DriveClub: Testfahrt mit dem "Icona Vulcano" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Entwickler: Evolution Studios
Publisher: Sony
Release:
08.10.2014
kein Termin
kein Termin
Test: DriveClub
50
Test: DriveClub
71
Test: DriveClub
71

Leserwertung: 95% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

DriveClub
Ab 34.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Driveclub: Testfahrt mit dem "Icona Vulcano"

DriveClub (Rennspiel) von Sony
DriveClub (Rennspiel) von Sony - Bildquelle: Sony
In der nächsten Woche wollen die Evolution Studios das Fahrzeug "Icona Vulcano" kostenlos für Driveclub im PlayStation Store veröffentlichen. Eine Probefahrt ist im folgenden Video zu sehen.

Letztes aktuelles Video: Icona Vulcano


Außerdem werden in der kommenden Woche weitere (kostenpflichtige) Download-Erweiterungen erscheinen: Apex Car Pack und Apex Tour Pack im Apex Expansion Pack sowie das Sakura Tour Pack.

Quelle: Evolution Studios

Kommentare

Tuscheltüm schrieb am
MrPink hat geschrieben:
Tuscheltüm hat geschrieben:Das Spiel is ein Traum. :verliebt: Schade, dass Project Cars da nur hinterherläuft, was die Grafik angeht. Das hätte ein gutes Gesamtpaket abgegeben.
Mit 60fps, aka Geschwindigkeitsgefühl, wohl kaum. Immerhin hat PC die Prioritäten vernünftiger gesetzt.
eh ... :lol: Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Würd ich nur auf PC setzen, würde ein Auge immer auf die Regenwasser-Effekte von Driveclub schielen. Andersrum hingegen, wäre mir die Framerate von PC ziemlich egal, da sowohl 30 als auch 60 FpS spielbar sind. PC hat aber woanders Vorteile, bei der Gegneranzahl z.B. Is wirklich schade, dass es keine Kombination aus beidem gibt.
Alter Sack schrieb am
MrPink hat geschrieben:
Tuscheltüm hat geschrieben:Das Spiel is ein Traum. :verliebt: Schade, dass Project Cars da nur hinterherläuft, was die Grafik angeht. Das hätte ein gutes Gesamtpaket abgegeben.
Mit 60fps, aka Geschwindigkeitsgefühl, wohl kaum. Immerhin hat PC die Prioritäten vernünftiger gesetzt.
Naja, hab mir eben mal ein paar Videos angeguckt und da würde ich mich als Entwickler auch fragen 6ofps mit schlechterer Grafik oder 30fps und dafür mehr Details. Da hätte ich mich was Driveclub angeht auch für 30fps entschieden. Das Auge fährt mit und da Driveclub sehr Arcadelastig ist mit Hang zur Simulation ist das mit den 30fps auch OK. Wenn PC so simulationslastig ist wie man sagt dann sind 60fps ja auch Ok trotzdem ist schön was anderes.
Ich hab mir mal die Streckenauswahl angeschaut bei PC nachdem ich bei den Videos so oft auf altbekanntes gestoßen bin. Und als ich die gesehen hab war das Spiel für mich gestorben. Alles Strecken die seid 25 Jahren in Rennspielen durchgekaut werden. Ne da hab ich keinen Bock mehr drauf. Monaco, Spa, Hockenheim, Idianapolis, Silverstone, ... also da finde ich DC mit den Fantasiekursen sehr erfrischend vor allem weil die Strecken wirklich gut designed sind also was die fahrerischen Qualitäten angeht nicht nur die optischen.
Ich hab DC jetzt seid 2 Wochen und bin wirklich sehr positiv überrascht das hätte ich nach dem Studium diverser Foren und Magazine so jetzt nicht erwartet.
oliver74 schrieb am
Ich hab DriveClub jetzt schon die letzten Tage laufend gespielt... im gegenwärtigen Zustand ist es überraschend gut, aber ich hab es in seiner "schlimmen Zeit" auch nie kennenlernen dürfen..
Ein Jammer, dass das Ding so unfertig raus kam. Jetzt funktioniert das ganze online-Geraffel wie geschnitten Brot (zumindest bei mir) und jetzt macht es - eigentlich wenig überraschend - auch alles einen Sinn.
Vom Fahrgefühl her: Es ist halt ein Arcade-Racer, aber so arcadig wie das immer beschrieben worden war finde ich das jetzt nun nicht, das Fahrverhalten der Fahrzeuge ist deutlich unterschiedlich, nach Übung ist das Verhalten auch nachvollzieh- und reproduzierbar. Vergleiche mit Project Cars (kenne ich jetzt noch nicht ausser den Berichten) dürften völlig fehl am Platze sein, anderes Genre.. selbst der Vergleich mit Forza Horzion 2 (habe ich selber) hinkt deutlich, man hat die beiden Spiele wohl halt mangels Alternativen gegenübergestellt und wegen der Betonung auf die Social-Features.
Wobei - ich sagte das aber schon an anderer Stelle - DriveClub da fast geschmeidiger ist im Online Bereich als Forza Horizon 2 mittlerweile.. aber vielleicht relativiert sich mein Eindruck da noch, mal sehen.
Ne Aufwertung wäre aber angebracht, sofern man sowas überhaupt macht (Grundsatzentscheidung), denn jetzt ist es doch - endlich - schon was ziemlich ordentliches... ich persönlich finde es sogar ziemlich gut, aber ich mag es persönlich wohl mehr als ich als (hypothetischer) Test-Redakteur dem Ding rational zugestehen würde.
MrPink schrieb am
Tuscheltüm hat geschrieben:Das Spiel is ein Traum. :verliebt: Schade, dass Project Cars da nur hinterherläuft, was die Grafik angeht. Das hätte ein gutes Gesamtpaket abgegeben.
Mit 60fps, aka Geschwindigkeitsgefühl, wohl kaum. Immerhin hat PC die Prioritäten vernünftiger gesetzt.
Tuscheltüm schrieb am
Is es nich fragwürdiger, die Behauptung in den Raum zu stellen, dass Project Cars um Meilen besser sei als Driveclub? :lol:
Schon allein weil's 2 unterschiedliche Genres sind, an die man auch unterschiedliche Anforderungen stellt.
Zudem wirkt PC einfach total verbraucht. Dank der Grid-Serie, den Shift-Spielen, AC usw. usf, hat man zuletzt eigentlich alles gesehen was dieses Genre hergibt. Ganz schlimm, bzw. langweilig, is auch die Streckenauswahl. Schlimmer sind eigentlich nur offene Welten- vollgepackt mit Leuchtpfeilen, welche scheinbar zufällig platziert werden, weil alles andere wohl zuviel Arbeit bedeuten würde.
Arcade-Racer wie Driveclub hingegen, sind mir schon lang nich mehr aufgefallen. Vor 7 Jahren, Project Gotham Racing? Litt leider an einer viel zu direkten Steuerung. ^^
Aber Project Cars is ja nich schlecht, denk ich. Nur schade eben, dass man nich das komplette Paket bekommt.
schrieb am

Facebook

Google+