Bloodborne: Soundtrack-Kostprobe: "Cleric Beast" von Tsukasa Saitoh - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: From Software
Publisher: Sony
Release:
25.03.2015
Test: Bloodborne
90

“Ein verwunschen schönes, angenehm rätselhaftes und anspruchsvolles Abenteuer! Bloodborne setzt die Tradition der Soulsreihe mit frischen Impulsen fort.”

Leserwertung: 66% [22]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Bloodborne
Ab 64.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Bloodborne - Soundtrack-Kostprobe: "Cleric Beast" von Tsukasa Saitoh

Bloodborne (Rollenspiel) von Sony
Bloodborne (Rollenspiel) von Sony - Bildquelle: Sony
Die Aufnahmen des Bloodborne-Soundtracks sind abgeschlossen. Die musikalische Untermalung  des Action-Rollenspiels von From Software wurde in London bei Abbey Road und den Air Lindherst Studios aufgenommen. Eingespielt wurde der Soundtrack von einem 65 Mitglieder umfassenden Orchester. Der Chor bestand aus 32 Frauen und Männern. Eine Kostprobe erlaubt das folgende Video. Zu hören ist "Cleric Beast" komponiert von Tsukasa Saitoh.

Letztes aktuelles Video: Soundtrack-Aufnahmen


Am 25. März 2015 soll das Spiel exklusiv für PlayStation 4 erscheinen.

Quelle: Sony

Kommentare

Alter Sack schrieb am
Irgendwie passt das aber nicht. Das Spiel soll doch viktorianisch geprägt sein und der Sound hört sich sehr nach einer Orffschen Carmina Burana Anleihe an.
SoulJoe schrieb am
Hört sich besser an, als das Meiste, was man von den Souls Spielen kennt. Vielen fällt es zwar nur unbewusst auf, doch mit dem passenden Soundtrack kann man enorm die Atmo - Qualität in Spielen steigern. Und als Freund klassischer Musik freue ich mich nochmals mehr auf das Game :)
an_druid schrieb am
Das wird bestimmt in die Anfangssequenz investiert
DKnowze schrieb am
Finde ich ne geile Idee, anstatt zig Trailer zu machen, die das ganze Spiel spoilen, mit sowas einfach ein bisschen die Stimmung einzufangen. Und man hat dabei noch nen Mehrwert weil man was sieht was später nicht im Spiel ist.
Find ich sehr gelungen den "Trailer", oder wie man das auch nennen will.
:Hüpf: :Hüpf: HYPE :Hüpf: :Hüpf:
schrieb am

Facebook

Google+