Detroit: Become Human: David Cage im E3-Interview - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Adventure
Entwickler: Quantic Dream
Publisher: Sony
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Detroit: Become Human: David Cage im E3-Interview

Detroit: Become Human (Adventure) von Sony
Detroit: Become Human (Adventure) von Sony - Bildquelle: Sony
Im E3-Interview mit Sony plaudert Quantic-Dream-Chef David Cage über sein PlayStation-4-exklusives Androidenabenteuer Detroit: Become Human, das wie schon zuvor Heavy Rain oder Beyond: Two Souls von der Vielfalt und Brisanz der gebotenen Entscheidungsmöglichkeiten leben soll:

Letztes aktuelles Video: David Cage-Interview


Quelle: Sony

Kommentare

superboss schrieb am
Bin kein Fan von spielbaren Filmen, weil da das Prinzip greift wie bei richtigen Filmen. Ich schau die Mehrheit einfach nicht.
Ich guck keinen Film über ne Frau , die irgendwelche Fähigkeiten hat und dann die typischen Dinge erlebt.
Weshalb sollte ich das dann spielen wollen? Und das auch noch Wochenlang??
Das würde nur funktionieren , wenn mich da irgendwas neugierig machen würde und das gameplay Spaß macht(Gott wie hab ich diesen Stealth Kram gehasst) und ich in die welt eintauchen kann ... Oder halt das Setting mich einfach interessiert, was bei Detroid hoffentlich der Fall ist und bei Heavy Rain der Fall war.
Wulgaru schrieb am
Ich fand das eigentlich gar nicht mal das Hauptproblem, wie gesagt ein paar Sachen wirkten sehr aus dem Zusammenhang und reingestülpt, ein paar Sachen haben ganz gut funktioniert. Für mich gab es nur keinen richtigen Grund das so seltsam verschachtelt zu erzählen, da die Mysterien auch so erst Richtung Finale wirklich aufgeklärt wurden. Es gab dadurch keine falschen Fährten oder Zusammenhänge die man sonst sofort verstanden hätte. Wenn das gegeben ist hat sowas ja durchaus einen Sinn.
Besagtes Finale ist auch mein Hauptproblem und Cage allergrößtes. Die Auflösung von Fahrenheit war Humbug, die Auflösung von Heavy Rain ergab nicht wirklich Sinn bzw. dadurch das das variabel war, wurde es eigentlich teilweise noch unlogischer und Beyond ist ebenfalls völlig over the top gegen Finale und Dinge die vorher nur angedeutet wurden, werden einem dermaßen ins Gesicht geschlagen das es mir den Spaß verdorben hat. Eine Stufe kleiner täte Cage gut.
sourcOr schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben:Die Geschichte dort spiegelt halt ihr Leben wieder - und so unrealistisch ist das alles dort nicht, wenn das eben so ist.

Es spiegelt ihr Leben in kleinen Auszügen wider, von denen eigentlich nur die Gegenwart wirklich genug Aufmerksamkeit bekommt. Aber statt dass man hier konsequent chronologisch vorgeht, wird alles bunt durcheinander gewürfelt.
Diese Hetzjagd fand ich im Allgemeinen aber auch schrecklich uninteressant. Wie oft wurde so ein Thema bereits auf dieselbe Art durchgenudelt? Viele der Sachen, die sie da erlebt sind ja auch komplett zusammenhangslos und bringen die Story nicht voran. Die genießt man dann, sofern sie gut gemacht sind und dann gehts weiter mit der biederen Hauptstory.
Ich fands insgesamt wirklich OK, aber ich kann die Kritik an dem Spiel sehr gut nachvollziehen.
DARK-THREAT schrieb am
SectionOne hat geschrieben:
Exist 2 Inspire hat geschrieben:Dann dürfte es ja gut sein das er Detroit diesesmal nicht in kompletter Eigenregie schreibt und produziert sonderen ein ganzen Team hat das gemeinsam daran arbeitet!

Meine Vermutung ist ja, das dies eine Auflage von Sony war, nachdem Beyond einige Schelte bezüglich Story und Regie bekommen hat.

Beyond war eines der besten Spiele, de ich je spielen durfte. Verstehe nicht, warum das Spiel dermaßen schlecht in Erinnerung ist oder die Story kritisiert wird.
Die Geschichte dort spiegelt halt ihr Leben wieder - und so unrealistisch ist das alles dort nicht, wenn das eben so ist.
Sollte Detroid mehr wie Heavy Rain statt Beyond werden, wäre ich enttäuscht. Aber gut, dauert ja noch bis ...sicher 2018 bis das Spiel erscheint.
SectionOne schrieb am
Exist 2 Inspire hat geschrieben:Dann dürfte es ja gut sein das er Detroit diesesmal nicht in kompletter Eigenregie schreibt und produziert sonderen ein ganzen Team hat das gemeinsam daran arbeitet!

Meine Vermutung ist ja, das dies eine Auflage von Sony war, nachdem Beyond einige Schelte bezüglich Story und Regie bekommen hat.
schrieb am

Facebook

Google+