Nioh: Trailer zur Complete Edition für PC; Maus-Steuerung wird nicht unterstützt - 4Players.de

 
Action-Rollenspiel
Entwickler:
Publisher: Koei Tecmo
Release:
07.11.2017
08.02.2017
Test: Nioh
88
Test: Nioh
88
Jetzt kaufen
ab 24,22€

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Nioh Complete Edition - Trailer zur Complete Edition für PC; Maus-Steuerung wird nicht unterstützt

Nioh (Rollenspiel) von Koei Tecmo
Nioh (Rollenspiel) von Koei Tecmo - Bildquelle: Koei Tecmo
Aktualisierung vom 03. November 2017, 10:53 Uhr:

Erste Streamer/Youtuber konnten bereits die PC-Version von Nioh ausprobieren und berichten, dass Team Ninja auf eine Maus-Steuerung komplett verzichtet hat. Die Complete Edition von Nioh kann entweder nur mit Tastatur oder nur mit Controller gesteuert werden.



Ursprüngliche Meldung vom 02. November 2017, 19:54 Uhr:

Im Zuge der anstehenden Veröffentlichung der PC-Version von Nioh am 7. November 2017 hat Team Ninja einen Trailer zur "Complete Edition von Nioh" bereitgestellt. Die PC-Edition umfasst sämtliche Download-Erweiterungen (Drache des Nordens, Unbeugsame Ehre und Ende des Blutvergießens) und weitere "Grafikmodi". Die "Nioh Complete Edition" wird ebenfalls für PlayStation 4 erscheinen.

Letztes aktuelles Video: Steam-Trailer Complete Edition


Das von Team Ninja entwickelte und Koei Tecmo vertriebene Action-Rollenspiel debütierte im Februar 2017 auf PlayStation 4 und konnte in unserem Test überzeugen. "Was für ein tolles Kampfabenteuer im alten Japan! Nach dem faden Einstieg im Tower of London hätte ich Nioh diese Sogkraft nicht zugetraut. Aber schon an der Küste Japans zeigt dieses Abenteuer sein faszinierendes Gesicht. Und man kann sich über etwa 70 Stunden kaum von diesem meist blutigen, aber auch skurrilen und mal witzigen Action-Rollenspiel lösen. Team Ninja füllt hier thematisch eine Lücke, die Onimusha hinterlassen hat", schrieb Jörg im Test.
Quelle: Steam, Team Ninja
Nioh
ab 24,22€ bei

Kommentare

Veldrin schrieb am
Marobod hat geschrieben: ?
05.11.2017 12:48
Tapetenmetzger hat geschrieben: ?
05.11.2017 11:09
D_Radical hat geschrieben: ?
05.11.2017 07:36
Tastenbelegung wird doch möglich sein, da eine Tastatursteuerung vorhanden ist - "nur" auf die Maus muss man verzichten.
Nichtsdestotrotz ist Barrierefreiheit ein guter und valider Punkt.
Findet immer noch viel zu selten Beachtung.
Sehe ich aehnlich, ein Freund von mir ist mit nur einer Hand und einem Stumpf geboren worden, er hat an dem Stumpf jetzt zwei Finger (chirurgische Meisterleistung) , das bedeutet, er kann mit Gamepads so gut wie gar nicht oder eher schlecht spielen (gibt es Gamepads fuer Linkshaender?) , weil seine "gesunde" Hand die linke ist.
An Maus und Tastatur, da ist der Kerl wirklich flink und ich bin immer beeindruckt , wie er das so ohne weiteres hinbekommt, mich sogar schon mal in diversen Spielen uebertoelpelt hat .
Ich gestehe ,an Barrierefreiheit habe ich bei M+T noch nichteinmal gedacht, eher an der Moeglichkeit, selber auszuwaehlen.
Bei Spielen wie GTA oder Sleeping Dogs et,wo man ein Auto zur Verfuegung hat, greife ich mangels eines...
Veldrin schrieb am
Hirtec hat geschrieben: ?
05.11.2017 11:44
Lebensmittelspekulant hat geschrieben: ?
04.11.2017 14:06
Es gibt genug andere Spiele auf dem PC, die ohne Maussteuerung auskommen, ohne das Theater gemacht wird. Bei Rennspielen, diversen Sportspielen und Prügelspielen wird sich darüber auch nicht beschwert.
Vielleicht liegt es daran, dass es doch ein paar mehr Leute gibt, die mit M+T spielen wollen. Die o.g. Spielearten lassen sich mitunter auch nur mit Tastatur spielen, was vielen dann reicht.
Aber wenn wir schon dabei sind: [Ironie] Wer spielt denn Rennspiele noch mit Gamepad, "echte" Gamer haben doch ein Lenkrad inklusive Pedale. Und Street Fighter und Konsorten spielt man doch auch mit einem Arcade-Stick. Wie kann man es nur wagen solche Perlen mit Gamepad zu spielen? [/Ironie] :lol:
Außerdem scheint diese M+T-Abneigung eher ein Ding der japanischen Entwickler zu sein (From Software). Der "Rest" der Entwickler bekommt es eigentlich immer hin, eine ordentliche Steuerung bei 3rd-Person-Spielen zu implementieren. Bei Assassin's Creed, den Batman-Spielen, den Mittelerde-Spielen, Hitman, Tomb Raider, Witcher usw. usw. geht das alles ohne Probleme. Da hört man auch keine Beschwerden.
Ich verstehe auch nicht, warum 3rd-Person so unterschiedlich zu 1st-Person sein soll und was daraus...
mafuba schrieb am
Mentiri hat geschrieben: ?
04.11.2017 18:58
Balmung hat geschrieben: ?
04.11.2017 18:55
Mentiri hat geschrieben: ?
04.11.2017 18:53
Ich werde es ja auch nicht spielen. Ich wollte mich nur beschweren und das Spiel kritisieren. Selbst mit Maussteuerung hätte ich diesen unterdurchschnittlichen Kram nicht angefasst
Den letzten Satz hättest du dir besser sparen sollen, so kann ich dich jetzt nicht mehr wirklich ernst nehmen. ;)
Selbst wenn ich nicht erwähnen würde, das ich Souls Spiele einfach nicht leiden kann, so erinnert mich die Figur doch zu sehr and Geralt von Riva. Sogar seine Stimme klingt ihm ähnlich, sollte der Hexer mal heißer sein. Das nervt mich irgendwie erst recht
Ja ja wenn man nicht mehr weiter weis das Spiel schlecht machen. Sehr erwachsen :D
mafuba schrieb am
Eisenherz hat geschrieben: ?
04.11.2017 15:02
Balmung hat geschrieben: ?
04.11.2017 07:31
Erbärmlicher als Spiele ohne Tastatur+Maus Support sind mit Abstand PC Spieler, die bei allem auf Tastatur+Maus Steuerung beharren.
Schweig still, oh PC-Verächter! Wir halten immerhin seit vielen Jahren die Mauern gegen ein Meer aus stumpfen Konsolenzombies samt ihrer erbärmlichen Hardware! :mrgreen:
Bild
:lol: :lol: :lol:
mafuba schrieb am
Krass wie viele Posts hier gibt mit Leuten, welche sich echauffieren, dass keine M+T Steuerung unterstütz wird
schrieb am