The Order: 1886: Story-Trailer und Spielszenen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Sony
Release:
20.02.2015
Test: The Order: 1886
59

Leserwertung: 70% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Order: 1886
Ab 29.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Order: 1886: Story-Trailer und Spielszenen

The Order: 1886 (Action) von Sony
The Order: 1886 (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
Wie angedeutet hat Sony heute frisches Bewegtbildmaterial zu The Order: 1886 veröffentlicht.

Ein Story-Trailer soll etwas einstimmen auf die Hintergrundgeschichte des Spiels, das im namensgebenden Jahr in einem alternativen London angesiedelt ist. Der Spieler erlebt dabei, wie sich ein Jahrhunderte währender Krieg zwischen Menschen und Halbblütern zuspitzt. Erstere werden durch den Orden vertreten, der seine Ursprünge in der berühmten Tafelrunde hat.


The Order: 1886 wird von Ready at Dawn in Zusammenarbeit mit SCEA Santa Monica produziert. Im Videointerview plaudert der Chef des Studios etwas über das Projekt, bei dem immer wieder die "filmreife Inszenierung" betont wird. Das Ganze wurde mit ein paar sehr kurzen Spielszenen-Häppchen garniert, die auf einen klassischen Third-Person-Shooter mit Deckungsmechanik und vielen Sequenzen hindeuten.




"Im Laufe der Jahrhunderte hat er der Menschheit Sicherheit und dem Krieg die Stirn geboten, während die Mitglieder des Ordens selbst hinter dem Schleier der Geschichte und Legende verborgen blieben. Doch der Anbruch der Industriellen Revolution verändert alles. Das Blatt wendet sich, als die Ritter den Halbblütern mithilfe neuer Waffen endlich richtig den Kampf ansagen.

Doch der Fortschritt bringt auch Bürgerunruhen und Aufstände mit sich und eben jene, deren Schutz sie sich verschrieben haben, lehnen sich auf. Sie fühlen sich durch die vermeintliche Diktatur unterdrückt, und so bricht die Rebellion aus den Straßen Whitechapels hervor und wird rasch zum gefährlichen Gegner, der mit Waffengewalt gegen Monarchie und Orden vorgeht.

Der Orden lebt nun in einer Welt, in der er gegen seine Mitmenschen kämpfen und sie gleichzeitig vor den Halbblütern schützen muss. In The Order: 1886 bekommt ihr es mit einer bunten Vielfalt von Gegnern zu tun und müsst euer Waffenarsenal gegen verschiedene Gruppierungen einsetzen."


Kommentare

KATTAMAKKA schrieb am
@ Metal_Miles
Genau geben wir der Game Industrie nochmal 20 Jahre um endlich geile Games zu machen. :mrgreen:
KATTAMAKKA hat geschrieben:Die Luschen habens schlichtweg nicht kapiert was NEXT GEN ist. Die Deffinition von NEXT GEN macht der Kunde und nicht die GAme Industrie . Wenn die Game Industrie meint sie müsse ihren Minnimal Gameplay Schrott von Vorgestern mit noch mehr Filmchen und Sklavischen Scripts inkl QTE vollstopfen und das dann NEXT GEN nennen , können sie mich am Arsch lecken und ihre Grafik von mir aus nochmal abschlecken. Deren ihre verklemmte und Eierlose hinterwäldlerische und stinkbrave Gameplay Vorstellungen vom interaktiven Movie Ponyhofschlachthof interessiert keine SAU.
NEXT GEN heist
Deutlich mehr Spielerische Freiheit
Deutlich mehr kreative Möglichkeiten
Ein deutlich umfangreiches Sortiment an kontrollierten Move und Bewegungsmöglichkeiten
Ein Architektur der Level mit Raffinesse und Pepp inkl massive Begehbarkeit
Eine KI die nicht nur ein grunzendes Opfer ist u zu 99% aus explodierenden Monster besteht
Eine KI bei der man zb die Rüstung sichtbar erschrotten muss , Die muss treffer Reaktion und Emotionen zeigen und artikulieren.
Eine KI die was zum sagen hat, die kreativ ist , eine KI die interessannt ist u neugierig macht
Eine KI die mehr drauf hat als nur im Schlauch von links nach rechts zu hüpfen
Eine KI die immer da ist u wiederkommt u nicht nur auftaucht wenn man ein Script auslöst
Eine KI die expliziet auf die Aktionen/Möglichkeiten des Spielers reagiert/ AGIERT u nicht nur hinter jeder Ecke geparkt ist
Eine Geräuschkulisse die nicht nur aus Ballern besteht u sonst nichts bietet
Eine vielschichtige Neben geräuschkulisse
Eine Geräuschkulisse die entscheidend zum Gameplay u der Reaktion der KI beiträgt
SethSteiner schrieb am
"Gehate". Was soll dieser dumme Kampfbegriff? Natürlich haben viele Titel Kritik einstecken müssen (An Resistance erinnert sich noch jemand?) und wurden Erwartungen schon bei früheren Generationswechseln gestellt und aufgrund verschiedener Aspeke auch mal zurückgestellt.
Miles_DE schrieb am
Hab mir mal die ersten 2 Seiten durchgelesen und dann aufgehört
An einigen Kommentaren merkt man doch manchen Leuten ihr Alter an. Weiterhin merkt man, dass nicht alle Leute hier viele Generationswechsel miterlebt haben, sonst würden sie nicht so viel BULLSHIT von sich geben.
Was bedeutet Next Gen?
A. Bedeutet es, dass Spiele nun auf einmal ein komplett anderes Gameplay haben müssen?
B. Die Grafik einen Quantensprung macht
Oder ist es nicht einfach nur C.
Nämlich einfach nur neue Konsolen/Hardware!
Wir haben jetzt die ACHTE Generation an Spielkonsolen. In welcher gottverdammten Generation gab es von der einen Gen auf die nächste Gen einen riesen Sprung? Kann mir diese Frage irgendeiner von den Hatern verraten?!
Die Spielindustrie ist ein sich stetig verändernder Prozess. Damals hat sich niemand beschwert, dass der Unterschied von der 3. Gen zur 4. Gen nicht SOOO monströs war. Es blieb doch fast alles beim Alten. 2D-Jump'n' Runs in Hülle und Fülle. Nur die Grafik hat sich verbessert.
Hat sich zu Beginn der 7. Gen irgendjemand beschwert, als ein Kameo rauskam, weil es an Innovationen fehlte? Oder bei einem Resistance?!
Euer Next Gen Gehate geht mir so dermaßen auf den Sack, weil ihr das Wort Next Gen nichtmal wirklich versteht.
Konsolen reifen mit der Zeit! Spielentwicklungen dauern JAHRE!
Wir reden in ein paar Jahren nochmal darüber, wenn ihr die mittlerweile CURRENT GEN feiert und euch komischerweise an euer Gehate von Heute nicht mehr erinnern könnt.
KATTAMAKKA schrieb am
Komunikation ist nicht jedermans Sache und wenn man so ein Sensibelchen ist, sollte man das reden jemand anderst überlassen . Der gute Apache trinkt anscheinend zuviel Mezzo Mix und verträgt den Fön nicht . Also lass dir auf dem Schulhof nicht immer das Pausenbrot klauen und droh hier nicht annonym irgendwelchen Menschen Prügel an . Sowas ist seltendämlich und vorsichtig ausgedrückt etwas peinlich. :mrgreen:
firestarter111 schrieb am
Hiri hat geschrieben:Wow dabei fand ich deine Beiträge @ KATTAMAKKA immer ganz unterhaltsam.
Mittlerweile nur noch erbärmlich.
warum? weils gegen deinen arbeitgeber geht?
schrieb am

Facebook

Google+