PlayStation 4: System-Software 2.0 erscheint in der nächsten Woche - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
29.11.2013
Jetzt kaufen ab 260,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

PlayStation 4
Ab 59.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PlayStation 4: System-Software 2.0 erscheint in der nächsten Woche

PlayStation 4 (Hardware) von Sony
PlayStation 4 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Die PlayStation-4-System-Software 2.0 mit dem Codenamen "Masamune" wird am 28. Oktober und damit schon nächste Woche erscheinen. Die System-Aktualisierung wird nicht nur Share Play, YouTube-Support und dynamische Themen mit sich bringen, sondern auch einen USB-Music-Player, mehr Personalisierungsmöglichkeiten und Live-Broadcasting-Erweiterungen bieten.


Mit dem USB-Music-Player können Musikdateien in den Formaten MP3, MP4, M4A und 3GP von einem an die Konsole angeschlossenen USB-Stick abgespielt werden. Diese Musik kann dann beispielsweise im Hintergrund eines Spiels wiedergegeben werden. Die Übertragung der Musik auf die PS4-Festplatte ist hingegen nicht möglich. Zusätzlich zu den Themen kann die Farbe des Home-Bildschirms verändert werden. Zugleich soll das System "potenzielle Freunde" vorschlagen, die man unter Umständen kennen könnte. Auch "Content Area" (schnellerer Überblick über neue Apps und Spiele) und "Library" (mehr Such- und Filter-Optionen) sollen überarbeitet werden. Abgesehen davon, dass die Zahl der Sprachkommandos erhöht wird, soll ein Back-Up-System eingeführt werden, das sämtliche Daten (via USB) sichern kann. DLNA-Unterstützung wird es mit der System-Software 2.0 noch nicht geben.

  • Erweiterungen für Live-Übertragungen: Masamune bietet zahlreiche Verbesserungen der Live-Übertragungen auf PS4. In der App Live von PlayStation können PS4-Besitzer nun den Kanal “Spotlight” auswählen, der offizielle Übertragungen von PlayStation, von Leuten auf der Freundeliste oder Spielkanälen, denen der Spieler folgt, umfasst. Außerdem gibt es bei Live von PlayStation jetzt Filter zum Suchen von Übertragungen eines bestimmten Spiels, und es werden auch archivierte Übertragungen unterstützt.
  • Zur Bibliothek hinzufügen: Neben den monatlich kostenlosen PlayStation Plus-Spielen wird im PlayStation Store die Schaltfläche "Zur Bibliothek hinzufügen" angezeigt. Mit dieser Schaltfläche kann das Spiel der Bibliothek des PS4-Besitzers hinzugefügt werden, ohne es herunterzuladen – so wird Speicherplatz auf der Festplatte gespart.

Quelle: Sony
PlayStation 4
ab 260,00€ bei

Kommentare

Eirulan schrieb am
Das Notfall-Update 2.01 kommt dann 2 Tage später :mrgreen:
sourcOr schrieb am
Einen Spielzeitzähler werden Sony erst einbauen, wenn Microsoft das bei sich getan haben.
*duck*
Kant ist tot! schrieb am
Sn@keEater hat geschrieben:
Kant ist tot! hat geschrieben:Gibt es auch mal einen Spielzeitzähler?
Nope leider nicht.
Haben die das überhaupt auf dem Schirm? Das kann doch nicht so schwer sein. Gibt es bei Steam und Nintendo Konsolen doch auch. Wie es auf der Box aussieht weiß ich nicht, ist mir auch egal, jedenfalls nervt es mich bei der Vita und auch der PS3 enorm, dass es so einen simplen Service nicht gibt. Irgendwann hätte ich auch gerne mal eine PS4 für Bloodborne, hoffentlich tut sich bis dahin noch was in dem Bereich.
papperlapapp schrieb am
die blutooth steuerung von externen lautsprechern sollte endlich mal funktionieren (zb. mit einer soundbar von sony). funktioniert mit diversen fabrikaten (sony, aeg,etc) nicht. armselig, obwohl im menu diese option besteht. jedes 59,- euro handy kann das.
otothegoglu schrieb am
trlx hat geschrieben: "Die Übertragung der Musik auf die PS4-Festplatte ist hingegen nicht möglich."
Ich verstehe nicht was sich Sony dabei gedacht hat? Warum soll man das nicht können?
Meine güte, immer so welche "halbupdates" die sie machen.
Ich denke mal da geht es ähnlich wie beim EA Access, man will seine eigenen Plattformen pushen (PS+, Sony Music...)
Erst sagen Sie: Per update kommt eine DS4 dimmfunktion aber Abschaltfunktion, bloß nicht!
Und jetzt sowas.
Witzig ist ja, dass man auf dem PC mit dem DS4-Tool es problemlos abschalten kann^^
schrieb am

Facebook

Google+