, hat sich die PlayStation 4 mittlerweile über sechs Mio. verkauft. Kurz vor dem Launch in Japan am 22. Februar war man bei 5,3 Mio. Exemplaren gewesen - im heimischen Markt sind bis dato etwa 370.000 Geräte über den Ladentisch gewandert.

90 Prozent aller PS4-Käufer hätten ihre Konsole auch mit dem Internet verbunden, heißt es da weiterhin. Es habe schon über 3,6 Mio. Live-Broadcasts und 56 Mio. Zuschauer-Sessions gegeben. 20 Prozent der gesendeten Sitzungen auf Twitch würden auf die PS4 entfallen. Auf Facebook seien schon über 100 Mio. Screenshots und Videos veröffentlicht worden.

Laut Sony-Angaben wurden digital und im Handel bisher über 13,7 Mio. Spiele verkauft; davon entfallen 2,1 Mio. auf Killzone: Shadow Fall. (Ob Bundle-Verkäufe miteingerechnet wurden, ist nicht klar - es ist aber wahrscheinlich. -Anm. d. Red.)

Mit sechs Mio. durchverkauften Exemplaren hat Sony die internen Prognosen bisher klar übertroffen: Vor dem Launch war das Unternehmen davon ausgegangen, man werde bis zum 31. März insgesamt fünf Mio. Exemplare ausgeliefert haben.

Letztes aktuelles Video: Together TV-Spot


Kommentare

GrinderFX schrieb am
Vorallem weil das ja auch so Aussagekräftig ist.
Man ist da jemand verzweifelt.
Sarfinwsl schrieb am
Mirabai hat geschrieben:
GrinderFX hat geschrieben: Das behaupte ich in keiner Silbe.
Nur ist es eben nervig, wenn die ganzen PC Fanboys behaupten die PC Spiele seien so viel besser und elitärer und dann zeigt sich aber in Wirklichkeit, dass dort nur schrottspiele wie MyPony gespielt werden.
Aha - Deswegen werden auf Steam hauptsächlich "Skill based" Spiele gespielt(Dota, CS GO), bzw auf Twitch wird zu 90% PC Spiele gestreamt..... also nichts mit MyPony und co :roll:
Deshalb redet Twitch ja auch davon das 20% der Streams von der PS4 stammen.
Bitte vergess nicht dass die PC spieler schon seit JAHREN auf Twitch streamen können, für Konsolenspieler ist es erst seit diesser Generation möglich, direkt zu streamen. Geb dem ganzen mal bis Ende des Jahres, dann sehen wir weiter.
Der PC wird dann ganz sicher immer noch dominieren, aber die PS4 und XBox wird da ganz sicher auch nochmal zulegegen.
Mirabai schrieb am
GrinderFX hat geschrieben: Das behaupte ich in keiner Silbe.
Nur ist es eben nervig, wenn die ganzen PC Fanboys behaupten die PC Spiele seien so viel besser und elitärer und dann zeigt sich aber in Wirklichkeit, dass dort nur schrottspiele wie MyPony gespielt werden.
Aha - Deswegen werden auf Steam hauptsächlich "Skill based" Spiele gespielt(Dota, CS GO), bzw auf Twitch wird zu 90% PC Spiele gestreamt..... also nichts mit MyPony und co :roll:
Onekles schrieb am
The Chosen Pessimist hat geschrieben:Habe heute die email bekommen, dass meine morgen kommt :) vorbestellt habe ich sie ende November, anfang Dezember.
Das ist mal echt verrückt... Und da wurde ich letztes Jahr noch ausgelacht, weil ich schon im Juli vorbestellt hatte. Dafür hab ich das Ding seit Launch. Gab's nicht just in diesem Forum einen Thread, wo etliche Leute meinten, es wären ja eh locker genug Konsolen verfügbar? Ich kann mich erinnern, dass einige meinten, sie könnten locker in den Laden latschen und ne Konsole ohne Vorbestellung mitnehmen. Jetzt ist es März und das geht immer noch nicht. Die PS4 hat echt alle Erwartungen gesprengt, muss man neidlos anerkennen.
In den USA ist die PS4 bei amazon seit gestern immerhin wieder auf Lager. Ich fürchte aber, das hält auch dieses Mal wieder nicht lange. Bei Geizhals.de wird kein einziger Händler gelistet, der die Konsole hat. Sonst gab's immer ein paar, die sie für 500 oder mehr angeboten haben. Jetzt gibt's nüscht mehr.
In Japan scheint die PS4 aber problemlos zu kriegen sein, hier ist sie wohl wirklich nicht so eingeschlagen wie im Westen. Trotzdem wird Sony wohl diese Generation deutlich vor der Konkurrenz liegen. Klar, es ist etwas früh, aber ich sehe einfach nicht, warum sich daran etwas ändern sollte. Selbst wenn Microsoft den Preis um 100 Euro runterhaut, dann haben sie immer noch die schlechteren Multiplatts und einen schlechteren Ruf. Wenn sie den Preis um 200 Euro senken, dann könnten schon eher einige Leute aufspringen. Aber ich denke, so hohe Verluste nehmen die nicht in Kauf. Und was Nintendo angeht, naja. Die haben mit der Wii U einfach am Markt vorbeientwickelt. Die Wii U stand hier im saturn mal für 139 Euro rum. Und das wochenlang, die wollte selbst für so einen Spottpreis niemand haben. Aktuell gibt's im örtlichen Expert...
GrinderFX schrieb am
5Finger hat geschrieben:@ GrinderFX
Du behauptest ernsthaft der PC ist tot, weil er allein nur ca. die Hälfte des Gewinns aller stationären Konsolen einfährt? Interessante These. Vor allem wenn man bedenkt das die verkauften Einheiten von Spielen bei PC und Konsolen ungefähr gleichgroß sind.
Das dabei allerdings nicht mal alle Verkäufe erfasst wurden, sondern einige nur auf Schätzungen durch eine Umfrage beruhen.
Edit:
Laut Schefeis Liste sind derzeit also rund 1Million Spieler allein auf Steam am daddeln... ja der PC ist definitiv tot :P
Das behaupte ich in keiner Silbe.
Nur ist es eben nervig, wenn die ganzen PC Fanboys behaupten die PC Spiele seien so viel besser und elitärer und dann zeigt sich aber in Wirklichkeit, dass dort nur schrottspiele wie MyPony gespielt werden.
Und dann wird noch von einer Renaissance gesprochen und bitte, eine Renaissance ist das nun wirklich nicht. Das zeigen ja auch die Steam Spiele. Er ist nicht tot, nur hat sich eben die Zielgruppe geändert.
Das sagte ich aber bereits 1000 mal, nur will das keiner verstehen.
schrieb am

Facebook

Google+