The Last Of Us 2: Druckmann und Straley kehren nach den Uncharted-4-DLCs zum Endzeit-Horror zurück - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Naughty Dog
Publisher: Sony
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Last Of Us 2: Druckmann und Straley kehren nach den Uncharted-4-DLCs zum Endzeit-Horror zurück

The Last Of Us 2 (Action) von Sony
The Last Of Us 2 (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
Dass Naughty Dog Prototypen für das Survival-Horrorspiel The Last Of Us 2 in der Schublade hat, ist nicht mehr wirklich ein Geheimnis. In einem Gespräch mit Gamesradar.com geht Creative Director Neil Druckmann dementsprechend offen auf die zukünftigen Pläne des Studios ein. Sobald die Arbeiten an den Download-Erweiterungen zu Uncharted 4: A Thief's End abgeschlossen sind, wollen er und Bruce Straley demnach wieder zur Entwicklung des Last-of-Us-Nachfolgers wechseln:

"Bevor mein Partner Bruce und ich - also mein Directing-Partner - zu Uncharted 4 kamen, arbeiteten wir an Prototypen für verschiedene Ideen im Last-Of-Us-Universum. Es gab auch Ideen außerhalb von The Last Of Us, ohne jetzt auf genaue Genres eingehen zu wollen. All diese Dinge wurden aber auf Eis gelegt, als wir zu Uncharted 4 kommen mussten, um das Projekt zu leiten. Unser nächster Fokus ist der Einzelspieler-DLC und dann, wenn wir genügend Ressourcen haben, beleben wir all diese Prototypen wieder, schauen, wo wir stehen, schauen, wo dies Teams stehen, was sie am meisten begeistert und starten von dort aus."


Quelle: Gamesradar.com

Kommentare

ChrisJumper schrieb am
Hank M. hat geschrieben:Das würde ich so unterschreiben. Übrigens auch der Grund, warum ich gehofft hatte es würde kein TLOU2 geben. Sie können es eigentlich nur versauen, zumindest wenn einer der beiden wieder als Charakter auftaucht.

Hank, du kennst doch The Walking Dead, also die Buch und Fernsehserie. Da habe ich eigentlich auch nicht gehofft das sich das ganze noch irgendwie verbessern kann. Bis ich jetzt Teile der 6. Staffel verfolgt habe. Es hat mich sehr stark überrascht das es doch noch besser werden kann.
Auch wenn ich nicht glaube das es ND gelingt daraus wieder ein super Spiel zu machen. Warum? Weil die Erwartungen zu hoch sind. Weil sie für meinen Geschmack zu viele Meisterwerke abgeliefert haben und da muss einfach eines kommen was den Anforderungen nicht gerecht wird.
Andererseits beim erneuten Spielen von LoU ist mir aufgefallen wie viel Potential in dem Titel noch steckt.
Man könnte eine Rückblende von den Ereignissen vor dem Aufkommen nachspielen, teilweise tägliches Leben aus unterschiedlichen Perspektiven, ein wenig wie Telltails Titel oder mit Zeitsprüngen wie bei Life is Strange.
Dann fehlen aber auch 20 Jahre nach dem Ausbruch und wie Joel erst mal Tess kennen gelernt hat und wie sich das Leben in den Zonen veränderte. Auch hier könnte man wunderbar noch ein Spiel ansiedeln.
Dann natürlich auch eine zeitgleiche Erzählung wie von dem ersten Teil über 1 Jahr hinweg, aber aus sicht der Studenten von der Universität, die sich ja auch lange über Wasser gehalten hatten. Bis zur Aufgabe dieser Praxis. Vielleicht auch einen Arzt dort spielen welche dann aufbrechen und sich ein neues Lager suchen.
Bis hin zur Totalausschlachtung wie bei Assassians Creed, so das jedes Jahr ein neuer Titel kommt der andere Erdteile berücksichtigt. Denn anders als Ubisoft oder Capcom traue ich es ND zu, die Serie mit einem gewissen Niveau voran zu treiben und so das es nicht zu stark...
ChrisJumper schrieb am
patmaro hat geschrieben:Leider kommts bestimmt so. Mit einem weiteren GTA rechne ich auch nicht mehr während der aktuellen Generation..

Dafür kommt doch My Little Cowboy 2 von Rockstar. *g*
ronny_83 schrieb am
Bin gespannt. Teil 1 hat mir sehr gefallen. Bin aber viel mehr gespannt, was ND als nächste neue IP bringen wird nach Uncharted. Auf denen liegt ja die schwere Last der extrem hohen Erwartung.
Panikradio schrieb am
Wenn es für mich IPs gibt, von denen ich mir gerne zumindest einen weiteren Nachfolger wünsche, dann fällt darunter mit Sicherheit auch The Last of Us. Dadurch, dass Naughty Dog TLOU einen zweiten Teil nun auch erstmal von Grund auf auf Basis der Hardware der PS4 entwickeln würde, denke ich, dass uns da nicht nur etwas sehr Hübsches (siehe UC4), sondern auch etwas Großartiges in Sachen Gameplay und der Story sowieso ins Haus stehen könnte. Ein bisschen Sorge bereitet mir allerdings das ganze Drumherum um Druckmann & Co. Da ist zur Zeit offenbar vieles im Unreinen, wenn es um die IP und deren Rechte an sich geht. Ich hoffe, dass die Weiterentwicklung von TLOU ganz ohne Frust und mit gleichem Pioniergeist weitergeht.
JCD schrieb am
also das ende war absolut offen und ließ iene menge raum für eigene überlegungen aber auch nicht so, das man total im unklaren geblieben ist. story mässig und damit meine ich jetzt nciht die pilzinfektion sondern die charaktere und deren geschichte hat mich das ganze berührt und es war eiegntlich auch der grund warum ich mir dann doch noch eine ps3 geholt hatte.
für einen zweiten teil bin ich eigentlich für alles offen. die geschichte zum ausbruch oder viel weiter in der zukunft um zu sehen wie sich alles entwickelt hat oder oder oder. im prinzip muessten sie jetzt einfach ideen der spieler einholen, was an tlou hätte besser sein koennen und sich da die besten happen aussuchen.
schrieb am

Facebook

Google+