No Man's Sky: Rückblick auf bisherige Updates und Verbesserungen im Trailer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Abenteuer
Entwickler: Hello Games
Release:
12.08.2016
10.08.2016
10.08.2016
26.07.2018
26.07.2018
Test: No Man's Sky
59
Test: No Man's Sky
59
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: No Man's Sky
76

Leserwertung: 60% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

No Man's Sky: Rückblick auf bisherige Updates und Verbesserungen im Trailer

No Man's Sky (Simulation) von Hello Games / 505 Games
No Man's Sky (Simulation) von Hello Games / 505 Games - Bildquelle: Hello Games / 505 Games
Vor der Veröffentlichung des großen "NEXT-Updates" am 24. Juli und dem Launch auf Xbox One blicken Hello Games und 505 Games auf die Updates zurück, die bisher für No Man's Sky erschienen sind - also die Updates Foundation, Pathfinder und Atlas Rises. Hervorgehoben werden die Verbesserungen des Handels, Portale, Exocrafts, Spielmodi, Basisbau, Missionen & Story, Geländeveränderung und Frachter.



Das Next-Update soll mit folgenden Features aufwarten:
  • Erkunden Sie das unendliche Universum gemeinsam mit Freunden oder stoßen Sie zufällig auf andere Reisende.
  • Bei ihrer gemeinsamen Reise können Freunde sich gegenseitig helfen, am Leben zu bleiben oder andere ausplündern, um zu überleben.
  • Bauen Sie als Team Basen, um Planeten zu kolonisieren und prahlen Sie damit vor anderen Spielern.
  • Werden Sie Pirat oder Flügelmann in epischen Raumschlachten zwischen Freunden und ihren Widersachern.
  • Rasen Sie mit Ihren Exocrafts durch seltsames, fremdartiges Terrain, erstellen Sie Rennstrecken und teilen Sie sie online.

"Der Multiplayer-Modus verändert das No Man's Sky-Erlebnis komplett, er ist so ambitioniert, unterhaltsam und mitreißend, wie wir es immer haben wollten. Ich bin so glücklich, dass das endlich wahr wird", so Sean Murray, Gründer von Hello Games. "Es ist wirklich aufregend, das Potenzial voll realisieren zu können, das so viele Menschen in No Man's Sky sehen. Das wird unser größtes Update bisher und wir freuen uns, jetzt auch die Xbox-Spieler mit auf die Reise zu nehmen."


Quelle: 505 Games

Kommentare

Xcatic schrieb am
bohni hat geschrieben: ?
12.07.2018 13:21

Da war Elite auf dem C64 schon weiter ...
Den Creative-Modus habe ich auch schon gespielt .. für ein paar Stunden hat es auch gereicht, leider merkt man dann sehr schnell wie wenig an Gameplay dann noch übrig ist :(
mfg
Eigtl interessant das Dinge für die andere Spiele (Minecraft z.B) gehyped werden bei NMS schlecht geredet werden.
Ich gebe zu bei mir lag das Spiel ein Jahr in der Schublade und durch die Ankündigung von NEXT hab ich es mal wieder in meine Playsi gelegt.....
Schon richtig gut was sie aus NMS durch KOSTENLOSE Updates gemacht haben. Ich glaube Hello Games hat durch NMS im letzten Jahr kaum nennenswert Kohle verdient und trotzdem hängen sie sich rein und basteln Update für Update!
Da könnten sich EA, Ubisoft und Co mal etwas abschauen
Flojoe schrieb am
Die sollen erstmal noch mehr Features reinpatchen bevor die mit VR anfangen. Immer schön langsam. ?
mellohippo schrieb am
Pulsedriver30 hat geschrieben: ?
12.07.2018 21:51
Schade. Ich bin einer der wenigen die auf ein VR Update gehofft hatten.
Auf jeden Fall. Das wär's echt gewesen. Aber der Grafikdowngrade für die notwendigen konstanten 60 fps müsste (zumindest bei PSVR) vermutlich dermassen drastisch ausfallen, das die ganzen grafischen Enhacements der letzten Updates wahrscheinlich konsequent wieder rückgängig gemacht werden müssten - wär in dieser Form vermutlich auch für mich, der ich ja eigentlich nicht so der Highend-Grafikfetischist bin, nicht mehr hinnehmbar :D
Pulsedriver30 schrieb am
Schade. Ich bin einer der wenigen die auf ein VR Update gehofft hatten.
Stormrider One schrieb am
Wiggenz
Das ist nicht mehr möglich da die engine im endprodukt ein andere ist und leider nicht in der lage ist das zu verwirklichen was sie versprochen und gezeigt haben mit der andere engine!
Murray hatt gelogen im diese sinne das er die leute nicht erklert hat das nacht der Überflutung des studios mit der neue engine nicht mehr den status erreichen können um das versprochene zu verwirklichen und versucht alles klein zu reden um den sitstorm der vorprogrammiert war klein zu halten, was auch missglückt hat und zu recht,trotztem ist das spiel jetzt nicht schlecht ,lest halt eine bittere beigeschmack wen man weis was alles eigendlich möglich war!
Mit freundlichen Grüßen
schrieb am