PlayStation 4: Sony führt PS2-Emulation ein; erste Titel im Star-Wars-Konsolen-Bundle erhältlich - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
29.11.2013
Jetzt kaufen ab 229,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PlayStation 4: Sony führt PS2-Emulation ein; erste Titel im Star-Wars-Konsolen-Bundle erhältlich

PlayStation 4 (Hardware) von Sony
PlayStation 4 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Digital Foundry
Sony hat bestätigt, dass auf der PlayStation 4 die Emulation von PS2-Titeln eingeführt wird: In einer Mail an Wired.com erklärte das Unternehmen gestern Abend: "Wir arbeiten daran, PS2-Emulations-Technologie anzuwenden, um PS2-Spiele in die aktuelle Generation zu bringen. Momentan geben wir aber keinen weiteren Kommentar zum Thema ab." Das Technik-Magazin Digital Foundry hat unterdessen ein Konsolen-Bundle unter die Lupe genommen, in dem bereits vier emulierte Spiele stecken. Nach Eingabe eines einzigen Codes werden sie allesamt aus dem PSN heruntergeladen. In der "Star Wars Battlefront Limited Edition" der PlayStation 4 mit einem Terabyte Speicher sind die Titel Super Star Wars, Star Wars: Racer Revenge, Jedi Starfighter und Star Wars: Bounty Hunter enthalten.

Die Emulation der Spiele bringt offenbar einige Vorteile mit sich, darunter eine höhere Auflösung (1292x896), weniger unschöne Alias-Treppchen sowie eine höhere und stabilere Framerate. Sogar Trophäen seien den Spielen per Emulator hinzugefügt worden. Nähere Details dazu gibt es hier.



Letztes aktuelles Video: TV-Commercial


Quelle: Wired.com, Digital Foundry
PlayStation 4
ab 229,00€ bei

Kommentare

TC54 schrieb am
poldonius hat geschrieben:
Und wer Dark Chronicle auf der PS2 nicht gedaddelt hat (Dark Cloud ist übrigens Rotz!) und sich 'ne kantengeglättete pisswarme HD-Hochglanz-Bullshit-Aufbesserung wünscht, dem kann man sowieso nicht mehr helfen.!
Prost !!!
Aha. Und wieso kann man diesen Leuten nicht mehr helfen? Ich gehöre ja anscheinend mit dazu, wobei ich nix geschrieben habe von einer ''pisswarmen'' HD Aufbesserung.
Mir reichen die Spiele so wie sie damals waren aus, nur einfach spielbar für PS4. Ich werde dabei nostalgisch und freue mich ganz einfach einen Klassiker wieder spielen zu können - was ich jetzt auch kann, da seit 5. Dezember Dark Cloud für PS 4 erhältlich ist für 14,99 Euro. Du findest das Rotz, was völlig ok ist, aber dein Kommentar ist ja eine komplett unbegründete aggro Anti-Haltung, die ich nicht nachvollziehen kann.
Aber du hast schon Recht mit deinem: Prost. Trink mal lieber noch einen...
bloub schrieb am
Dr. Fritte hat geschrieben: @bloub:
Jetzt kriege ich auch noch unterstellt, dass ich sagte "PC-Spiele aufm TV zeichnen sich durch Lag aus und Konsolenspiele nicht"... :roll:
Wird ja immer besser... Was lernt man heutzutage eigentlich noch in der Schule? "Wenn ihr in eine Diskussion geratet und merkt dass ihr nicht weiter kommt müsst ihr einfach irgendwelche Aussagen erfinden und dem anderen in den Mund legen, damit ihr glaubt ihr seid im Recht" ??? -.-"
Ich frage mich mittlerweile echt wieso ich mir Foren, in denen hauptsächlich Kinder bis 19 Jahre unterwegs sind, antue... Meine aktiven Foren, wo ich weiß dass es eher das 30+-Publikum ist, sind da sehr entspannt. Aber HIER (bei 4P) ist es echt grausam, dass man sich hier noch dafür entschuldigen muss wenn man für Dienste/Software bezahlt oder wenn man lieber auf der Konsole spielt - meist wird man hier noch von Leuten angepampt, die auf den PC schwören, aber für die das Taschengeld in Kombination mit Weihnachten dann nur für nen 499? Media-Markt-PC gereicht hat. :roll:
wahrscheinlich weil du das kind hier bist, zumindest ist dein diskussionsniveau auf der ebene. anderen vorwerfen, sie würden dir was unterstellen, aber selbst munter auf der schiene arbeiten. ok kann natürlich auch sein, das du nur trollst.
Dr. Fritte schrieb am
Bin ich der einzige, der bei einem HD-Remaster von Crash-Bandicoot 1-3 tränen weinen würde? :P
Diesmal natürlich vor Freude und nicht aus Verzweiflung.
Ist zwar jetzt offtopic, aber irgendwie ging mir das durch den Kopf als ich den Namen gelesen habe. :lol:
benstor214 schrieb am
Jazzdude hat geschrieben: Ich mein diesen komischen Fuchs! Ich dachte, das wäre der :lol:
Wie heißt der noch?
edit: Crash Bandicoot, den meinte ich :wink:
Streng genommen ist Crash Bandicoot ein Beuteldachs. :)
Sorry, aber ich wollte auch mal klugscheissen Bild
Liesel Weppen schrieb am
Dr. Fritte hat geschrieben: DU kriegst ihn kostenlos, weil es noch normale Menschen gibt, die bereit sind für eine Dienstleistung zu zahlen und Parasiten, wie dich, durchfüttern.
Dann sollen die das über den Verkaufspreis refinanzieren. Ich bezahle doch keine monatlich fixen Gebühren, weil ich vielleicht alle 6 Wochen mal eben online spielen will. Oder dann sollen sie Server vermieten, dann kann ich mir wenigstens den Server holen, den ich brauche, und nicht alles mitfinanzieren. Mir wäre es sogar viel lieber, wenn die Spiele mal wieder einen funktionierenden LAN-Modus hätten und/oder man eigene Server hosten könnte.
Ich seh nicht ein, warum ich dafür bezahlen soll, dass der Anbieter die Server betreibt, die ich gar nicht will. Ich selbst habe einen Rootserver, ich würde gerne meinen eigenen Server betreiben, der dann auch nicht abgeschaltet wird, wenn der originale Anbieter keinen Bock mehr hat, und somit das ganze Spiel nutzlos macht.
Dr. Fritte hat geschrieben: Und jetzt komm mir nicht mit "Steam ist auch gratis"... Steam verdient mehr als genug Geld über den Digitalvertrieb.
Selbstverständlich verdient Steam über den Digitalvertrieb. Aber Steam ist für jeden Nutzer trotzdem kostenlos.
Wenn ich mir eine Retail- oder Downloadversion bei Amazon kaufe, verdient Amazon doch auch dran. Genauso Gamestop und sonstige. Warum sollte die auch irgendwas verkaufen, wenn sie nichts dran verdienen würden.
Es geht doch um den Betrieb der Onlineplatform, nicht um den Erlös durch Verkäufe. Steam betreibt seinen Service (also Downloadserver, Communtiyplatform, etc) doch auch nicht über eine extra Monatsgebühr, sondern eben über die Verkäufe.
Dr. Fritte hat geschrieben: Oder glaubst du Microsoft finanziert alles über 15? für Windows 8 und 0? für Windows...
schrieb am

Facebook

Google+