PlayStation 4: Sony soll 20 VR-Titel auf der E3 zeigen; u.a. von Guerilla, Harmonix und Nadeo - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
29.11.2013
Jetzt kaufen ab 266,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Project Morpheus: Sony soll 20 VR-Titel auf der E3 zeigen; u.a. von Guerilla, Harmonix und Nadeo

PlayStation 4 (Hardware) von Sony
PlayStation 4 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Bereits vor der E3 hat das Technik-Magazin Wired ein umfangreiches Special zu Sonys kommendem VR-Headset Morpheus veröffentlicht. Darin werden auch einige Titel erwähnt, welche das Unternehmen auf seiner heutigen E3-Konferenz ankündigen soll. Ubisoft werde eine Virtual-Reality-Version seiner Trackmania-Serie beisteuern, Rockband-Entwickler Harmonix die Musik-Visualisierung "Music VR". Auch Sony-exklusive Titel - z.B. von Killzone-Schöpfer Guerilla Games - sind demnach geplant. Außerdem genannt wird "Wayward Pines" von den Entwicklern von Monday Night Combat. Interessant ist auch eine Anmerkung von Shuhei Yoshida, Präsident der Worldwide Studios. Er deutet an, dass das Headset nicht all zu günstig werden wird:

"Wir müssen PS4-Besitzer davon überzeugen, mehrere hundert Dollar auszugeben, um ein Morpheus-Headset zu kaufen - zusätzlich zur PS4, die sie bereits haben. Und mehr Spiel-Inhalte sind das Rezept, um sie zu überzeugen. Wir haben 30 oder noch mehr Spiele in der Entwicklung, die wir verfolgen - nicht alle davon werden zum Start herauskommen, aber bei allen wird ein ernst zu nehmender Aufwand betrieben."

Letztes aktuelles Video: April-Fool PlayStation Flow


Quelle: Wired.com
PlayStation 4
ab 266,99€ bei

Kommentare

Balmung schrieb am
Gut, das bleibt aber abzuwarten, denke es wird auch Spiele geben, die am PC schon einen wirklich potenten PC voraussetzen und die PS4 daher einfach nicht mithalten kann. Zumindest ist das meine Hoffnung, was ich auf keinen Fall erleben will ist wie die VR Entwicklung womöglich durch die Morpheus ausgebremst wird, weil wieder jeder für die schwächste Plattform entwickelt und dann bloß auf andere konvertiert.
Pioneer82 schrieb am
Balmung hat geschrieben: Was soll daran überzeugen? Um am PC mit der schlechtesten aller VR Brillen zu spielen? Die Morpheus hat nun mal die geringste Auflösung von allen VR Brillen.
Ich dachte eher an die Spielauswahl. Wenn man nur auf die PS4 beschränkt ist wird man weniger Leute zu einem Kauf bewegen als wenn es die PS4 exklusiven Titel und die ganzen PC Titel hat.
Balmung schrieb am
Bin gespannt, vor allem wie Sony die VR Spiele präsentiert.
Pioneer82 hat geschrieben:Am ehesten können sie überzeugen wenn das Headset auch PC kompatibel ist.
Was soll daran überzeugen? Um am PC mit der schlechtesten aller VR Brillen zu spielen? Die Morpheus hat nun mal die geringste Auflösung von allen VR Brillen.
OriginalSchlagen schrieb am
Er deutet an, dass das Headset nicht all zu günstig werden wird
Ein paar hundert Dollar sind maximal 300-400. Oder 200-350 ?. Das es in dem Bereich liegen wird, war von vornherein klar.
Finsterfrost hat geschrieben:Davon sind 18 Titel dabei wie Pinball oder sonstiger Kleinkram, wie bei Kinect damals. Ich garantiere es. :mrgreen:
18 von 30 ist doch ein gute Verhältnis. :roll:
Pioneer82 schrieb am
Am ehesten können sie überzeugen wenn das Headset auch PC kompatibel ist.
Oder Namco an Bord holen mit Ace Combat und Summer Lesson, bzw. Tecmo mit Fatal Frame.
schrieb am

Facebook

Google+