Gran Turismo Sport: Wird im November in mehreren Editionen erscheinen; fast vier Minuten lange Spielszenen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Polyphony Digital
Publisher: Sony
Release:
2017
2017
2017
Vorschau: Gran Turismo Sport
 
 
Vorschau: Gran Turismo Sport
 
 
Vorschau: Gran Turismo Sport
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Gran Turismo Sport wird im November erscheinen; mehrere Editionen angekündigt; fast vier Minuten lange Spielszenen

Gran Turismo Sport (Rennspiel) von Sony
Gran Turismo Sport (Rennspiel) von Sony - Bildquelle: Sony
Gran Turismo Sport wird am 16. November 2016 (im Vereinigten Königreich am 18. November) für PlayStation 4 erscheinen. Das Rennspiel bietet 19 verschiedene Strecken und Orte (darunter Nürburgring und Tokyo Expressway) sowie 140 der "schnellsten und begehrtesten Autos der Welt, von exklusiven Prototypen bis zu den Besten des Motorsports". Die Physik-Engine soll für ein möglichst realistisches Fahrverhalten sorgen - einsteigerfreundlich für Neulinge und herausfordernd für Profis.

Zusätzlich zur Standard Edition wird das Spiel in mehreren Editionen erscheinen: Gran Turismo Sport Bonus Edition, Gran Turismo Sport Steel Book Edition und Gran Turismo Sport Collector's Edition. Die Collector's Edition umfasst ein Miniaturmodell des Mercedes-AMG GTS und einen "Leitfaden für Autoliebhaber" von Polyphony Digital. Sowohl die Steel Book Edition als auch die Bonus Edition sollen nicht näher benannte digitale Extras bieten.

Letztes aktuelles Video: Spielszenen


Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)

Screenshot - Gran Turismo Sport (PlayStation4)


Quelle: Sony

Kommentare

ChrisJumper schrieb am
Zum Thema Schadensmodell:
Ich halte es optisch auch nicht für Sinnvoll. Hätte es aber gerne als "Schadensanzeige" drin. also einfach unten Rechts ein Interface eingeblendet, das in Farben markiert wie Beschädigt die Seite ist. Dann auch bei einem Schaden eine Beeinträchtigung. Wie das Auto zieht nach links, es bremst etwas schlechte, es Beschleunigt etwas schlechter, die Reifen müssen gewechselt werden oder Teile könnten verloren gehen. Ich weiß ja nicht wie es Aerodynamisch bei dem Spiel berechnet wird, Wind oder defekte Autoteile fände ich toll.
Auch wenn Teile auf der Fahrbahn liegen könnten denen man dann ausweichen muss und oder Safty-Cars im Spiel auftauchen. Wo die Dinge von der Fahrbahn entfernt werden.
Leon-x schrieb am
Steht ja auch in der News dass man noch daran arbeitet die 60fps durchgängig zu halten. Ab und zu scheint sie etwas einzubrechen. Daher dürfte bei so ein Anstreben auch die PS4 nicht mit dynamischen Wetter aufwarten können. Man sieht ja bei Project Cars dass man dann Probleme mit der Bildrate bekommt. Sonst müsste man die Bildwiederholrate auf 30fps wie bei DriveClub begrenzen was aber nicht zu einer Semi-Sim passt.
Ich kann es persönlich verschmerzen. Für Leute die gern 24h Rennen fahren vielleicht eher ein Punkt.
Mir reicht eine Wetterwahl vor dem Rennen.
Dynamischer Zeitverlauf fällt da schon eher ins Gewicht bei längeren Rennen egal ob bei Forza Motorsport (Horizon hat es ja Beides dafür wie DC 30fps) oder GT.
leifman schrieb am
jo, ich hatte es grad dann nur erwähnt weil ich mich ja bzgl. der engine zum teil auch auf einen dynamischen tag-/nachtwechsel gestützt habe.
greetingz
Flextastic schrieb am
tatsache, es sprach nur von den wettereffekten. mea culpa!
leifman schrieb am
ja? las nur keine dynamischen wettereffekte, aber tag-/nachtwechsel nicht dynamisch habe ich wohl dann überlesen.
wo wurde das denn in den news erwähnt?
greetingz
schrieb am

Facebook

Google+