PlayStation 4: Offizielle Unterstützung für Remote Play am PC und Mac in Vorbereitung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
29.11.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PlayStation 4: Offizielle Unterstützung für Remote Play am PC und Mac in Vorbereitung

PlayStation 4 (Hardware) von Sony
PlayStation 4 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Während Hobby-Entwickler wie Youtuber "twisted0ne1989" bereits an inoffiziellen Apps tüfteln, um Remote Play von der PS4 am PC zu ermöglichen, werkelt Sony bereits an einer offiziellen Anwendung für PC und Mac. Das hat nach Angaben von Dark Side of Gaming Shuhei Yoshida, Präsident der Sony Worldwide Studios, auf Twitter verkündet. Details wie etwa zur geplanten Veröffentlichung oder möglichen Zusatzfunktionen wurden bisher noch nicht genannt. Allerdings dürfte es spannend sein zu sehen, ob und wie Sony gegen Entwickler der inoffiziellen Varianten vorgehen will.

Letztes aktuelles Video: TV-Commercial


Quelle: Dark Side of Gaming

Kommentare

Dr. Fritte schrieb am
Das würde ihnen aber einen schlechten Ruf einbringen. Getreu dem Motto "Selber nichts hinkriegen, aber andere direkt abwürgen und abkassieren".
Sony könnte einzig das Gesicht wahren, indem ihre eigene App deutlich besser ist als das was der Hobby-Programmierer da auf die Beine stellt. ;)
Zinssm schrieb am
Alandarkworld hat geschrieben:Wenn Sony schlau ist, dann stellen sie den "inoffiziellen Entwickler" als Angestellten ein und kaufen seine Software noch gleich mit dazu. Der scheint da ja sehr engagiert ans Werk zu gehen.
... auch wenn ich persönlich jetzt absolut nicht sehe wofür ich das nutzen sollte. Ist wahrscheinlich eher so ein "Microsoft kann's, also wir auch!"-Ding :roll:
Wenn Sony schlau ist verklagt sie den Typen und reißt sich seine Technik unter den Nagel... n;)
Dr. Fritte schrieb am
Bin ich froh, dass ausgerechnet DU wieder so einen Dreck von dir gibst, nur um mal wieder 9x-klug Schrott von dir zu geben... :roll:
"Solange man nahe genug an der PS4 ist, dass der Controller noch eine direkte BT-Verbindung hinkriegt"... :?:
Warum musst du wirklich ÜBERALL deinen Senf dazu geben, auch wenn du keine Ahnung hast? Beim Streamen von PS4 und XBox One laufen die Controllereingaben nicht mehr über die Konsole, sondern über das Video-Empfangsgerät - sprich PC an den der One-Controller angeschlossen ist bzw. dem PS-TV-Gerät. Natürlich kann man auch den Controller mit der Konsole per Funk verbunden lassen, wenn das Gerät im Nebenzimmer steht, aber der Regelfall sieht eben so aus, dass es mit dem Empfangsgerät verbunden ist.
Deine Erklärung wie das Streamen der Konsolen läuft brauchst du mir nicht erklären. Oder erklärst du Leuten auch das Telefon und sagst ihnen "Der andere muss aber auch etwas am Telefon sagen, ansonsten hörst du ihn nicht."? :roll:
Bei dir habe ich echt das Gefühl, dass es dir eine sehr große Selbstbestätigung gibt, wenn du in Foren unterwegs bist und zu echt allen Themen die Leute belehren musst - selbst bei Themen, von denen du keine Ahnung hast (wie man hier sieht). :Spucklinks:
Und bei Leuten, die nicht deiner Meinung sind, geht es direkt ein paar Stufen höher, damit du noch tiefer auf sie herabblicken kannst und du beleidigst sie...
Liesel Weppen schrieb am
Dr. Fritte hat geschrieben:Bin gerade irgendwie erschrocken, wie wenige Leute mit "Stream auf einem anderen Gerät" etwas anfangen können.... Oo
Ein Stream ist erstmal nur ein Stream. Und bei Stream denken die meisten Leute heutzutage erstmal an Videostreams wie Netflix. Das ist auch korrekt, nur der hat nur eine Richtung, wie jeder Stream halt.
Ein Stream der das Bild von der PS4 auf ein anderes Gerät schickt, ist toll, solange man nahe genug an der PS4 ist, dass der Controller noch eine direkte BT-Verbindung hinkriegt.
Wenn man aber wie du, 180km entfernt ist und der Stream gar über Internet läuft, gibt es eigentlich zwei Streams:
Der erste schickt das Bild von der PS4 zu deinem Anzeigegerät 180km entfernt, der zweite Stream schickt deine Controllereingaben von deinem lokalen Gerät an die 180km entfernte PS4 zurück. Wäre das nicht so, könntest du nur zuschauen, aber nichts steuern.
Aus diesem Verständnismangel entstehen wohl auch die Fragen, ob das über HDMI geht und solche Späße. Dann könnte man, wie schon erwähnt, ja auch einfach HDMI umstecken.
Dr. Fritte schrieb am
Bin gerade irgendwie erschrocken, wie wenige Leute mit "Stream auf einem anderen Gerät" etwas anfangen können.... Oo
Stream bedeutet doch nur, dass die PS4 z.B. im Wohnzimmer steht und man sich dann z.B. ins Büro verzieht und dort aufm Monitor mit dem PS4-Controller PS4 spielt (die alles im Wohnzimmer berechnet und das Bild übers Netzwerk an den PC/Monitor schickt).
Bei Sony funktioniert das sogar richtig gut über das Internet (mein weitester Test bisher: 180km entfernt), solange der Upload Zuhause und der Download am Empfangsort mindestens 5Mbit beträgt.
Bei Microsoft funktioniert dies leider nur im lokalen Heimnetzwerk.
schrieb am

Facebook

Google+