DriveClub: Special Edition vorgestellt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Entwickler: Evolution Studios
Publisher: Sony
Release:
08.10.2014
kein Termin
kein Termin
Test: DriveClub
50

“Ein theoretisch gutes Arcade-Rennspiel, das vor allem dank der Community-Herausforderungen die Motivation aufrecht erhält. Praktisch aufgrund der massiven Verbindungsprobleme eine Enttäuschung.”

Test: DriveClub
71

“DriveClub überzeugt auch in VR mit einem herrlichen Fahrgefühl und steigert die Immersion im Cockpit immens, muss auf technischer und inhaltlicher Seite aber zu viele schmerzhafte Kompromisse eingehen. ”

Test: DriveClub
71

“DriveClub überzeugt auch in VR mit einem herrlichen Fahrgefühl und steigert die Immersion im Cockpit immens, muss auf technischer und inhaltlicher Seite aber zu viele schmerzhafte Kompromisse eingehen. ”

Leserwertung: 95% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

DriveClub
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

DriveClub: Special Edition vorgestellt

DriveClub (Rennspiel) von Sony
DriveClub (Rennspiel) von Sony - Bildquelle: Sony
Wer im PS4-exklusiven Rennspiel DriveClub von Anfang an mit potenten Rennwagen seine Runden drehen möchte, muss offenbar zur Special Edition greifen: Der britische PlayStation-Blog hat heute bekanntgegeben, welche Fahrzeuge in der Fassung von Beginn an im "Livery Design" zur Verfügung stehen:

  • McLaren P1
  • Mercedes-Benz C63 AMG Coupe Black Series
  • Ferrari 458 Italia
  • Aston Martin v12 Vantage S
  • Alfa Romeo 4C

Die Ankündigung wirbt ganz ungeniert damit, dass man den Käufern der Special Edition einen Vorsprung gegenüber anderen Spielern verschaffen möchte. Außerdem dabei ist ein spezielles Artwork ("foil treated, unique artwork housed in a high-quality card sleeve"), zwei Vinyl-Sticker zur Verzierung der PS4 oder eines Laptops sowie zwei virtuelle Design-Pakete zum Gestalten des Wagens und des Club-Logos. Die Special Edition lässt sich ab sofort für 69,99 Euro auf der offiziellen Website oder bei ausgewählten Handelspartnern vorbestellen.

Screenshot - DriveClub (PlayStation4)

Screenshot - DriveClub (PlayStation4)

Screenshot - DriveClub (PlayStation4)

Screenshot - DriveClub (PlayStation4)

Screenshot - DriveClub (PlayStation4)

Screenshot - DriveClub (PlayStation4)

Screenshot - DriveClub (PlayStation4)

Screenshot - DriveClub (PlayStation4)

Screenshot - DriveClub (PlayStation4)

Screenshot - DriveClub (PlayStation4)

Screenshot - DriveClub (PlayStation4)

Screenshot - DriveClub (PlayStation4)

Screenshot - DriveClub (PlayStation4)

Screenshot - DriveClub (PlayStation4)

Screenshot - DriveClub (PlayStation4)

Screenshot - DriveClub (PlayStation4)



Update von 21:29 Uhr:

Kurz nach seiner Pressekonferenz hat Sony einen gamescom-Trailer veröffentlicht:



Quelle: Britischer PlayStation-Blog

Kommentare

Drake Junior schrieb am
ganz ungeniert formuliert 4Players wieder Shitstorm-Gerecht, wissend, dass Sondereditionen von Rennspielen nur selten Extra- oder freigeschaltete Fahrzeuge enthalten :roll: . Das könnt ihr doch besser! :mrgreen:
Newo schrieb am
Können sie ruhig raushauen, ich brauchs net und es kostet ja nicht wirklich mehr oder ist der offizielle Preis niedriger.
Ih werd mir sowieso erstmal die + Version holen, da die Reviews aus der Crew Beta mich schon abgeworben haben und ich erstma da Geld reinstecke. Solang zocke ich nebenher die ersten 5(?) Tracks für Lau^^
Temeter  schrieb am
Was für eine bescheuerte Special Edition. Naja, wenigstens gibts keinen voll/dlc exklusiven Content in dem Ding.
Everything Burrito schrieb am
war das nicht auch, damit das wegen ps+ überhaupt jemand kauft?^^
schrieb am

Facebook

Google+