The Order: 1886: Videos: Angriff auf Zeppelin und Feuergefecht an Bord - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Sony
Release:
20.02.2015
Test: The Order: 1886
59

Leserwertung: 70% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Order: 1886
Ab 29.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Order: 1886 - Videos: Angriff auf Luftschiff und Feuergefecht in der Bordküche

The Order: 1886 (Action) von Sony
The Order: 1886 (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
Bei den Game Awards 2014 und dem PlayStation-Experience-Event wurden zwei weitere Videos zu The Order: 1886 veröffentlicht. Die Clips zeigen die Infiltration des Zeppelins Agamemnon, schließlich haben Galahad, Perceval, Igraine und Lafayette den Auftrag, ein Attentat auf einen führenden Politiker zu vereiteln. Zunächst ist das Abseilen am Zeppelin zur Passagierkabine zu sehen, bevor es zu einem Feuergefecht in der Bordküche kommt.

Video: Zeppelin-Infiltration (Game Awards 2014)


Video: Feuergefecht in der Bordküche


Das in einer Steampunk-Version des viktorianischen London angesiedelte PS4-Abenteuer von Sony Santa Monica und Ready at Dawn soll am 20. Februar 2015 vom Stapel laufen.

Quelle: Sony, Ready at Dawn

Kommentare

Thyrael schrieb am
KING_BAZONG hat geschrieben:Grandiose Optik :!:
Und Gameplay kommt brachial und wuchtig rüber. Ganz nach meinem Geschmack. dabei das Sahnehäubchen. Selten fettere Wummen gehört.
Ich hab gerade genau das Gegenteil gedacht. Gerade der Revolver am Anfang macht nur püff püff... wie ne Knallerbse.
Temeter  schrieb am
Raksoris hat geschrieben:
acf-Beta hat geschrieben:Warum muss bei den meisten Konsolen-Shootern eigentlich immer das FoV so stark eingeschränkt sein? Das stört mich jedes mal unglaublich, und hier in der Gameplay-Szene siehts auch schon wieder so aus. Nervt mich sogar beim Zuschauen. :roll:

Da stimme ich zu.
Wäre ein Traum, dass bei den Shootern selber einstellen zu können.
Ist meistens eine Sache der Performance. Je weniger man sieht, desto weniger wird gerendert.
In einem 3rd-Personshooter ist es bis zu einem gewissen Punkt außerdem Stilmittel, weil der Tunnelblick Spannung erzeugt. Ein Spiel wie 1886 verlässt sich mit all den filmischen Anleihen relativ stark auf die Kameraarbeit.
Hauptsächlich aber Technik, das FoV wurde im Laufe der PS360-Gen kleiner und kleiner.
KING_BAZONG schrieb am
Grandiose Optik :!:
Und Gameplay kommt brachial und wuchtig rüber. Ganz nach meinem Geschmack. Die Waffensounds sind dabei das Sahnehäubchen. Selten fettere Wummen gehört.
Ich mag enge/beengte Schlauchshooter. Hier ähnelt es in der Tat einem Killzone 2, wo man in den Gassen von Pyrrhus unterwegs ist.
Soll aber auch weiträumigere Arreale bieten laut jüngsten Aussagen der Entwickler.
Knallharter, kompromißloser Stellungskampf um jeden Meter. Ich mag sowas.
Mein PS4-Kaufgrund im Februar :wink:
Raksoris schrieb am
acf-Beta hat geschrieben:Warum muss bei den meisten Konsolen-Shootern eigentlich immer das FoV so stark eingeschränkt sein? Das stört mich jedes mal unglaublich, und hier in der Gameplay-Szene siehts auch schon wieder so aus. Nervt mich sogar beim Zuschauen. :roll:

Da stimme ich zu.
Wäre ein Traum, dass bei den Shootern selber einstellen zu können.
schrieb am

Facebook

Google+