Uncharted 4: A Thief's End: Testspieler und Soundabmischung spielen eine wichtige Rolle - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Naughty Dog
Publisher: Sony
Release:
10.05.2016
Test: Uncharted 4: A Thief's End
91

“Uncharted 4: A Thief's End ist ein visueller Hochgenuss und definiert hinsichtlich der Regie den Höhepunkt der Serie. Spektakuläre Action und reife Erzählweise fließen ineinander. Ein grandioses Action-Adventure.”

Leserwertung: 84% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Uncharted 4: A Thief's End
Ab 31.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Uncharted 4: Testspieler und Soundabmischung spielen eine wichtige Rolle

Uncharted 4: A Thief's End (Action) von Sony
Uncharted 4: A Thief's End (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
Bei einem Twitch-Stream zur Unterstützung von US-Soldaten (Operation Supplay Drop 2015, via Dualshockers.com) haben zwei Uncharted-4-Entwickler darüber geplaudert, wie wichtig ihre Aufgabenbereiche für das finale Erlebnis des Spiels seien. QA-Lead Trevor Stevens berichtete z.B., dass bereits zwischen 30 und 40 Testspieler in Santa Monica beschäftigt werden und man auf 60 Personen aufstocken wolle. Es werden also noch Mitarbeiter gesucht. Testspielen unterscheide sich aber fundamental von normalem Spielen: Manchmal habe das Team unheimlich viel Spaß, in anderen Momenten sei das endlose Wiederholen ewig gleicher Sequenzen schrecklich eintönig.

Sound Designer Robert Krekel erläuterte, das sein Fokus vor allem darauf liege, Geräusche räumlich extrem realistisch abzumischen. Sein Ziel sei, dass der Spieler intuitiv erkennte, ob ein Schuss im Raum nebenan oder zwei Türen weiter abgefeuert wurde. Momentan arbeite er am "Foley-System" welches alltägliche Geräusche passend zur jeweiligen Situation sehr real abspielen soll. Wenn Drake sich schneller bewegt, klingen die Schritte, das Rascheln der Jeans und das Klimpern der am Gürtel befestigten Gadgets ganz anders als beim Schleichen, Rennen oder im Kampf. Diese Feinheiten sollen exakt so klingen, als würden sie dynamisch generiert. Bei manchen Details, die andere Leute nicht einmal bemerken, würde er regelrecht "ausgeeken", erklärt Krekel. Aber genau diese Feinheiten würden letztendlich dafür sorgen, dass man sich intuitiv wie in der Szene fühle - selbst, wenn man es bewusst gar nicht registriert. Bei Waffensounds habe er es dagegen leichter als bei anderen Spielen, da er sich nicht so nah an reale Vorbilder halten müsse.

Letztes aktuelles Video: Erste Spielszenen


Quelle: Operation Supplay Drop (via Dualshockers.com)

Kommentare

KING_BAZONG schrieb am
Hiri hat geschrieben:Naughty Dog=Blindkauf.
Nochmals zitiert und hervorgehoben, weil es stimmt :mrgreen:
Evil_Dobermann schrieb am
Bedameister hat geschrieben:Genau wegen solcher Aussagen war ich jahrelang neidisch auf alle PS3-Besitzer und war der glücklichste Mensch als ich dann endlich die Uncharted Reihe spielen durfte. Nur um rauszufinden dass es keinen Spaß macht :Blauesauge:
Hast du alle drei Teile gespielt oder nur den Erstling?
Hiri schrieb am
Naughty Dog=Blindkauf.
Legacy of Abel schrieb am
Bedameister hat geschrieben:Genau wegen solcher Aussagen war ich jahrelang neidisch auf alle PS3-Besitzer und war der glücklichste Mensch als ich dann endlich die Uncharted Reihe spielen durfte. Nur um rauszufinden dass es keinen Spaß macht :Blauesauge:
Hmm, dann leidest du wohl an akuter Geschmacksverirrung. :wink:
Also ich verstehe das zwar nicht, aber wenn dir die Story nicht zusagt, kann ich mir das durchaus vorstellen. Die Gameplay-Passagen sind nicht unbedingt die Stärke der Reihe, sondern nur Mittel zum Zweck. Nicht wegen dem Gameplay per se, sondern aufgrund der immer nachrückenden Gegnerhorden.
Es ist eben Popcornkino: Schnelle Szenenwechsel, viel Action, Liebschaften, "derber" Humor, fremde Kulturen. Es ist ein großes Abenteuer in Spielform und ich steh da drauf.
Ich und viele viele andere Menschen. :lol:
Bedameister schrieb am
Prof_Dr_Faust hat geschrieben:
chrisspeed hat geschrieben:Als Fan und "Nicht PS4 Besitzer" hoffe ich auf einen Flop, sonst muss ich 400? ( PS4 Bundle mit Uncharted) für ein Spiel bezahlen :D
Das kannst du knicken, Naughty Dog ist unfehlbar. :lol:
Genau wegen solcher Aussagen war ich jahrelang neidisch auf alle PS3-Besitzer und war der glücklichste Mensch als ich dann endlich die Uncharted Reihe spielen durfte. Nur um rauszufinden dass es keinen Spaß macht :Blauesauge:
schrieb am

Facebook

Google+