PlayStation 4: Fortnite, Minecraft und Rocket League: Statement zur Cross-Play-Verweigerung von Shawn Layden - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
29.11.2013
Jetzt kaufen ab 289,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PlayStation 4: Statement zur Cross-Play-Verweigerung von Shawn Layden

PlayStation 4 (Hardware) von Sony
PlayStation 4 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Sony weigert sich bekanntermaßen, Cross-Play mit anderen Konsolen (Microsoft Xbox One und Nintendo Switch) zu erlauben, obwohl die technische Umsetzbarkeit des Unterfangens praktisch keine Hürde darstellt. Xbox-One- und Switch-Spieler können sowohl Minecraft als auch Rocket League und Fortnite nicht mit PS4-Nutzern zusammen spielen; mit einem PS4-Account verknüpfte Fortnite-Accounts lassen sich auf Switch und Xbox One zum Beispiel gar nicht nutzen.

Nach einem ersten und ziemlich vagen Statement gegenüber der BBC wurde nun Shawn Layden (Präsident und CEO von Sony Interactive Entertainment America und Chairman of SIE Worldwide Studios) von Eurogamer auf der Gamelab-Konferenz zu dieser ablehnenden Haltung und der Kritik seitens der Spieler befragt. Der Sony-Frontmann sagte kurz und bündig: "Wir haben es gehört. Wir erwägen viele Möglichkeiten. Sie können sich vorstellen, dass die Umstände drum herum viel mehr als nur ein Spiel betreffen. Ich bin zuversichtlich, dass wir zu einer Lösung kommen werden, die von unserer Gaming-Community verstanden und akzeptiert wird und gleichzeitig unser Geschäft unterstützt."

Ende Juni 2018 twitterte bereits John Smedley (ehemaliger Chef von Daybreak Game Company; vorher Sony Online Entertainment): "... als ich noch bei Sony war, war der interne Grund für [die Entscheidung] das Geld. Sie mochten es nicht, wenn irgendjemand irgendetwas auf einer Xbox kauft und es auf einer PlayStation nutzt. So einfach ist das. Dummer Grund, aber so ist es."


Quelle: Eurogamer, BBC
PlayStation 4
ab 289,00€ bei

Kommentare

CryTharsis schrieb am
thormente hat geschrieben: ?
01.07.2018 18:39
CryTharsis hat geschrieben: ?
01.07.2018 08:44
thormente hat geschrieben: ?
01.07.2018 02:05
Nicht jedes MP-Spiel ist von Erfolg gekrönt, richtig? Woran liegt es unter anderem hauptsächlich, wenn ein MP-Spiel zum Rohrkrepierer wird? Was hält es am Leben? Über die Antwort wirst du nicht lange grübeln müssen, oder?
Inwiefern hätte es z.B. einem Battleborn genützt, wenn Cross Play zwischen Playstation und Xbox möglich gewesen wäre?
Sag mal, muss ich mir immer wieder selbst quotieren, weil du ständig wichtige Teile und Fragen übergehst, resp. uminterpretierst?
"Oder glaubst tatsächlich, dass das (CrossPlay) einen uneigennützigen "4theplayers" Zweck erfüllen soll?"

Das habe ich geschrieben:
In der Hoffnung die grösst mögliche Brandbreite zu erreichen und die Erfolgsrate zu erhöhen.
Das was du liest: "Jedes MP wäre mit Crossplay von bombastischem Winning gesegnet und zig millionen Spieler stark!"
Falsch. Ich habe dir als Beispiel einen...
thormente schrieb am
CryTharsis hat geschrieben: ?
01.07.2018 08:44
thormente hat geschrieben: ?
01.07.2018 02:05
Nicht jedes MP-Spiel ist von Erfolg gekrönt, richtig? Woran liegt es unter anderem hauptsächlich, wenn ein MP-Spiel zum Rohrkrepierer wird? Was hält es am Leben? Über die Antwort wirst du nicht lange grübeln müssen, oder?
Inwiefern hätte es z.B. einem Battleborn genützt, wenn Cross Play zwischen Playstation und Xbox möglich gewesen wäre?
Sag mal, muss ich mir immer wieder selbst quotieren, weil du ständig wichtige Teile und Fragen übergehst, resp. uminterpretierst?
"Oder glaubst tatsächlich, dass das (CrossPlay) einen uneigennützigen "4theplayers" Zweck erfüllen soll?"

Das habe ich geschrieben:
In der Hoffnung die grösst mögliche Brandbreite zu erreichen und die Erfolgsrate zu erhöhen.
Das was du liest: "Jedes MP wäre mit Crossplay von bombastischem Winning gesegnet und zig millionen Spieler stark!"
Oder bist du tatsächlich der Meinung, dieser CrossPlay nonsense kommt ohne Hintergedanken? Du willst behaupten, der Grund für CrossPlay, dass mit zusammengelegten Communities die Lebenserwartung drastisch erhöht wird, ist un-richtig und nur vorgeschoben?
CryTharsis hat geschrieben:...
Leon-x schrieb am
thormente ist dich irgendwie komplett auf das falsche Gleis geraten.
Als ob da irgendwas an der Ausrichtung irgendeiner Plattform gefährtet wird.
Eher trägt die Cross Play Verweigerung dazu bei dass sich Leute ein MP Spiel mehrmals holen weil der Kumpel mit anderer Plattform jetzt doch Bock darauf hat.
Damit unterstützt man es noch mehr wenn man die frei Plattformwahl hat.
Irgendwelche SP Game die man ganz allein spielt sind davon gar nicht betroffen.
Aber lasst Freunde zusammen spielen die sich halt aus diversen Gründen für eine andere Plattform entschieden haben. Anstatt Leute wegen paar MP Game eine neue Hardware aufzuzwingen.
Eine Einschränkung ist immer nicht gut.
Was wird denn wegen Kopolung von Zubehör an eine Konsolen-Gen unternommen?
Warum werden alte Lenkräder und Controller nicht mehr unterstütz und man darf sich häufig alles neu kaufen?
Am PC rennen solche Sachen wesentlich länger.
Auch nur reines Geld scheffeln und Elektroschrottproduzierung.
CryTharsis schrieb am
thormente hat geschrieben: ?
01.07.2018 02:05
Nicht jedes MP-Spiel ist von Erfolg gekrönt, richtig? Woran liegt es unter anderem hauptsächlich, wenn ein MP-Spiel zum Rohrkrepierer wird? Was hält es am Leben? Über die Antwort wirst du nicht lange grübeln müssen, oder?
Inwiefern hätte es z.B. einem Battleborn genützt, wenn Cross Play zwischen Playstation und Xbox möglich gewesen wäre?
thormente hat geschrieben: ?
01.07.2018 02:05
Als ob wir nicht genug davon hätten, setzt man ein es System unter Druck, das sich durch SinglePlayer Erfahrung auszeichnet und der Plattformhalter zweifelsohne darauf fokusiert ist.
Tut es das wirklich? Dir scheint nicht aufgefallen zu sein, dass Sony zweigleisig fährt.
Aber davon abgesehen: was hat das eine mit dem anderen zu tun?
Geht es dir um irgendeine wirre Form des Identitätsverlusts, wenn Sony Cross Play zulässt?
Sonys Entscheidung bezüglich Cross Play wird keinen Einfluss auf den "MP-Wahn" haben.
Als Besitzer der Konsole mit der größten userbase sind wir sogar eher "gefährdet", von MP-Spielen zugeschüttet zu werden. :lol:
In deiner Antipathie gegenüber MP-Spielen deutest du nur Sonys elitäres und asoziales Verhalten bezüglich Cross Play um, konnotierst es fälschlicherweise positiv und stellst entsprechend falsche...
thormente schrieb am
CryTharsis hat geschrieben: ?
30.06.2018 21:29
thormente hat geschrieben: ?
30.06.2018 20:34
Selbstverständlich wird Multiplayer weiterverfolgt. Heisst aber nicht, dass man das uneingeschränkt und unkontrolliert grassieren lassen muss, Vielfalt noch weiter eingeschränkt wird und mehr Publisher/Entwickler einen auf EA/Microsoft/Valve etc. machen (SinglePlayer lohnt sich nicht, my Darling)?
Inwiefern trägt denn Sony mit seiner Antihaltung gegenüber Cross Play auf verschiedenen Konsolen dazu bei, dass Multiplayer-Spiele nicht "uneingeschränkt und unkontrolliert grassieren"? Werden auf den Playstation-Konsolen etwa nicht dieselben MP-Spiele veröffentlicht, wie z.B. auf der Xbox? Hat sich Sony nicht sogar die Marketingrechte an Titeln wie COD und Destiny gesichert?
Hatte ich bereits erwähntttt.
In der Hoffnung die grösst mögliche Brandbreite zu erreichen und die Erfolgsrate zu erhöhen.
Oder glaubst tatsächlich, dass das einen uneigennützigen "4theplayers" Zweck erfüllen soll?
Nicht jedes MP-Spiel ist von Erfolg gekrönt, richtig? Woran liegt es unter anderem hauptsächlich, wenn ein MP-Spiel zum Rohrkrepierer wird? Was hält es am Leben? Über die Antwort wirst du nicht lange grübeln müssen, oder?
GaaS, in Hülle und Fülle, ganz viel GaaS. Das ist was ihr fordert.
In meinem ursprünglichen Post zu diesem Thread steht auch:
schrieb am