Uncharted 4: A Thief's End: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Naughty Dog
Publisher: Sony
Release:
10.05.2016
Test: Uncharted 4: A Thief's End
91
Jetzt kaufen ab 27,50€ bei

Leserwertung: 79% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Uncharted 4: A Thief's End
Ab 64.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Uncharted 4: A Thief's End: Eine Hand voll Bilder

Uncharted 4: A Thief's End (Action) von Sony
Uncharted 4: A Thief's End (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
Naughty Dog und Sony haben eine Hand voll Spielaufnahmen aus Uncharted 4: A Thief's End veröffentlicht, die zuvor Lesern der Game Informer vorbehalten waren:

Screenshot - Uncharted 4: A Thief's End (PlayStation4)

Screenshot - Uncharted 4: A Thief's End (PlayStation4)

Screenshot - Uncharted 4: A Thief's End (PlayStation4)

Screenshot - Uncharted 4: A Thief's End (PlayStation4)

Screenshot - Uncharted 4: A Thief's End (PlayStation4)

Nathan Drakes jüngstes Abenteuer soll noch in diesem Jahr für PS4 erscheinen.

Letztes aktuelles Video: Erste Spielszenen


Quelle: Naughty Dog / Sony
Uncharted 4: A Thief's End
ab 27,50€ bei

Kommentare

The_Outlaw schrieb am
Ich kann nicht für Finsterfrost sprechen, nehme mir aber mal die Freiheit, trotzdem darauf einzugehen, da ich eine ähnliche Meinung vertrete:
Hardtarget hat geschrieben:die uncharted reihe ist halt im kern ein third shooter. waren die ersten drei spiele und der vierte wirds auch.
Niemand hat das Gegenteil behauptet und niemand hat gesagt, Uncharted 4 soll das Genre ändern.
Hardtarget hat geschrieben:hier und da ein rätsel oder kletterei zur auflockerung aber im kern halt ein ballerspiel.
Auch das bestreitet niemand. Dennoch kann man zB an Teil 3 kritisieren, die klasse Balance aus Teil 2 nicht erreicht zu haben und dass in einigen Gebieten einfach absurd viele Gegner waren, während man in Teil 2 viel mehr Gebiete fast nur mit Stealth säubern konnte. Daher wünsche ich mir auch, dass es wieder mehr wie Teil 2 wird und ihre Ankündigungen, man würde mehr Möglichkeiten für die Auseinandersetzungen einbauen, am Ende wahr sind.
Wenn jemand befürchtet, dass diese Entwicklung mit Teil 4 weitergeht, ist das eine vollkommen legitime Äußerung. Wer hier meint, als Reaktion darauf den Oberlehrer mimen und erklären zu müssen, worum es in Uncharted ginge, kann oder will nicht lesen, was manche hier tatsächlich schreiben.
Hardtarget hat geschrieben:wem das nicht passt muss sich halt nach ner alternative umsehen.
Thank you, Captain Obvious! What else is new?
Trotzdem kann man, sofern in angemessener Form, seine Kritiken und Wünsche äußern, weil ich meine gehört zu haben, dass dafür Foren da sind.
dOpesen schrieb am
ich vermute das_lachende_auge will die anderen settings in der uncharted 4 engine sehen, mehr nicht.
greetingz
Baralin schrieb am
Hardtarget hat geschrieben:die uncharted reihe ist halt im kern ein third shooter. waren die ersten drei spiele und der vierte wirds auch. hier und da ein rätsel oder kletterei zur auflockerung aber im kern halt ein ballerspiel. wem das nicht passt muss sich halt nach ner alternative umsehen. naughty dog macht uncharted spiele für leute, die uncharted spiele mögen und nicht für diejenigen, die sich eigentlich was ganz anderes wünschen. so einfach ist das.
btw: je weiter weg es von finsterfrosts verwirrten vorstellungen liegt desto besser wirds ja wohl am ende. kommt eh nur für die minderwertige, ver­ab­scheu­ungs­wür­dige ps4 raus und nicht für den heiligen pc. thema also wohl erledigt.
Na, besser kann ich's auch nicht schreiben.
Wobei ich nach dem dritten Teil auch erst mal verhalten gespannt bin. Ich meine: Der erste Teil war ein sehr souveräner erster Teil, wenn auch mit Potential nach oben. Was der zweite ja auch eingelöst hat, hat er meine Erwartungen doch meilenweit übertroffen. Der dritte war jetzt auch beileibe nicht schlecht, wenn auch irgendwie mehr desselben und nicht soooo gut wie der zweite, wobei ich nicht genau sagen könnte, woran diese Wahrnehmung herrührt...
Ich persönlich hätte auch gar nichts gegen mehr Rätsel (die Rätselgräber waren mir schon bei Tomb Raider ein bissi zu seicht), aber wie Hardtarget so treffend schrieb, wäre das ja etwas neues und so sehr dürfte Naughty Dog die IP "Uncharted" kaum verändern wollen. Weniger Levelschläuche und freie Wahl der Vorgehensweise ist aber schon mal ein guter Ansatz.
adventureFAN schrieb am
Wie sollte man denn deinen Post interpretieren?
Bin ja offensichtlich nicht der Einzige der dich einfach nicht versteht :(
Deine lächerliche persönliche Schiene ignoriere ich einfach mal ;)
Das_lachende_Auge schrieb am
adventureFAN hat geschrieben::roll:
Die anderen sind schuld!
Oh bin ich dir mit dem "krasser Gamer" Spruch auf die Füße getreten? Du bist derjenige, der meinen Post nicht richtig gedeutet hat, aber willst mir die Schuld geben? Du bist ja süß. Aber bleib weiter sarkastisch, das hilft dir im realen Leben sehr viel ;)
schrieb am

Facebook

Google+