The Order: 1886: Hinter den Kulissen: Technologie und Engine - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Sony
Release:
20.02.2015
Test: The Order: 1886
59

“The Order sieht klasse aus und wird filmreif inszeniert. Aber das lineare, oftmals banale Spieldesign ernüchtert in den Gefechten, beim Schleichen und sinnlosen Interagieren. Schade um das Potenzial!”

Leserwertung: 70% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Order: 1886
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Order: 1886: Hinter den Kulissen: Technologie und Engine

The Order: 1886 (Action) von Sony
The Order: 1886 (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
Die Entwickler bei Ready At Dawn sprechen im folgenden Video über die Technologie, die Herausforderungen bei der Produktion des PS4-Titels und die Engine von The Order: 1886. Andrea Pessino (Ready At Dawn): "Wir wussten, dass der Generationensprung im Hinblick auf Grafik-, Sound- und Simulationswiedergabe beachtlich sein würde. Deshalb brauchten wir auch ebenso ehrgeizige Ziele für die Technologie, die wir für unser Spiel entwickeln wollten. Also machten wir uns daran, alles völlig neu zu entwerfen mit dem Ziel, die grenzenlosen Visionen unserer Künstler voll und ganz umzusetzen. Dazu brauchten wir Innovationen in den Bereichen Bildwiedergabe, Shading, Beleuchtung, volumetrische Effekte und Simulationstechniken. Es war eine große Herausforderung, doch am Ende waren wir in mehr Bereichen erfolgreich als erfolglos - also hat es sich gelohnt. Wir haben eine solide Grundlage geschaffen, eine technologische Leinwand, auf der sich unsere Künstler und Designer austoben können – wer weiß, was ihnen in Zukunft noch alles einfallen wird."

Letztes aktuelles Video: Behind the Game Engine

The Order: 1886 wird am 20. Februar 2015 exklusiv für PlayStation 4 erscheinen. Zugleich wurden im NeoGAF-Forum erste Berichte dementiert, dass man das Spiel in weniger als fünf Stunden durchspielen könnte.
Quelle: PlayStation Blog Europa

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+