Killzone: Shadow Fall: Video: Shadow Marshal mit Kampfdrohne - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Guerilla Games
Publisher: Sony
Release:
29.11.2013
Test: Killzone: Shadow Fall
84

“Kein Killzone war bisher so ansehnlich und so abwechslungsreich: Trotz kleiner Fehler ein richtig guter Shooter. ”

Leserwertung: 72% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Killzone: Shadow Fall
Ab 21.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Killzone: Shadow Fall - Shadow Marshal und seine Kampfdrohne

Killzone: Shadow Fall (Shooter) von Sony
Killzone: Shadow Fall (Shooter) von Sony - Bildquelle: Sony
In diesem Tutorial-Video zu Killzone: Shadow Fall werden die Kampffähigkeiten vom "Shadow Marshal" vorgestellt. Auch die persönliche Kampfdrohne (OWL) wird thematisiert und wie man ihr Befehle mit dem Touchpad am DualShock4-Controller erteilt.



Killzone: Shadow Fall wird pünktlich zum Verkaufsstart der PS4 in den Handel kommen und ist auch im Rahmen eines Bundles mit der Konsole, der Eye-Kamera und einem zweiten Controller erhältlich.

Quelle: Sony

Kommentare

Trivium3k schrieb am
ShadyAV hat geschrieben:KILLZONE 2 & 3 gehörte zu den schwersten Shootern die ich auf der PS3 gespielt habe.Ganz besonders der Bosskampf im zweiten Teil hat mich wahnsinnig gemacht. :evil:
Wem sagst du's. Mein Freund und ich haben abwechselnd auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad stundenlang geflucht :twisted: Hat wirklich Nerven gekostet. Auch sonst fand ich die beiden Teile als sehr angenehm bzw in gewissen Situationen als wirklich fordernd.
Iconoclast schrieb am
Pennywise hat geschrieben:
Iconoclast hat geschrieben:
OriginalSchlagen hat geschrieben:Bioshock, dieses langweilige Grinder-FPS soll sich von der Masse abheben? Lächerlich. War ich froh, als Bioshock Infinite endlich durch war und ich diese nervige, um mich herumschwirrende Drohne namens "Elizabeth" endlich vom Buckel hatte. Schade um die an und für sich gute Story.
Dann nenne mir doch mal einen anderen aktuellen Shooter, bei dem man ein schickes Artdesign hat, die Wahl zwischen verschiedenen Aufgaben, andere "Waffen" wie Plasmide, das ganze noch verpackt in einer guten Story und länger als 12 Stunden. Da bin ich ja mal gespannt.
Nochmal eine ganz andere Liga ist System Shock 2. Da gab es in der ganzen PS360 Gen nicht einen einzigen Titel, der mal irgendwo an diese Klasse herankam und in der nächsten Gen geht es garantiert so weiter.
TheDarkness wischt zumindest mit Bioshock locker den Boden auf.
War das ernst gemeint? Ich mag The Darkness, vor allem Teil 1, aber damit wischt eher Bioshock den Boden auf. :Blauesauge:
C64@4GHz schrieb am
Ist so ähnlich wie bei FIFA: Jahr für Jahr das selbe Setting, 22 Spieler die auf einem rechteckigen Feld versuchen den Ball hinter ins Tor zu bringen.
Mein Gott, das ist ein Shooter, sicherlich ein Genre dem hier und da mal ein paar frische Ideen gut tun würden, aber im Kern ist die Spielidee seit 20 Jahren die gleiche: Man beginnt mit einer Pistole und steht möglichst viele Stunden später mit Minigun und Raketenwerfer vor einem Turmhohen Endgegner, sicher kann man da ein paar Rollenspielelemente, taktische Feinheiten und eine gute Story mit einbauen, aber die Kernkompetenzen die man von diesem Genre erwartet bleiben die gleichen und hier hat man die Hausaufgaben wohl gemacht, für einen der ersten Titel einer neuen Plattform macht das technisch und spielerisch einen guten Eindruck.
Zinssm schrieb am
Pennywise hat geschrieben:
Iconoclast hat geschrieben:
OriginalSchlagen hat geschrieben:Bioshock, dieses langweilige Grinder-FPS soll sich von der Masse abheben? Lächerlich. War ich froh, als Bioshock Infinite endlich durch war und ich diese nervige, um mich herumschwirrende Drohne namens "Elizabeth" endlich vom Buckel hatte. Schade um die an und für sich gute Story.
Dann nenne mir doch mal einen anderen aktuellen Shooter, bei dem man ein schickes Artdesign hat, die Wahl zwischen verschiedenen Aufgaben, andere "Waffen" wie Plasmide, das ganze noch verpackt in einer guten Story und länger als 12 Stunden. Da bin ich ja mal gespannt.
Nochmal eine ganz andere Liga ist System Shock 2. Da gab es in der ganzen PS360 Gen nicht einen einzigen Titel, der mal irgendwo an diese Klasse herankam und in der nächsten Gen geht es garantiert so weiter.
TheDarkness wischt zumindest mit Bioshock locker den Boden auf.
in deinem wohnzimmer evtl :Hüpf:
Flopo? schrieb am
Also auch wenn mir das Setting an sich nicht gefällt, sieht das Spiel nett aus, wie ich finde. Nur die Lichteffekte sind mir zu viel eingesetzt.
Aber die Erklärung von den ausführbaren Aktionen und dem Kontrollieren der Drohne...für mich deutlich zuviel Belegung des Controllers. Evtl. bin ich ja schon geschädigt von der WiiU und den oftmals genial auf den touchscreen ausgelagerten Buttons, aber alleine die Wisch-Steuerung der Drohne, empfinde ich jetzt als nicht sonderlich gelungen oder intuitiv. Aber kann sich natürlich beim Spielen anders anfühlen.
schrieb am

Facebook

Google+