PlayStation 4: Details zur Systemsoftware-Aktualisierung 5.0 (Codename Nobunaga): Familienkonten und mehr - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
29.11.2013
Jetzt kaufen ab 279,80€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

PlayStation 4
Ab 59.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PlayStation 4 - Details zur Systemsoftware-Aktualisierung 5.0: Familienkonten und mehr

PlayStation 4 (Hardware) von Sony
PlayStation 4 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Sony hat die Neuerungen und die Verbesserungen benannt, welche die nächste Systemsoftware-Aktualisierung für PlayStation 4 auf Version 5.0 umfassen wird. Mit dem Firmware-Update 5.0 (Codename Nobunaga) werden Familienkonten eingeführt, die Übertragungsfeatures verändert und Nachrichtenverbesserungen vorgenommen. Wann das Systemsoftware-Update erscheinen wird, ist noch unklar.

Familienmanager, Eltern-/Erziehungsberechtigten- und Kinderkonten
"Jede Familie bei PSN verfügt nun über einen Familienmanager. Der Familienmanager kann jeden anderen Erwachsenen der Familie zum Elternteil oder Erziehungsberechtigten ernennen. Danach kann jeder Elternteil oder Erziehungsberechtigte die Kindersicherungseinstellungen der Kinderkonten beliebig anpassen; beispielsweise können bestimmte Altersbeschränkungen oder Einschränkungen am Internetzugang vorgenommen werden."

Individuelle Kindersicherung
"Vor diesem Update galten dieselben Kindersicherungseinstellungen für alle Benutzer derselben Konsole, auch für Erwachsene. Aber mit 5.00 können alle Einstellungen (inklusive Altersfreigaben bei Spielen) individuell für jedes Kinderkonto vorgenommen werden."

Verwaltung der Freundeliste
"Der aktuelle 'Lieblingsgruppen'-Tab wird durch ein neues 'Benutzerdefinierte Listen'-Tab auf dem 'Freunde'-Bildschirm ersetzt. Dadurch könnt ihr benutzerdefinierte Listen eurer Freunde erstellen und bearbeiten, basierend auf den Spielen, die ihr spielt, oder auf den Gruppen von Freunden, mit denen ihr online Zeit verbringen wollt. Ihr könnt beispielsweise eine Gruppe mit all euren Destiny-Teamkameraden erstellen und ihnen so ganz einfach Einladungen zu Raids schicken."

Updates bei Übertragungsfeatures
  • "Communitys: Wenn ihr eine Community auf eurem PS4-System eingerichtet habt, könnt ihr diese jetzt mit euren Gameplay-Übertragungen verknüpfen. Wenn die Übertragung mit einer Community verknüpft ist, erscheint die Community-Taste auf dem 'Live von der PlayStation'-Zuschauerbildschirm, die es jedem Zuschauer ermöglicht, ohne Umweg auf eure Community-Seite zu gelangen, um sich die Details anzusehen oder beizutreten.
  • PlayStation VR: Es gibt eine neue Einstellung für PlayStation VR: 'Nachricht an Zuschauer und Kommentare von Zuschauern anzeigen'. Ist diese Option aktiviert, werden Kommentare von Zuschauern, die während einer Übertragung gesendet werden, nicht nur im Kinomodus sondern auch im VR-Modus angezeigt – so könnt ihr über euer PS VR-Headset Kommentare lesen und mit den Zuschauern interagieren.
  • PlayStation 4 Pro: Gute Nachrichten für Twitch-Nutzer: Mit diesem Update wird PS4 Pro Streaming auf Twitch in 1080p und mit 60 FPS unterstützen."

Nachrichtenverbesserungen
"Ihr konntet bereits eure Lieblingsmusik über Spotify und PlayStation Music auf Twitter und Facebook teilen, aber jetzt könnt ihr auch einzelne Lieder teilen, indem ihr auf PS4 eine Nachricht verschickt. Eure Freunde können das Lied direkt aus der gesendeten Nachricht heraus anhören und wenn sie ein Mobilgerät nutzen, können sie aus der PS Messages-App direkt in ihre Spotify-App springen, um sich das Lied anzuhören und es ihrer eigenen Playlist hinzuzufügen."

Updates bei Mitteilungen
"Es gibt eine neue Einstellung, mit der ihr Pop-up-Mitteilungen deaktivieren könnt, während ihr auf PS4 einen Film oder eine Fernsehserie abspielt. Diese Einstellung steht standardmäßig auf 'aus'. Ihr könnt sie unter Einstellungen > Mitteilungen aktivieren. Außerdem könnt ihr jetzt die Nachrichtenvorschau in Pop-up-Mitteilungen ausschalten. Ist sie ausgeschaltet, wird die Online-ID des Absenders in der Pop-up-Mitteilung nicht mehr angezeigt, sondern stattdessen ein allgemeines Benutzersymbol und eine Standardnachricht. Zu guter Letzt könnt ihr jetzt zwischen Weiß (Standardeinstellung) und Schwarz als Farbe für die Pop-up-Mitteilungen wählen."

Updates beim Schnellmenü
"Wenn ihr im Auge behalten wollt, was in euren Mitteilungen vor sich geht – wie den Fortschritt von Spieledownloads oder neue Einladungen -, könnt ihr dies nun direkt über das Schnellmenü tun, ohne euer Spiel zu verlassen. Außerdem haben wir im Schnellmenü die Option 'Diese Party verlassen' hinzugefügt, damit ihr ganz einfach eine Party verlassen und sofort euer Spiel weiterspielen könnt."

Virtueller Surround-Sound mit PS VR
"PlayStation VR unterstützt nun virtuellen 5.1- und 7.1-Surround-Sound über eure Kopfhörer, wenn ihr Blu-Rays und DVDs im Kinomodus anschaut, damit ihr noch stärker ins Erlebnis eintauchen könnt."

Verbesserte Ansicht für Turnierpläne
"Es gibt eine neue 'Turnierplanansicht', die euch den gesamten Plan für Turniere im Einzel- und Doppel-K.-o.-Format auf PS4 anzeigt, damit ihr den aktuellen Stand des Turniers einfacher überblicken könnt."

Neue Sprachunterstützung
"Die Benutzeroberfläche von PS4 unterstützt nun die Sprachen Tschechisch, Ungarisch, Rumänisch, Griechisch, Thai, Indonesisch und Vietnamesisch."

Letztes aktuelles Video: E3 2017 PlayLink-Vorstellung


Quelle: PlayStation.Blog, Sony
PlayStation 4
ab 279,80€ bei

Kommentare

Balmung schrieb am
PS4 initialisieren sollte neu aufsetzen sein, jo. Braucht man die aktuelle Firmware dazu. Für DB reparieren sollte es einen anderen eigentlich klar verständlichen Eintrag dort geben.
Gibson_Rickenbacker schrieb am
Balmung hat geschrieben: ?
20.08.2017 06:41
Wie gesagt, mal versuchen ob Datenbank neu aufbauen etwas hilft. Alternativ das ganze System neu aufsetzen. Ist halt keine PS1, Konsolen werden mit jeder Generation eben auch immer aufwendiger auf Software Seite.
Okay werd das mal versuchen. Muss mich aber noch reinfuchsen wie das genau geht. Jedenfalls danke für den Tip
PS: Meinst Du die Ps4 Initialisieren?
Balmung schrieb am
Wie gesagt, mal versuchen ob Datenbank neu aufbauen etwas hilft. Alternativ das ganze System neu aufsetzen. Ist halt keine PS1, Konsolen werden mit jeder Generation eben auch immer aufwendiger auf Software Seite.
Gibson_Rickenbacker schrieb am
Balmung hat geschrieben: ?
19.08.2017 17:36
Kirk22 hat geschrieben: ?
19.08.2017 11:17
Also ich habe auch mit meiner PS4 Pro Horizon Zero Dawn gespielt und keine Probleme gehabt. Vielleicht liegt es bei dir an der Festplatte? Versuch es mal mit einer anderen.
Dito, auch keine Probleme gehabt. Und von sporadischen Abstürzen beim beenden von Spielen hab ich auch noch nie was gemerkt. Aber ich hab schon öfters gelesen, das je nach dem was für eine Festplatte man einbaut (falls nicht die Standard drin steckt), es zu solchen Problemen kommen könnte. Vielleicht hilft aber auch schon die Datenbank der PS4 mal neu aufzubauen, geht über das "Notfall" Menü beim Booten der PS4.
Ansonsten bliebe eben auch ein Hardware Defekt der PS4 selbst.
Meine PS4pro ist untouched und erst ca. 2 bis 3 Monate alt. Hm ich hoffe es liegt kein Hardware Defekt oder ähnliches vor.
Bin am überlegen was ich nun machen soll...Möchte mir den ganzen Stress mit zurücksenden nicht wirklich antun :cry:
Balmung schrieb am
Hab ich letzte Woche gemerkt, als ich Just Cause 3 spielen wollte, ständiges Gemecker das der Server nicht erreichbar wäre... im Singleplayer... so etwas von nervig, bin dann auch in den Offline Modus und Ruhe war. Vor allem jedes mal bei öffnen der Map versucht er ne gefühlte Minute den Server zu erreichen ehe er eine Fehlermeldung bringt und einen weiter spielen lässt. XD Für so etwas gehört der Verantwortliche wirklich getreten bis es weh tut. :P
schrieb am

Facebook

Google+