Uncharted 4: A Thief's End: Entwickler: Reihe ohne Nathan Drake nur schwer vorstellbar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Naughty Dog
Publisher: Sony
Release:
10.05.2016
Test: Uncharted 4: A Thief's End
91

Leserwertung: 84% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Uncharted 4: A Thief's End
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Uncharted 4: A Thief's End - Reihe ohne Nathan Drake nur schwer vorstellbar

Uncharted 4: A Thief's End (Action) von Sony
Uncharted 4: A Thief's End (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
Ein Uncharted ohn Nathan Drake? Mit diesem etwas befremdlich wirkenden Szenario hat man sich auch bei Entwickler Naughty Dog beschäftigt und zumindest Josh Scherr, der Autor hinter Uncharted 4: A Thief's End, kommt im Gespräch mit dem OPM zu folgendem Schluss: Ein weiteres Uncharted ohne den beliebten Protagonisten wäre zwar durchaus möglich, aber nur schwer vorstellbar.

"Ich denke eine Sache, die großartig an dieser Reihe ist: Wir haben dieses...ich hasse es, das Wort Universum zu verwenden, weil es Marvel zu viel nutzt, aber wir haben diese Welt, in den alte Zivilisationen unentdeckt bleiben und viele charismatische sowie skrupellose Schatzjäger zu gehen, um sich auf die Suche nach ihnen zu begeben", so Scherr nach Angaben von PlayStation Universe. "Ich gehe davon aus, dass man auch ohne Nathan Drake eine Geschichte in dieser Welt erzählen könnte, aber es ist...irgendwie ist es ein bisschen schwer, sich das vorzustellen."

Eventuell hat man aber keine Wahl, denn sowohl Lead Designer Kurt Margenau als auch Co-Designer Neil Druckmann haben bereits mehrfach erwähnt, dass Drakes Geschichte mit dem vierten Teil beendet werden soll.

"Die ersten drei Spiele waren nur die Vorbereitung. Und falls wir noch eins mehr machen sollten, wie würden wir alles übertreffen? Wie würden wir Nathan Drakes Reise zu einem Abschluss bringen? Alles, was wir bei [Uncharted 4] machen, wird genau darauf hin konstruiert; eine sehr lange Reise zu einem Ende zu bringen", so Druckmann.

Uncharted 4: A Thief's End erscheint Mitte März 2016 exklusiv für die PlayStation 4.
Letztes aktuelles Video: TGS-Trailer


Quelle: OPM via PlayStation Universe

Kommentare

Balla-Balla schrieb am
Dr. Fritte hat geschrieben:@Balla-Balla:
Das Ende des Hauptspiels fand ich einfach nur heftig. SO war es eben mal etwas anderes als dieses typische "Ein Ami killt die ganze Welt und reitet am Ende mit einem Grashalm im Mund cool davon, während im Hintergrund alle Städte brennen".
Es war einfach anders als man es erwartet hätte.
Aber der DLC war dann etwas, wo ich Brechdurchfall bekam. Man hätte auch sicherlich den Sohn oder so als Spielfigur nehmen können, anstatt so einen sinnfreien Schrott. Hätte auch mehr logischen Sinn ergeben (man spielte diese Figur am Ende des Spiels bereits und man weiß nicht was aus ihm wurde.)
Dito.
Dr. Fritte schrieb am
@Balla-Balla:
Das Ende des Hauptspiels fand ich einfach nur heftig. SO war es eben mal etwas anderes als dieses typische "Ein Ami killt die ganze Welt und reitet am Ende mit einem Grashalm im Mund cool davon, während im Hintergrund alle Städte brennen".
Es war einfach anders als man es erwartet hätte.
Aber der DLC war dann etwas, wo ich Brechdurchfall bekam. Man hätte auch sicherlich den Sohn oder so als Spielfigur nehmen können, anstatt so einen sinnfreien Schrott. Hätte auch mehr logischen Sinn ergeben (man spielte diese Figur am Ende des Spiels bereits und man weiß nicht was aus ihm wurde.)
Balla-Balla schrieb am
Dr. Fritte hat geschrieben: Red.. *hust* Dead... *hust* Redemption... *hust*
Oh yeah! Da habe ich auch gestaunt. Wie kann man nur dieser genialen Story so einen dämlichen Dolchstoß verpassen?
Für ein paar Dollar mehr...
Das_lachende_Auge schrieb am
MrLetiso hat geschrieben:
Das_lachende_Auge hat geschrieben: Für mich ist es schon ein Merkmal. Wenn ich nen Deckungsshooter spielen will oder Spiele mit witzigen Charakteren kann ich auch was anderes Spielen. Was mich an Uncharted fasziniert ist eben diese flüssige Inszenierung und die Grafik. Und da konnte mmn nicht mal das Plagiat Tomb Raider mithalten.
Gilt für Dich dann selbiges für The Last of Us?
Bei Last of Us ist es noch ein bisschen mehr. Das ganze Spiel ist für mich ein Kunstwerk was zwar auch an der Grafik und Inszenierung liegt aber auch an der Story. Ja ich weiß, es ist ein Sammelsorium an Endzeitfilmideen aber es war das erste Mal, dass diese Elemente so genial in einem Spiel eingefügt wurden.
Das_lachende_Auge schrieb am
ZackeZells hat geschrieben:Ach es ging um Uncharted? Sry, dachte wir waren bei "the Ubisoft Game"...
wollte nicht dümmer trollen als es ausschaute.
Entschuldige lachendes Auge.
Angenommen ;)
schrieb am

Facebook

Google+