PlayStation 4: Preissenkung auf knapp 350 Euro - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
29.11.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PlayStation 4: Preissenkung auf knapp 350 Euro

PlayStation 4 (Hardware) von Sony
PlayStation 4 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Sony hat den empfohlenen Verkaufspreis der PlayStation 4 von 399,95 auf 349,95 Euro gesenkt, wie der Hersteller bekannt gibt. Die Änderung gilt ab sofort für die Konsole mit 500-GB-Festplatte und zieht auch eine Senkung des Verkaufspreises der Ultimate-Player-Ausgabe mit einer Speicherkapazität von 1 TB nach sich. Andere Pakete sind bereits ebenfalls für weniger als 400 Euro erhältlich.

Aus der Pressemitteilung:

"'Wir freuen uns sehr, dass wir die PS4 rechtzeitig zur Weihnachtszeit zum bisher besten Preis-Leistungsverhältnis anbieten und das System damit noch mehr Menschen in Europa zugänglich machen können', erklärte Jim Ryan, Präsident und CEO von SCEE. 'Angesichts der Riesen-Blockbuster-Spiele dieses Jahres und exklusiver Titel wie Uncharted 4: A Thief's End, die schon im nächsten Jahr die Gaming-Community in ihren Bann ziehen werden, gab es nie einen besseren Zeitpunkt, sich der PS4-Community anzuschließen. Gaming-Fans sollten sich die Paketangebote der Ultimate Player Edition nicht entgehen lassen, denn damit erhalten sie die PS4 mit 1 TB Festplatte und einige der besten Spiele des Jahres noch günstiger.'"

Letztes aktuelles Video: Twitch App


Quelle: Pressemitteilung Sony

Kommentare

Leon-x schrieb am
Nein, die 1TB Version wurde erst als 11er Modell hergestellt für Europa. Erst jetzt gibt es langsam 12er Modelle Hierzulande.
Cry0n schrieb am
Ich habe heute in mehreren Shops die PS4 um 321 (Hofer, Libro) bzw. 329 (Gamestop) gesehen.
Was mich verwirrt hat: Die neue Version ist ja die CUH-12XX. Selbst die 1 TB Version war eine CUH-11XX.
Ich dachte alle mit 1TB wären schon neu?
Ich hoffe auf ein tolles Angebot inkl. Spiel und 2tem Controller zu Weihnachten. Ein Controller kostet ja mindestens 60? (online teilweise ab 50?).
Und weiß soll die Playstation auch sein. Dieses ganze schwarze (PS3, Wii U, etc.) nervt total. Ein einziger Staubmagnet...^^,
CryTharsis schrieb am
Balla-Balla hat geschrieben:Gut, als Sammler von unzähligen games vielleicht. Aber wer macht das schon?
Wer hat denn Zeit und Bock altes und uraltes Material wiederholt durchzuzocken? Eher wohl doch die Minderheit.
Da kennst du den typischen Steam user wohl nicht. :wink:
Balla-Balla hat geschrieben:Meines Wissens haben 70% der PC gamer eine Anbindung an steam. Wenn die den Laden zumachen sieht´s düster aus, wenn ich das System richtig verstanden habe. Auch da hat der Konsolenspieler also die Nase vorne.
Wenn ich es richtig verstanden habe, gilt das gleiche auch für das PSN und Xbox Live.
Ja ja, ich weiß, Retailspiele für Konsolen sind nicht accountgebunden, aber es ist nicht schwer zu sehen, dass der Digital-Markt auf den Konsolen immer stärker wird.
Balla-Balla hat geschrieben:Im Ergebnis hat die PC Version nicht so einen riesigen Grafikunterschied. Bei den meisten Spielen sieht es mittlerweile ähnlich aus, da muss ich auf den Vergleichsvideos aber echt genau hinschauen, hairworks und Grasbüschel im Standbild analysieren.
Das kann natürlich jeder für sich entscheiden. Wenn ich mir anschaue, wie die Konsolenversionen vor sich hingurken (bei der PS4 war`s bis zum aktuellen Patch noch schlimmer), dann sollte man die Performance jedoch nicht ignorieren.
Wir müssen uns jetzt aber auch nicht unbedingt an Witcher 3 aufhängen, es gibt genügend andere Titel die deutlich besser auf dem PC aussehen und laufen als ihre Konsolenpendants.
Newo schrieb am
So nach paar Tagen bin ich doch enttäuscht, dass die bundlepreise net auch runtergehen, so ist die Preissenkung doch net ganz so doll, da man mit einem Spiel net mehr ganz so viel spart :/
Xris schrieb am
140 Euro für Turok = 70 Euro. Ein PS1 Spiel hat allerdings damals so um die 120 DM gekostet = 60 Euro. Und die zahlt man im Schnitt heute auch noch. Hat sich nix am Preis für neue Spiele geändert. Eher ists sogar günstiger geworden. Besonders Digitale Spiele. Die gibts oft in Deals sogar günstiger als die Gebrauchten. Auch auf Konsole. Natürlich teurer als PC Spiele. Aber früher gab es keinen digitalen Markt und noch viel wichtiger: keinen online Gebrauchtmarkt der praktischerweise auch den Neupreis für Spiele nach unten drückt früher oder später. Also ich erinnere mich zu DM Zeigen nur an sporadische Flohmärkte wo mann mit viel Glück ein günnstiges Spiel schiessen konnte. Mal von siversen Anzeigen in Zeitungen die aber meist von überteuerten Händlern stammten abgesehen. Die PS1 hat sich echt toll verkauft. Weil mann darauf Copys spielen konnte. Die meisten waren doch damals froh wenn sie sich von den paar Mark die sie hatten hin und wieder mal eine ilegale Copy kaufen konnten.
schrieb am

Facebook

Google+