DriveClub: PlayStation-Plus-Version wird weiter zurückgehalten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Entwickler: Evolution Studios
Publisher: Sony
Release:
08.10.2014
kein Termin
kein Termin
Test: DriveClub
50

“Ein theoretisch gutes Arcade-Rennspiel, das vor allem dank der Community-Herausforderungen die Motivation aufrecht erhält. Praktisch aufgrund der massiven Verbindungsprobleme eine Enttäuschung.”

Test: DriveClub
71

“DriveClub überzeugt auch in VR mit einem herrlichen Fahrgefühl und steigert die Immersion im Cockpit immens, muss auf technischer und inhaltlicher Seite aber zu viele schmerzhafte Kompromisse eingehen. ”

Test: DriveClub
71

“DriveClub überzeugt auch in VR mit einem herrlichen Fahrgefühl und steigert die Immersion im Cockpit immens, muss auf technischer und inhaltlicher Seite aber zu viele schmerzhafte Kompromisse eingehen. ”

Leserwertung: 95% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

DriveClub
Ab 34.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Driveclub: PlayStation-Plus-Version wird weiter zurückgehalten

DriveClub (Rennspiel) von Sony
DriveClub (Rennspiel) von Sony - Bildquelle: Sony
Ursprünglich wollte Sony bereits zum Start des Rennspiels Driveclub eine abgespeckte, kostenlos erhältliche Version für PlayStation-Plus-Mitglieder anbieten. Auf der offiziellen Facebook-Seite hat der Präsident der Worldwide Studios Shuhei Yoshida allerdings bekanntgegeben, dass die Fassung auch in naher Zukunft nicht erscheinen wird. Grund sei die ohnehin schon zu große Server-Last, die man nicht noch durch weitere Spieler verstärken wolle - die Plus-Fassung werde auf unbestimmte Zeit verschoben. Yoshida dazu:

"Unglücklicherweise war die Straße zum Launch ein wenig holprig und es tut uns wirklich Leid, dass so viele von euch nicht alles genießen konnten, von dem wir uns von Driveclub erhofft hatten. (...) Wir sind uns auch sehr bewusst, dass wir so viele von euch enttäuscht haben, die sich auf die versprochene PS-Plus-Version gefreut haben. Unsere höchste Priorität ist es, euch mit dem bestmöglichen Erlebnis beim Spielen von Driveclub zu versorgen. Durch das hohe Volumen neuer Spieler und die zusätzliche Server-Last, die die Plus-Version mit sich bringen würde, könnten wir nicht die beste Online-Erfahrung garantieren. Bis wir nicht garantieren können, dass jeder die voll sozial vernetzte Online-Erfahrung genießen kann, verschieben wir die PS-Plus-Version bis auf Weiteres."

Letztes aktuelles Video: Das Video-Fazit


Quelle: vg24/7

Kommentare

gargaros schrieb am
leifman hat geschrieben:in der ersten verkaufswoche konnte sich driveclub besser als horizon 2 verkaufen, vielleicht wurde evolution einfach überrumpelt. :D
Ist ja auch nicht schwer, wenn die Hardwarebasis der PS4 deutlich größer ist. :roll:
Billie? schrieb am
leifman hat geschrieben:in der ersten verkaufswoche konnte sich driveclub besser als horizon 2 verkaufen, vielleicht wurde evolution einfach überrumpelt. :D
greetingz
verstehe den grinsenden Smiley hinter dem Satz nicht. Der hier zum Beispiel passt doch viel besser :Weiß: , weiß nicht, was erfreulich daran ist, wenn das in allen Bereichen bessere Produkt sich schlechter verkauft als das Desaster, dass sich Driveclub nennt.
Feuerhirn schrieb am
RVN0516 hat geschrieben:
Eridrael hat geschrieben:
M1L hat geschrieben: Am Anfang konnte ich auch noch darüber hinwegsehen und auf die Zukunft hoffen. Jetzt ist die PS4 aber schon ein Jahr lang auf dem Markt. Irgendwann muss sie liefern. Ansonsten gibt es berechtigte Kritik.
Ich bin da ganz bei dir.
Noch bin ich weit davon entfernt meine PS4 als Fehlkauf einzuschätzen, overall bin ich zufrieden mit ihr, habe eine Menge Spaß.

Ich bin da auch voll bei euch, sehe es vielleicht aber noch einen Tick kritischer, es ist leider nicht nur das immer schlechter werdende Angebot bei PSN+, sondern generell
müsste Sony mal anfangen anzuziehen, ein paar gute Indies ist halt nicht das was ich mir von einer Top Spiele Konsole vorstelle.
Am Anfang mit Killzone, Infamous und TLoU, noch richtig gute Spiele gekommen, der Rest wurde verschoben, oder ist wie DC fast nur noch Katastophal.
Und jetzt mit Patch 2.0 auch noch ständig Fehlermeldungen, bis jetzt konnte man sich wenigstens auf ne stabile Konsole freuen, hoffe das ändert sich ganz schnell wieder.
Für mich ist die Lage im Moment halt so: Bis nächstes Jahr bin ich durch 3rd Party Games ausgelastet und das ist für mich okay. Anfang nächstes Jahr werden Bloodborne und The Order hoffentlich gut, ach was sag ich da: die müssen gut werden. Wenn nicht, werde ich schon verdammt angesäuert sein. Wenn sie doch gut sind, dann muss halt spätestens bei einer E3 haufenweise News an Games kommen und damit meine ich nicht 'Release 2017' Games.
Sonst hab ich ehrlich gesagt auch kein Problem damit einfach zur Konkurrenz zu wechseln, denn die gibt nämlich Vollgas zzt.
RVN0516 schrieb am
Eridrael hat geschrieben:
M1L hat geschrieben: Am Anfang konnte ich auch noch darüber hinwegsehen und auf die Zukunft hoffen. Jetzt ist die PS4 aber schon ein Jahr lang auf dem Markt. Irgendwann muss sie liefern. Ansonsten gibt es berechtigte Kritik.
Ich bin da ganz bei dir.
Noch bin ich weit davon entfernt meine PS4 als Fehlkauf einzuschätzen, overall bin ich zufrieden mit ihr, habe eine Menge Spaß.

Ich bin da auch voll bei euch, sehe es vielleicht aber noch einen Tick kritischer, es ist leider nicht nur das immer schlechter werdende Angebot bei PSN+, sondern generell
müsste Sony mal anfangen anzuziehen, ein paar gute Indies ist halt nicht das was ich mir von einer Top Spiele Konsole vorstelle.
Am Anfang mit Killzone, Infamous und TLoU, noch richtig gute Spiele gekommen, der Rest wurde verschoben, oder ist wie DC fast nur noch Katastophal.
Und jetzt mit Patch 2.0 auch noch ständig Fehlermeldungen, bis jetzt konnte man sich wenigstens auf ne stabile Konsole freuen, hoffe das ändert sich ganz schnell wieder.
8BitLegend schrieb am
Die PS4 ist Sonys Vorzeigeprodukt. DriveClub einer der Referenztitel, mit denen geworben wurde.
Was hier abgeht ist aus SIcht eines Milliardenunternehmens an Lächerlichkeit kaum zu überbieten.
schrieb am

Facebook

Google+