PlayStation 4: Fast 36 Mio. Mal weltweit verkauft; 5,7 Mio. Konsolen und 35 Mio. PS4-Spiele in der Weihnachtssaison verkauft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
29.11.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PlayStation 4: Fast 36 Mio. Mal weltweit verkauft; 5,7 Mio. Konsolen und 35 Mio. PS4-Spiele in der Weihnachtssaison verkauft

PlayStation 4 (Hardware) von Sony
PlayStation 4 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Nicht nur Microsoft kann auf eine erfolgreiche Weihnachtssaison 2015 zurückblicken (wir berichteten), auch Sony konnte vom 22./23. November 2015 bis zum 2./3. Januar 2016 mehr als 5,7 Mio. Exemplare der PlayStation 4 weltweit verkaufen. Seit dem Verkaufsstart der Konsole wurden insgesamt 35,9 Mio. Geräte verkauft. In der Weihnachtssaison (Zeitraum siehe oben) wurden zugleich 35 Mio. PS4-Spiele verkauft - sowohl im Einzelhandel als auch digital. Welche Spiele sich besonders gut verkauften, gab das Unternehmen nicht bekannt. Auch die Zahl der PlayStation-Plus-Abonnenten hat zugelegt und zwar um 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Konkrete Abonnentenzahlen wurden ebenso nicht genannt.

"We are absolutely delighted that so many customers have selected PS4 as the best place to play throughout this holiday season and that the PS4 community is growing more than ever", said Andrew House, President and Global CEO of Sony Computer Entertainment Inc. "We remain steadfast in our commitment to deliver innovative entertainment experiences, and look forward to bringing an unprecedented games portfolio from third party developers and publishers and SCE Worldwide Studios, including Uncharted 4: A Thief's End, New Hot Shots Golf (working title) and The Last Guardian, this coming year."

Letztes aktuelles Video: 2016 Exklusive Titel und Konsolendebuets


Quelle: TheStreet

Kommentare

Xris schrieb am
das die schlechteste Playstation Konsole Ever so gut verkauft. Bis hat Sony dafür ja nicht sonderlich viel getan.
Welche Sony Konsole würdest du denn als die beste bezeichnen? Am "meisten getan" haben sie vermutlich für die PS3. Dennoch hatte für mich die PS2 die besten Spiele. Nur das die Meisten dieser Spiele nur deshalb exklusiv waren weil es aufgrund der imensen Verbreitung der PS2 nicht notwendig war sie auf andere Systeme zu porten. Sony hatte bis zur PS3 nicht viele eigene IPs.... und am Anfang sollte sich auch die PS3 ohne großes zutun verkaufen.
Hans_Wurst80 schrieb am
Absolut. Ich sehe den ganzen "Konsolenkrieg" eh recht differenziert. Genau wie PC gegen Konsole. Man bekommt ja als Zocker von "außen" schon genug argwöhnische Blicke, auch heute noch, da muss man sich nicht gleich gegenseitig zerfleischen. War eher als Statement mal für die stille 3. Konsole gemeint, weil die so gern hinten runter fällt. ;) Und ganz ehrlich... also die U releast wurde hab ich mir nicht träumen lassen mal selbst eine zu besitzen, da war die Skepsis SEHR groß. Ist halt manchmal gut, Zeit vergehen zu lassen.
Onekles schrieb am
Die Wii U ist an sich ja auch eine gute Konsole mit guten Spielen. Ich persönlich hatte nach 20 Jahren aber einfach die Schnauze voll von Mario und Co., das langweilte mich nur noch. Ich hab Nintendo auch nicht erst mit der Wii den Rücken gekehrt, sondern bereits beim DS. Da hab ich lieber zur PSP gegriffen, obwohl ich vorher noch nie eine PlayStation hatte.
Letztlich ist es aber doch eine gute Sache, dass wir eine so große Auswahl genießen. Da ist wirklich für jeden was dabei und wir können alle genau das spielen, was uns persönlich eben am besten gefällt. Letztlich hat halt jeder einen anderen Geschmack, deshalb muss man sich ja nicht gleich prügeln.
Hans_Wurst80 schrieb am
Onekles hat geschrieben:Nur für Wii und Wii U haben wir keine Spitznamen. Dafür interessiert sich einfach niemand. Und ich meine wirklich überhaupt niemand. *g*

Also wir haben ganz entgegen den "Trend" gehandelt, die beiden "großen" Konsolen links liegen lassen und unserer kleinen Familie zu Weihnachten eine Wii U gegönnt (MK8/ Splatoon-Bundle). Erstaunt hat uns dabei dass diese kurz vor Heiligabend sowohl im MM wie auch Saturn nahezu ausverkauft war, während "Playsis" und XBOX Ones in rauhen Mengen rumlagen. Im Saturn bekamen wir die letzte (!) Wii U, im MM gab es das Bundle gar nicht mehr sondern nur noch 3 U's mit Xenoblade. Daneben lagen unbeachtet ein gutes Dutzend PS4 und nochmal soviele XB1. Keine Ahnung warum - die Zahlen hier sagen ja eigentlich was anderes - aber wir waren scheinbar nicht die einzigen die Nintendo die Treue halten.
Warum diese Entscheidung? "Die Wii U ist doch Mist. Verachtenswert. Interessiert keine Sau." Ja das hab ich nach Release auch gedacht. Naja, als Familienvater achte ich aber mittlerweile drauf dass die Spiele überwiegend kindertauglich sind und wenn möglich auch einen lokalen Multiplayer für 2-4 Spieler bieten - online interessiert mit Kindern noch nicht wirklich, uns zumindest. Und obwohl ja gern das Spielelineup der Wii U (zurecht) bemängelt wird sind wir vorerst mit Mario 3D Word, Mario Kart 8 und Disney Infinity ausreichend bedient. Selbst Splatoon kann man zu zweit gegeneinander spielen, auch wenn der Filius noch keine Chance hat. Für den Papa gabs als abendliche Coregamer-Unterhaltung dann noch Bayonetta 2 obendrauf, für zwischendurch quasi.
Ich bin ganz ehrlich: die Spiele auf den anderen Konsolen sprechen mich schon lange nicht mehr an. Liegt sicher dran dass man mit Ü30 vieles aus Eltern-Sicht sieht. Und Mario geht sowieso immer, sowohl für mich der damit groß geworden ist als auch, erst recht, für die Kinder. Und...
WEGWEISER schrieb am
Cheraa hat geschrieben:
WEGWEISER hat geschrieben:Desweiteren sind 50? im Jahr ein Witz! Wir sprechen hier von 4,16? im Monat.
Vom zusätzlichen Benefit wie kostelose Spiele mal ganz zu schweigen.

Es gibt keine kostenlosen Spiele mit PS+. Die bezahlst du mit deinem Abo bereits mit, egal ob du sie nun spielst oder nicht. :wink:

Stimmt, da hast Du Recht.
Für mich ist es aber ein, zumindest gefühltes, kostenloses Goodie.
PS+ würde ich auch ohne diese Spiele bezahlen, eben wegen der sonst fehlenden Möglichkeit im Multiplayer zu spielen.
schrieb am

Facebook

Google+