PlayStation 4: Firmware 2.0 bereitet immer noch Probleme, Patch erscheint heute - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
29.11.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PlayStation 4: Firmware 2.0 bereitet immer noch Probleme, Patch erscheint heute

PlayStation 4 (Hardware) von Sony
PlayStation 4 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Obwohl das Firmware-Update 2.00 für die PlayStation 4 seit mittlerweile einer Woche erhältlich ist und sich binnen kurzer Zeit bei vielen Nutzern Probleme bemerkbar machten, hatte Sony bisher  noch keine Lösung parat. Wie Kotaku berichtet, ist vor allem der "Bereitschafts-Modus" betroffen, in dem man Controller laden und Downloads tätigen kann, auch wenn man das System nicht aktiv nutzt. Allerdings können manche PS4-Besitzer ihre Konsole nicht mehr "wecken" und so verbleibt sie in diesem Status - eine Rückkehr zur aktiven Bedienung ist nicht mehr möglich.

Darüber hinaus scheint es auch weiterhin Probleme mit Sounds, dem Party-Chat, Nachrichtensystem und der Benutzeroberfläche zu geben. 2K hatte sich aufgrund des fehlerhaften Updates sogar dazu entschlossen, den Alpha-Test des Mehrspieler-Shooters Evolve zu verschieben.

Sony kündigte derweil auf Twitter an, dass man "so schnell wie möglich" eine Lösung in Form eines Updates anbieten will. Dabei soll es heute so weit sein, wie ein aktueller Tweet verrät. Damit sollte zumindest das Problem mit dem Bereitschafts-Modus aus der Welt geräumt werden.


  



Letztes aktuelles Video: System-Software 20 Ueberblick


Quelle: Kotaku, Twitter

Kommentare

Green-Link84 schrieb am
Da bin ich aber sowas von froh, dass ich nicht den Beta-Tester für Sony spiele!
Dieses ganze Hickhack bestätigt nur meine Meinung, dass ich mir niemals eine Sony-Konsole am Launch oder kurz danach kaufe. Erst wenn sämtliche Kinderkrankheiten ausgemerzt wurden, denk ich darüber nach. Dieser Zeitpunkt ist dann auch meist bei erscheinen einer Hardware-Revision, meist das Slim-Modell.
Zudem hab ich dann auch was zum Spielen, zum jetzigen Zeitpunkt wäre die PS4 nur ein 400? teurer Staubfänger.
bKb schrieb am
Wir haben seit 2.0 heftige Probleme mit dem Fireteams in Destiny. Am gleichen Tag kam aber auch der Patch 1.0.2.3, der die Serverstabilität verbessern sollte.
Weiß eigentlich jemand, ob die Verbindungsprobleme an PSN 2.0 oder am Destinypatch lag, und soll PSN 2.01 auch hier was verbessern?
ColdFever schrieb am
Azoura hat geschrieben:FW 2.0.1 kann ab sofort geladen werden! Die ersten PS4 Systeme sind schon auf 2.0.1.

Hoffentlich sind damit die Probleme mit der Standby-Endlosschleife behoben. Ich frage mich, wie viele Leute bei Sony die Patches testen, wenn es solche massiven Bugs durch die QA schaffen.
padi3 schrieb am
@Lou1e
viewtopic.php?f=144&t=139746&start=315
das discrauswerf-problem wurde hier schon beschrieben und das sollte mit der neuen Firmware eigentlich behoben werden. aber ich hab ja gesagt, dass ich das nicht glaube.
Trimipramin schrieb am
Lou1e_M hat geschrieben:Hallo,
ich habe das folgende Problem, kann aber nicht sagen, ob es mit dem Update zusammenhängt.
Ich habe Fifa14 gespielt, war im Ultimate Team Modus, habe dann die PS Taste gedrückt und das System ausgeschaltet. Am nächsten Tag konnte ich die PS4 zwar starten, aber beim Einlegen einer neuen Disk wurde diese immer wieder ausgespuckt. Man stelle sich das so vor, wie wenn ein kleiner Kobold immer die "Eject" Taste drückt. Andere Disks hatten das gleiche Problem. Die Lösung war, bei laufender PS4 den Netzstecker zu ziehen (bei abgeschalteter klappte es nicht). Sony führt dann einen Systemspeicher-Check durch, danach war der Kobold verschwunden (wahrscheinlich enthält der Check eine Art Reset des Systems). Ich habe die PS4 seit dem Erscheinungstag, aber das hatte ich noch nie. Hängt vielleicht mit dem Update zusammen, vielleicht aber auch nicht.
Gruß

Ja, meine da was gelesen zu haben das es damit zusammenhängt.
gruß
schrieb am

Facebook

Google+