Uncharted: The Nathan Drake Collection: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Sony
Release:
07.10.2015

Leserwertung: 89% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Uncharted: The Nathan Drake Collection: 1080p und 60 Bilder machen laut Sony einen großen Unterschied

Uncharted: The Nathan Drake Collection (Action) von Sony
Uncharted: The Nathan Drake Collection (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
Bereits vor kurzem berichtete Kotaku von vielen kleinen technischen Verbesserungen in der Spielesammlung Uncharted: The Nathan Drake Collection (zur News). Im "PlayStation Blogcast" (via Gamespot.com) verkündete Scott Rohde von den Sonys Worldwide Studios, dass vor allem die Kombination aus Full-HD-Auflösung und 60 Bildern pro Sekunde für einen großen Unterschied sorge: "Wir haben über 1080p/60 geredet - das sorgt in jedem Spiel für einen großen Unterschied. Ich denke, das werdet ihr wirklich zu schätzen wissen." Vor dem Release wolle man außerdem noch "Eimer" voller weiterer Feinheiten bekanntgeben, welche die Sammlung noch mehr aufwerten sollen. Die von manchen Spielern (und auch von manchen Sony-Mitarbeitern) als zu schwer erachtete Jet-Ski-Szene aus Teil 1 gehöre allerdings nicht dazu, denn sie bleibe bewusst unverändert: "Sie ist nicht zu schwer. Sie ist eine Herausforderung"

Mit der Entwicklung betraut ist übrigens Bluepoint Games, also das Team, welches schon Titanfall sehr sauber auf die Xbox 360 umgesetzt hat. Neu dabei ist z.B. ein Foto-Modus; im Sommer soll es außerdem eine Demo geben. Wer sich für den Kauf entscheidet, bekommt später Zugang zur Mehrspieler-Beta von Uncharted 4: A Thief's End. Uncharted: The Nathan Drake Collection erscheint am 7. Oktober für die PlayStation 4.

Letztes aktuelles Video: Live-Action-Trailer


Quelle: PlayStation Blogcast, Gamespot.com

Kommentare

Hank M. schrieb am
Randall Flagg78 hat geschrieben:Na ja, Standard wird es [1080p/60] dann wohl, hoffentlich, in der nächsten Gen, auf allen Systemen.
Darauf würde ich kein Geld setzen. Die Entwickler werden auch zukünftig lieber etwas mehr Bling-Bling einbauen und dafür auf das Mehr an fps verzichten. Das verkauft sich eben einfach besser.
Ich persönlich habe damit kein Problem und nehme auch lieber ein bisschen mehr Eye Candy und verzichte dafür auf die 60fps.
Newo schrieb am
Ich bin jetzt verwirrt. Für Uncharted 4 reichen 30fps im Singleplayer? Und bei der Collection unterstreicht man die 60fps?
Naja dann gibts UNcharted 4 auf der P5 in 60fps und FullHD (hoffentlich hat man das dann als Standrd etabliert -.-
-0451- schrieb am
Wie wäre es einfach damit bei Uncharted 4 die Auflösung zu senken um 60 frames zu kriegen und zu halten? :wink:
Spaß beiseite. Ist bei einem PS4-Titel natürlich nicht denkbar. Mir persönlich ist es egal. ND wollten 60 frames, haben`s aber nicht geschafft ohne auf Eyecandy zu verzichten, dann werden es halt 30 frames im SP. Solange das ganze dann so stabil läuft wie bei den Vorgängern, ist doch alles paletti. Wäre aber auch schön, wenn die 60 frames im MP konstant sind und uns nicht wieder so ein Auf und Ab wie in Killzone erwartet.
Achso, zu dem statement aus der news: herkömmlich dämliches PR-Gerede.
chichi27 schrieb am
Finsterfrost hat geschrieben:
Eisenherz hat geschrieben:Lieber stabile 30 FPS als dauernd wackelnde 60.
Wenn es denn so wäre. Es gibt genug PS4 Spiele, da wackeln auch die 30. :roll:
Wenn man 30 forced ist das nichts ungewöhnliches. Das müsstest du als PCM eigentlich wissen.
Finsterfrost schrieb am
Eisenherz hat geschrieben:Lieber stabile 30 FPS als dauernd wackelnde 60.
Wenn es denn so wäre. Es gibt genug PS4 Spiele, da wackeln auch die 30. :roll:
schrieb am

Facebook

Google+