Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
29.11.2013
Jetzt kaufen ab 268,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

PlayStation 4
Ab 59.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PlayStation 4 - Abwärtskompatibilität ist erstmal kein Thema

PlayStation 4 (Hardware) von Sony
PlayStation 4 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Microsoft überraschte auf der E3-Pressekonferenz mit der (schrittweisen) Einführung der Abwärtskompatibilität - somit können demnächst auch Xbox-360-Titel auf der Xbox One gespielt werden. Shuhei Yoshida (Frontmann von Sony Computer Entertainment Worldwide Studios) erklärte nun in einem Interview, dass sie diesem Vorbild nicht folgen werden. Die PlayStation 4 soll weiterhin keine Abwärtskompatibilität bieten.

Auch wenn Yoshida von der grundlegenden Technologie durchaus beeindruckt ist und er die Abwärtskompatibilität als Kaufanreiz für Besitzer einer Xbox 360 ansieht, sagte er: "Ich denke nicht, dass wir unseren Ansatz ändern werden. Die PlayStation 4 bietet keine Abwärtskompatibilität. (...) Abwärtskompatibilität zu gewährleisten ist schwierig. Ich will nicht sagen, dass wir es nie umsetzen werden, aber es ist keine einfache Sache. Wenn es einfach wäre, hätten wir es bereits getan." Obgleich die Abwärtskompatibilität nicht kategorisch ausgeschlossen wurde, will sich Sony laut Yoshida auf neue Features und Services für die PlayStation 4 konzentrieren.

Erst gestern sagte der europäische PlayStation-Chef Jim Ryan, dass das Feature "Abwärtskompatibilität" auf der PS3 gar nicht so oft genutzt wurde: "Das erste PS3-Modell war abwärtskompatibel mit der PS2, und es ist ein häufig verlangtes Feature ... aber in Wahrheit wird es gar nicht so oft genutzt" (wir berichteten).

Letztes aktuelles Video: Morpheus Tech-Demo Summer Lesson


Quelle: Polygon
PlayStation 4
ab 268,00€ bei

Kommentare

Sui7 schrieb am
marlonfle hat geschrieben:Ist doch auch gar nicht notwendig. 80% der PS4 Titel sind doch eh remasterte PS3 Titel...
Na deine Mathenoten will ich nicht wissen. :lol: :P
marlonfle schrieb am
Ist doch auch gar nicht notwendig. 80% der PS4 Titel sind doch eh remasterte PS3 Titel...
Hoolywood361 schrieb am
also mich juckt das nicht. sicher, mal wieder red dead zocken wäre was feines. aber muss ich games mit augenkrebs-grafik wirklich auf einer ps4 spielen? trotzdem finde ich die aktion von ms gut, mal sehen, ob ich meine one mal wieder entstaube, wenn es soweit ist.
Randall Flagg78 schrieb am
Ist doch wie immer hier: Sony baut einen BlueRay Player ein und sie sind der Heiland. Überall wird damit geprahlt, man könne ja BluRay schauen. Das Top Feature.
MS baut Multimedia Zeug ein, welches zum Teil auch noch sehr nützlich ist (Apps andocken etc.). Hier heißt es: Braucht doch kein Mensch!
Sony ermöglicht das Spielen von PS1 und PS2 Titeln: Das Feature überhaupt. Endlich die ganzen alten Klassiker nochmal spielen.
MS bietet kostenlose Abwärtskompatibilität ein. Hier heißt es: Braucht kein Mensch!
Na ja, dieses Jahr, auf der E3 hat Sony ja nun die neuen TV Features angekündigt. Wird sicher der Hammer.
Denn die Konsole als Mediengerät nutzen, wollte man eh schon immer.. :lol:
Warum kann man nicht mal einfach akzeptieren, dass auch bei der Konkurrenz etwas besser gelöst ist?
Ich hätte auch gerne 1-2 PS4 Features und nach der E3 steht der PS4 Kauf für mich fest. Ich freue mich auf die ganzen Games, darum sollte es doch hauptsächlich gehen.
Und nützliche Features bleiben nützliche Features, egal von welchem Hersteller sie kommen. Aber da wird lieber mit Statistiken und wirren Szenarien argumentiert und wenn alles nichts mehr hilft, werden halt die Verkaufszahlen der Konsolen herangezogen, obwohl das gar nicht Thema hier ist.
Was soll MS denn jetzt machen? In Fötus Haltung verharren und auf die nächste Gen hoffen?
Ich jedenfalls bin froh das Mattrick weg ist und Spencer am Ruder. Denn ob es die Fanboys glauben oder nicht: Solche starken Arrgumente bringen doch die Konkurrenz erst in Zugzwang und kommen uns allen zu Gute.
Das die AK Wellen geschlagen hat, sieht man spätestens an diesem Thread und den Reaktionen einiger.
Ihr müsst euer Spielzeug nicht verteidigen, es ist trotzdem noch toll. Nur hat "die andere Seite" jetzt eben auch was tolles.
Corristo hat...
Corristo schrieb am
sourcOr hat geschrieben:
Corristo hat geschrieben:Das Wort Abwärtskompatibilität ist eigentlich FALSCH.
Mircosoft hat einen Weg gefunden die 360er Spieler zur XBONE zu konvertieren. Diese stehen nun auf den Servern bereit zum Download.
Zum Start wird es knapp 100 Titel geben.
Man lege das Original Spiel ins Lauf und DOWNLOADE das XBONE release runter.
Nein, laut Microsoft sind keine Anpassungen an den Spielen selbst nötig. Von den Publishern brauchen sie nur das OK, das Spiel mitaufzunehmen.
Die einzige Arbeit liegt bei Microsoft und das höchstens am Emulator. Warum man das Spiel herunterladen muss? Keine Ahnung. Ist das wichtig? Gibt dir das Aufschlüsse darüber, wie das ganze funktioniert? Überhaupt nicht.
OK es sollen tatsächlich Images sein, da hast du recht.
"Warum man das Spiel herunterladen muss? Keine Ahnung. Ist das wichtig?"
Ja natürlich! Oder bin ich der einzige der hier an ne 6000er DSL Leitung sitzt?
UNd ja ich bin in Duetschland - sogar nähe Frankfurt a. M. um genau zu sein.
schrieb am

Facebook

Google+