Silent Hills: P.T. verschwindet nächste Woche aus dem PlayStation Store - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Kojima Productions
Publisher: Konami
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Silent Hills - P.T. verschwindet nächste Woche aus dem PlayStation Store

Silent Hills (Action) von Konami
Silent Hills (Action) von Konami - Bildquelle: Konami
P.T., der spielbare Teaser (playable teaser) zu Silent Hills, wird am 29. April 2015 aus dem PlayStation-Store verschwinden. Warum sich Konami zu diesem Schritt entschlossen hat, ist unklar. Die "Demo" nur zeitbeschränkt zur Verfügung zu stellen, war entweder von langer Hand geplant oder könnte mit den Unstimmigkeiten zwischen Hideo Kojima und Konami in Zusammenhang stehen.

P.T. soll als Appetitanreger für das von Kojima Productions entwickelte Horrorspiel Silent Hills auf Basis der Fox-Engine fungieren. Es soll passend zu Halloween 2016 erscheinen. Hinsichtlich des Gruselfaktors will Kojima keine Kompromisse eingehen, auch wenn er anmerkt, dass man ein Horror-Spiel nicht zu gruselig machen sollte, weil die Leute es dann vor lauter Angst nicht weiter oder gar zu Ende spielen. Während man in Filmen in Schreckmomenten einfach die Augen schließen kann, muss man im Spiel jederzeit durchhalten, um weiter zu kommen.



Letztes aktuelles Video: Del Toro ueber Silent Hills


Quelle: Konami, Dualshockers

Kommentare

Knarfe1000 schrieb am
Soll halt einer Seppuku machen und Ende. Ist mittlerweile wirklich lachhaft dieses Theater.
Temeter  schrieb am
Bild
Jazzdude hat geschrieben:Wie gesagt, ich weiß es nicht, ich will es nicht wissen. Ich darf mich trotzdem darüber aufregen?
Kojima ist sicherlich keine einfache Person. Das sind Leute wie er häufig nicht. Aber die ganze Art wie Konami das händelt (nachträgliche Entfernung seines Namens etc.) lassen nur auf eine Kindergartenebene schließen.

Es scheint tatsächlich einen Konflikt zwischen Konami's Boss und Kojima gegeben zu haben.
https://www.youtube.com/watch?v=iMK-kajdgMA
Passt jedenfalls perfekt zu Konamis gehabe als Firma, dass der Ceo wegen irgendwelcher abstrusen Geschäftspläne die Spielesparte zusammenschmeißt.
Sui7 schrieb am
Zur Info: PT lässt sich ab heute nicht mehr herunterladen, auch wenn man es schon besessen hatte oder sich zuvor im Store in die Downloadliste gepackt hatte.
Also nie löschen, sonst ist es für immer weg!
Jazzdude schrieb am
SpookyNooky hat geschrieben:
Jazzdude hat geschrieben:Dieser scheiß Kindergarten, der manchmal in den "Entscheidungsebenen" stattfindet ist unerträglich.

Ah, du kennst also die Hintergründe und weißt also genau, was Firmenintern vorgefallen ist. Sehr schön. Dann lass mal hören.

Jazzdude hat geschrieben:Ist mir an der Stelle auch völlig egal, wie die internen Streitereien bei Konami bzw. Kojima entstanden sind: Dieser scheiß Kindergarten, der manchmal in den "Entscheidungsebenen" stattfindet ist unerträglich.

Wie gesagt, ich weiß es nicht, ich will es nicht wissen. Ich darf mich trotzdem darüber aufregen?
Kojima ist sicherlich keine einfache Person. Das sind Leute wie er häufig nicht. Aber die ganze Art wie Konami das händelt (nachträgliche Entfernung seines Namens etc.) lassen nur auf eine Kindergartenebene schließen.
Vlt. etwas unglücklich ausgedrückt. Was heißt Kindergarten, so läuft es ja überall. Mich kotzt es einfach an, wenn interessante Projekte wegen internen Machtkämpfen, falschem Management etc. geschmissen werden. In wie weit Kojima an der Sache "Schuld" ist, weiß ich wie gesagt nicht. Vlt. hat er als absolute Repräsentationsfigur freie / eigene Entscheidungsgewalt gefordert. Was weiß ich, ich will hier nicht spekulieren. Und bevor hier wieder die Freizeit BWLer kommen und mir erklären wollen, dass die Geschäftswelt nunmal so ist, und das alles normale Dinge sind, ich war auch auf einem Wirtschaftsgymnasium. Ich weiß, dass es in den Ebenen keine Rosen regnet: Ändert nichts an der Sache, dass ein äußerst interessanter Titel nun gecancelt ist und ich sehr angepisst bin.
SpookyNooky schrieb am
Jazzdude hat geschrieben:Dieser scheiß Kindergarten, der manchmal in den "Entscheidungsebenen" stattfindet ist unerträglich.

Ah, du kennst also die Hintergründe und weißt also genau, was Firmenintern vorgefallen ist. Sehr schön. Dann lass mal hören.
schrieb am

Facebook

Google+