Bloodborne: Zufallsgeneriertes Dungeon vorgestellt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: From Software
Publisher: Sony
Release:
25.03.2015
Test: Bloodborne
90

Leserwertung: 66% [22]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Bloodborne
Ab 64.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Bloodborne - Zufallsgeneriertes Dungeon vorgestellt

Bloodborne (Rollenspiel) von Sony
Bloodborne (Rollenspiel) von Sony - Bildquelle: Sony
Bei der "Gameplay-Demonstration" von Bloodborne auf dem PlayStation-Experience-Event stellte Hidetaka Miyazaki (Game Director) das "Chalice Dungeon" vor. Dies ist ein mehrstufiges Dungeonsystem unterhalb der Stadt, das prozedural generiert wird, sobald man ein spezielles Zugangsritual durchgeführt hat.

Dieses zufallsgenerierte (roguelike) Dungeon ist nach diesem Ritual für diese Spielpartie festgezurrt und kann alleine oder im kooperativen Multiplayer-Modus erkundet werden. Auch die Monster, die im Dungeon lauern, sollen dort zufällig platziert werden - ebenso wie Fallen und andere Überraschungen. Der "große brennende Wachhund" soll außerdem nicht das einzige Bossmonster sein. Miyazaki erwartet, dass diese Dungeons besonders schwer ausfallen könnten und möchte zugleich, dass sich das Spiel mit diesem prozeduralen System frisch anfühlt und es immer etwas zu entdecken bzw. auszuprobieren gibt.

Mitschnitt der bei Twitch übertragenen Präsentation:


Zugleich bestätigte er, dass es eine Spieler-gegen-Spieler-Komponente geben wird, gab aber keine Details dazu bekannt.

Letztes aktuelles Video: Spielszenen Game Awards 2014


Quelle: PlayStation Experience Event, Sony, Polygon

Kommentare

zmonx schrieb am
Saubande diese! :D
Ne, 1886, Bloodborne und No Man's Sky dauern zwar noch etwas, sind aber Titel die eine Anschaffung rechtfertigen, zugegeben ^^
Bin da jetzt nur etwas verwirrt... Sollte da nicht was super Geheimes noch enthüllt werden? Finde nix?!
casanoffi schrieb am
zmonx hat geschrieben:Da bekommt die PS4 wohl erneut ein eigenes Souls Spiel. Sauladen xD
Tja, die Rechnung scheint aufzugehen - hab mir soeben eine PS4 bestellt, verdammte Sauzucht elendige !!!
Wie oft hab ich geschrieben, dass ich mir garantiert keine neue Konsole kaufen werde, wie oft ???
Naja, man gönnt sich ja sonst nix :oops:
SoulJoe schrieb am
Die Anleihen an Souls sind nicht zu übersehen, was ja ein logischer Schritt der Entwickler ist. Da es etwas schneller bzw. offensiver funktionieren soll, wird es wohl dennoch eine ganz eigene Note haben. Über diese Dungeons freue ich mich sehr, die werde ich mit einem Freund sicher sehr oft spielen. Ach ja nur so btw. wer denkt bei Bloodborne auch ein wenig an ein 3rd Person Hyper Light Drifter?
zmonx schrieb am
Das ist sowas von Souls! Richtig gut... So Gegner und Atmosphäre, hätt ich mir für DKS2 gewünscht! Von wegen Steinzeit... Haben/Spielen will ^^
Da bekommt die PS4 wohl erneut ein eigenes Souls Spiel. Sauladen xD
flo-rida86 schrieb am
Finsterfrost hat geschrieben:Hoffentlich bleibt der Anspruch der Souls Spiele bestehen, es soll ja immerhin ein geistiger Nachfolger sein und ähneln tut sich das Spiel vom Aufbau ja an jeder Ecke mit den Souls Spielen. Nur sah das hier irgendwie nach einfachem Durchkloppen aus, auch der Boss scheint kaum Schaden anzurichten, so oft wie der getroffen wurde. :?

okay das dachte man aber bei ds2 auch.
wahr bestimmt wieder der gott modus. :mrgreen:
hoffe auch das einen ordentlichen anspruch hat aber ein ds erwarte ich nicht das ist wie lords of the fallen man kann es gerne damit vergleichen und z.b. auch bei tests aber es ist immer noch eine eigen marke.
oh man wenn alles glatt geht hol ich mir selber eine ps4 gegen ende des nächsten jahres am besten wenns dan ein uncharted bundle gibt.
schrieb am

Facebook

Google+