Rocket League: Fußball mit Crash-Cars für PlayStation 4 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fun-Sport
Entwickler: Psyonix
Publisher: Psyonix
Release:
07.07.2015
07.07.2015
kein Termin
17.02.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Rocket League
70
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 15,99€ bei

Leserwertung: 89% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Rocket League
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


MIete dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Mit DDos Protection. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3Musicbot

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Rocket League: Fußball mit Crash-Cars für PS4

Rocket League (Sport) von Psyonix
Rocket League (Sport) von Psyonix - Bildquelle: Psyonix
Sony und Psyonix haben mit Rocket League für PlayStation 4 einen Nachfolger von Supersonic Acrobatic Rocket-Powered Battle-Cars (PS3) angekündigt. Trotz des kürzeren Namens soll sich an der Fußball-Variante mit Crash-Cars nicht viel ändern. Im Vergleich zum Vorgänger, der mehr als zwei Millionen Mal runtergeladen wurde, soll u.a. Grafik und Physik verbessert werden. Ein "Season Mode" (Saisonmodus) mit freischaltbaren Gegenständen und verschiedenen Arenen ist ebenso geplant. Außerdem wird es Zwei-, Drei- und Vier-Spieler-Splitscreen-Modi sowie ein Wiederholungsfeature in Liveübertragungsqualität geben. Das Spiel soll im Frühjahr 2015 erscheinen.

Letztes aktuelles Video: Debüt-Trailer


Quelle: Sony und Psyonix
Rocket League
ab 15,99€ bei

Kommentare

Nesta92 schrieb am
Sieht mal Hammer aus und Splitscreen :D Freu mich schon drauf
Powerranger schrieb am
Endlich :D
Dann können unsere Männerabende endlich auf der PS4 gezockt werden. Die PS3 Version mit ihrem extremen tearing kann man sich ja nicht mehr ansehen (spaß macht es trotzdem noch).
schrieb am

Facebook

Google+