Uncharted 4: A Thief's End: Zwischensequenz: Nathan Drake trifft auf seinen totgeglaubten Bruder - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Naughty Dog
Publisher: Sony
Release:
10.05.2016
Test: Uncharted 4: A Thief's End
91

“Uncharted 4: A Thief's End ist ein visueller Hochgenuss und definiert hinsichtlich der Regie den Höhepunkt der Serie. Spektakuläre Action und reife Erzählweise fließen ineinander. Ein grandioses Action-Adventure.”

Leserwertung: 84% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Uncharted 4: A Thief's End
Ab 31.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Uncharted 4: A Thief's End - Zwischensequenz: Nathan Drake trifft auf seinen totgeglaubten Bruder

Uncharted 4: A Thief's End (Action) von Sony
Uncharted 4: A Thief's End (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
Die Veranstaltung "PlayStation Experience 2015" eröffnete mit neuem Videomaterial aus Uncharted 4: A Thief's End. In der ruhigen Zwischensequenz trifft Nathan Drake auf einen alten Bekannten und zwar seinen totgeglaubten Bruder. Nathan erzählt ihm u.a. von seinen Abenteuern und darf in dem Dialog zwischen den Optionen "I found El Dorado ...", "I explored Shambhala ..." und "I discovered Iram of the Pillars ..." wählen. Am 18. März 2016 wird das Spiel für PlayStation 4 erscheinen.

Letztes aktuelles Video: PlayStation Experience 2015 Sam Nathan Reunion


Quelle: PSX 2015

Kommentare

superboss schrieb am
freuch mich halbwegs drauf. Genauso wie auf Quantum Break. Von Zeit zu Teit kann ich mal nen thirdperson Shooter durchspielen. Und wenns zu sehr nervt, stell ich halt den SG auf leicht...........
Ich persönlich hätte zwar gerne mehr Rätsel oder Erkundungsaspekte aber erwarte da jetzt nicht zuviel.....
flo-rida86 schrieb am
CryTharsis hat geschrieben:
Chibiterasu hat geschrieben:Diese ruhigere Cutscene hat mir ziemlich gut gefallen. Die haben seit Last of Us wirklich nochmal wesentlich bessere Schreiber und Dramaturgen bekommen.
Es ist wie bei den ersten beiden Teilen Neil Druckmann. War er bei diesen Vorgängern nur Co-Writer, so ist er bei Teil 4 (wie bei TLOU+Left Behind) der Hauptverantwortliche, was das Drehbuch angeht. Es ist also nicht ausgeschlossen, dass das nächste Uncharted erzählerisch "erwachsener" sein wird. Ehrlich gesagt, hatte ich das gehofft, als ich gehört habe, dass Amy Hennig nicht mehr dabei ist und Druckmann das Schreiben übernimmt.
Nebenbei eine witzige Geschichte:
Nach dem zweiten Uncharted wurden die Entwickler in zwei Gruppen eingeteilt: die eine sollte einen Nachfolger entwickeln, die andere an einem anderen Titel arbeiten...daraus ist dann bekanntlich TLOU geworden. Aber eigentlich sollten sie an einem Jak & Daxter-Titel arbeiten, haben es dann aber gelassen, denn
"We felt like we weren't doing service to what the fans of this franchise really liked".
Wer weiß also, wann und ob überhaupt Druckmanns Talent für erwachsene Erzählungen je ans Tageslicht gekommen wäre.... :)
http://www.gamespot.com/articles/naught ... 0-6415331/

ich fande es daher auch immer so das die amy viel zu viel lob bekommen hatte als sie eigentlich verdient den auch wenn sie eigentlich schon immer dabei wahr in uncharted so wircklich gut wahr sie eben doch nicht mit the last of us hat mich druckmann auch mehr überzeugt nicht nur wegen dem erwachseren erzählstile.
TheInfamousBoss schrieb am
Geil. Das Uncharted-Themen in abgewandelter Form im Hintergrund, die bekannte Stimme von Nate, das alles löst einfach ein wohliges Gefühl aus. Außer MGS schafft das meiner Meinung nach keine Reihe!
Seit GTA V (PS3 und PS4) hab ich kein Spiel mehr gekauft, weil nur noch verbockte Blockbuster und Independent-Dreck erscheinen, aber endlich fühle ich mich hier wieder zuhause!
CryTharsis schrieb am
Chibiterasu hat geschrieben:Diese ruhigere Cutscene hat mir ziemlich gut gefallen. Die haben seit Last of Us wirklich nochmal wesentlich bessere Schreiber und Dramaturgen bekommen.
Es ist wie bei den ersten beiden Teilen Neil Druckmann. War er bei diesen Vorgängern nur Co-Writer, so ist er bei Teil 4 (wie bei TLOU+Left Behind) der Hauptverantwortliche, was das Drehbuch angeht. Es ist also nicht ausgeschlossen, dass das nächste Uncharted erzählerisch "erwachsener" sein wird. Ehrlich gesagt, hatte ich das gehofft, als ich gehört habe, dass Amy Hennig nicht mehr dabei ist und Druckmann das Schreiben übernimmt.
Nebenbei eine witzige Geschichte:
Nach dem zweiten Uncharted wurden die Entwickler in zwei Gruppen eingeteilt: die eine sollte einen Nachfolger entwickeln, die andere an einem anderen Titel arbeiten...daraus ist dann bekanntlich TLOU geworden. Aber eigentlich sollten sie an einem Jak & Daxter-Titel arbeiten, haben es dann aber gelassen, denn
"We felt like we weren't doing service to what the fans of this franchise really liked".
Wer weiß also, wann und ob überhaupt Druckmanns Talent für erwachsene Erzählungen je ans Tageslicht gekommen wäre.... :)
http://www.gamespot.com/articles/naught ... 0-6415331/
Legacy of Abel schrieb am
Uncharted 4 wird denke ich verschoben - um höchstens zwei Monate.
Eben lief das Uncharted-Panel auf Twitch und da wurde Neil Druckmann mehrere Male gefragt, ob das Spiel auch wirklich am 18. März erscheint. Was er von sich gab, klang eher nach einem persönlich auferlegten Mantra. :lol:
schrieb am

Facebook

Google+