Uncharted 4: A Thief's End: Story-Trailer: Naughty Dog entschuldigt sich für die Verwendung von Artwork aus Assassin's Creed - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Naughty Dog
Publisher: Sony
Release:
10.05.2016
Test: Uncharted 4: A Thief's End
91

“Uncharted 4: A Thief's End ist ein visueller Hochgenuss und definiert hinsichtlich der Regie den Höhepunkt der Serie. Spektakuläre Action und reife Erzählweise fließen ineinander. Ein grandioses Action-Adventure.”

Leserwertung: 87% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Uncharted 4: A Thief's End
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Uncharted 4: A Thief's End - Naughty Dog entschuldigt sich für die Verwendung von Artwork aus Assassin's Creed im Story-Trailer

Uncharted 4: A Thief's End (Action) von Sony
Uncharted 4: A Thief's End (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
"In unserer Ungeduld, den Story-Trailer zu veröfffentlichen, haben wir einen bedauerlichen Fehler begangen und haben das Artwork für eine Zeichnung im Spiel nicht mehr genau überprüft", so Naughty Dog in einem Blog-Eintrag, nachdem einem Mitarbeiter von Ubisoft Montreal aufgefallen war, dass sich Sonys Studio bei einer künstlerischen Vorlage aus Assassin's Creed 4: Black Flag bedient hatte.

"Wir haben den Trailer bereits überarbeitet. Wir schätzen alle Art von Kunst und übernehmen die volle Verantwortung dafür, dass wir das Geschehene zugelassen haben. Wir wollen uns aufrichtig bei jedem bei Ubisoft, dem Team von Assassin's Creed, dem Künstler des Originals und unseren Fans entschuldigen."

Jetzt wird es laut Eurogamer.net nur noch spannend zu sehen, ob Naughty Dog auch noch den Schauplatz im Spiel abändern wird, dessen Architektur auf der "geliehenen" Vorlage basiert. Bereits in der Vergangenheit musste sich das Studio Vorwürfe anhören, wonach man sich vor allem beim Figurendesign etwas zu stark an realen Schauspielern orientierte. Ellen Page beschwerte sich z.B. öffentlich über die auffälligen Parallelen zwischen ihr und Ellie aus The Last of Us. Bei Uncharted 3 hatte die Antagonistin dagegen gewisse Ähnlichkeiten mit der Schauspielerin Helen Mirren, während ein Nebencharakter an Action-Star Jason Statham erinnerte.

Letztes aktuelles Video: Story-Trailer deutsch


Quelle: Eurogamer.net

Kommentare

VincentValentine schrieb am
Jetzt wird es laut Eurogamer.net nur noch spannend zu sehen, ob Naughty Dog auch noch den Schauplatz im Spiel abändern wird, dessen Architektur auf der "geliehenen" Vorlage basiert

Was???
Sicherlich gibt es da Ähnlichkeiten, aber der Schauplatz im Spiel ist doch nie und nimmer eine Kopie aus dem Artwork
Bild
Bild
Billie? schrieb am
Der Skandal ist real.
MrLetiso schrieb am
KriTicaL hat geschrieben:
Spoiler: anzeigen
TheLaughingMan hat geschrieben:
MrLetiso hat geschrieben:Naughty Dog zeichnet in jedem Spiel hervorragende Charaktere - es muss furchtbar für einen Schauspieler sein, optisch als Inspiration für diese herzuhalten...

Ich bin mir nicht sicher ob ich diesen Post verstehe... :?

Das war absolut sarkastisch gemeint.
Im Grunde genommen möchte er damit sagen, dass sich die Schauspieler zumindest nicht darüber aufregen müssten. Eigentlich sollten sie sich sogar geehrt fühlen.
Ich bin da absolut gleicher Meinung wie MrLetiso. :D

Danke für die Übersetzung :Blauesauge:
Ja - man kann sich auch mehr oder weniger berechtigt über einen virtuellen Auftritt echauffieren - aber bei den im Artikel genannten Beispielen ist...
CryTharsis schrieb am
traceon hat geschrieben:Ist so eine Referenz denn wirklich verwerflich?

Ja, denn es handelt sich nicht um eine Referenz. Ohne Verweis auf die Quelle ist es im Endeffekt Diebstahl.
Das ist nicht das erste mal, dass man Naughty Dog vorwirft plump kopiert zu haben.
Die Entwickler haben sich aber entschuldigt, gesagt, dass sie hierbei -sinngemäß- 'verkackt' haben, also ist die Sache kein Thema mehr.
Eniotas schrieb am
Wenn man schon bei AC abschauen und klauen muss sollte man es besser direkt ganz sein lassen. Und ob eine Schauspielerin geehrt oder verärgert ist wenn ihr Gesicht ohne Erlaubnis verwendet wird kann sie wohl selbst entscheiden.
schrieb am

Facebook

Google+