Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel): Entwickler sprechen über Vertonung, Minispiele und mehr - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
kein Termin
2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Final Fantasy 7 Remake: Entwickler sprechen über Vertonung, Minispiele und mehr

Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
In einem Interview mit Dengeki PlayStation (via Gematsu) haben sich Regisseur Tetsuya Nomura und Produzent Yoshinori Kitase u. a. zur Vertonung und den Minispielen von Final Fantasy 7 Remake geäußert. Laut Nomura soll die Neuauflage grundsätzlich komplett mit Sprachausgabe unterlegt werden. Allerdings habe man noch keine Entscheidung über die Sprecher der Charaktere getroffen, die nicht bei Final Fantasy 7: Advent Children dabei waren. Ob es wieder eine frei begehbare Weltkarte geben wird, wollte Kitase noch nicht verraten. Es soll aber auf jeden Fall Charakteraktionen geben, die Einfluss auf die Spielumgebungen haben.

Bezüglich Minispielen wolle man so viele Favoriten wie möglich beibehalten. Man müsse sich aber Gedanken machen, ob es wirklich nötig ist, diese auch alle mit aktueller Technik zu verwirklichen. Auch im Hinblick auf das Kampfsystem habe man viele Ideen, bis diese aber tatsächlich im Spiel ausprobiert werden können, wird noch einige Zeit vergehen. Man befinde sich noch immer in der Anfangsphase der Entwicklung, die jetzt erst so richtig losgehe. Auf die Frage, ob irgendwas zum 20-jährigen Jubiläum von Final Fantasy 7 am 31. Januar 2017 in Japan geplant sei, weichen beide aus. Informationen dazu solle man frühestens erwarten, wenn Kingdom Hearts HD 2.8 und World of Final Fantasy fertiggestellt sind, auf die sich Nomura schon sehr freue.

Letztes aktuelles Video: PlayStation Experience 2015 Interview mit Yoshinori Kitase


Quelle: Dengeki PlayStation via Gematsu

Kommentare

poldonius schrieb am
senfkatze hat geschrieben:Ich seh das auch so mit dem remakes. Wer bock aufn Spiel hat, spielt das original. Bessere Grafik allein macht das Spiel auch nicht viel besser, vor allem nicht, wenn das Gameplay auch noch schlechter wird.
Fand FF8 und 9 auch besser, aber "um längen" ? FF7 ist definitiv ein sehr gutes Spiel.

Gut, um Längen war vielleicht etwas übertrieben. Gab noch so einige tolle Momente im Spiel wie z.B. die Goldsaucer, etc.
senfkatze schrieb am
poldonius hat geschrieben:Wen interessierts? Wer ernsthaft Final Fantasy 7 spielen will greift zum Original oder zum PS3-Download Titel.
Mit Episodenquatsch und Arcadegekloppe muss man wohl rechnen im heutigen achso kreativen Spielemarkt.
Spiele-Remakes sind mindestens genauso überflüssig wie Filmremakes.
Und was am 7ten Teil jetzt soo toll gewesen sein soll kann ich immer noch nicht nachvollziehen. Direkt nach der ersten futuristischen Stadt Midgar, wich die Atmosphäre enorm. Teil 8 und 9 waren um Längen besser.

Ich seh das auch so mit dem remakes. Wer bock aufn Spiel hat, spielt das original. Bessere Grafik allein macht das Spiel auch nicht viel besser, vor allem nicht, wenn das Gameplay auch noch schlechter wird.
Fand FF8 und 9 auch besser, aber "um längen" ? FF7 ist definitiv ein sehr gutes Spiel.
Dr. Fritte schrieb am
ob irgendwas zum 20-jährigen Jubiläum von Final Fantasy 7 am 31. Januar 2017 in Japan geplant sei

Oh Gott.... Erst als ich das gelesen habe musste ich nachrechnen und dachte mir "20 Jahre!? WTF!? Wo ist die Zeit geblieben!? Man wie schnell wird man alt...." :lol:
Peter__Piper schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
Peter__Piper hat geschrieben:War eine sehr stark modifizierte Version - so stark, das es einen Heidenarbeit gemacht hätte sämtliche Mods ins Original zu intergieren. Daher gab es halt diesen Fancollection auch nur auf "bösen Seiten", wenn ich mich recht erinnere.

Ok, danke. Wobei dann, wenn das Spiel integriert war, strikt juristisch-technisch betrachtet das keine Grauzone war, sondern tiefschwarzer Raubkopierneonazikinderficker-Darkroom :)

:oops:
Hab grad mal nachgeschaut. Ist tatsächlich mit Integriert gewesen.
Das Spiel wurde aber mit Mods und Pipapo auf 8,9 GB aufgeblasen.
Nennt sich FF 7 HD und war echt ne angenehm neue Erfahrung, da hat Square auf jedenfall gepennt.
Hätte sicher ne Menge Fans glücklich gemacht.
JCD schrieb am
holy mother of the whatever. 10 gb patch :)
aber, es sieht echt klasse aus. nur wenn ich da noch dieses und jenes brauche und fortschritt sowie trophys werden zurückgesetzt. (geht das überhaupt bei steam) hmm hab jetzt schon 10 stunden gespielt XD
schrieb am

Facebook

Google+