Detroit: Become Human: Details: Auflösung, Bilder pro Sekunde und HDR; Making-of-Videos: Connor, Kara & Markus - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Adventure
Entwickler: Quantic Dream
Publisher: Sony
Release:
25.05.2018
Vorschau: Detroit: Become Human
 
 
Vorbestellen ab 69,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Detroit: Become Human
Ab 69.99€
Vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Detroit: Become Human - Auflösung, Bilder pro Sekunde und HDR; Making-of-Videos: Connor, Kara & Markus

Detroit: Become Human (Adventure) von Sony
Detroit: Become Human (Adventure) von Sony - Bildquelle: Sony
Auf der normalen PlayStation 4 wird Detroit: Become Human in 1080p mit 30 fps (Bilder pro Sekunde) laufen. Da der Titel kein Actionspiel sei, haben sich die Entwickler auf die Grafikqualität konzentriert und nicht darauf, 60 Bilder pro Sekunde zu erreichen, heißt es. Auf der PlayStation 4 Pro wird das Spielgeschehen mithilfe von Checkerboard-Rendering in 2160p (4K) und 30 fps dargestellt. Die native Auflösung wurde nicht benannt. Die Benutzeroberfläche hingegen wird nativ in 4K gerendert. HDR wird auf PS4 und PS4 Pro unterstützt. Ladepausen wollen die Entwickler übrigens so gut wie möglich vermeiden. Die Informationen stammen von der Game Developers Conference 2018 via DualShockers.

Außerdem sind drei Hinter-den-Kulissen-Videos mit den Schauspielern von Connor, Kara und Markus von Sony bereitgestellt worden. Detroit: Become Human wird am 25. Mai 2018 exklusiv für PlayStation 4 erscheinen.


Quelle: DualShockers, Sony
Detroit: Become Human
ab 69,99€ bei

Kommentare

nawarI schrieb am
CJHunter hat geschrieben: ?
01.04.2018 17:34
Und im Sommer dann Spiderman und/oder Dreams. Schade das Days Gone auf 2019 verschoben wurde, ebenso wird wohl Ghost of Tsushima 2019 erscheinen und da wäre ja noch dieses eine Spiel von ND...Ah ja The Last os Us Part 2:-)...Schon ziemlich beeindruckend was Sony da noch alles im Köcher hat.
Sommer? Deinen Optimismus will ich haben. So wenig wie bisher von Spiderman und Dreams berichtet wurde, würde mich 2020 nicht überraschen. 2019 wirds wohl werden, aber dass die beiden 2018 raus kommen, bezweifle ich. Bisher gibt es ja noch nichtmal einen festen Termin für die beiden.
Allerfrühstens Weihnachten 2018, aber dann wird man in ein paar Jahren von unmenschlichen Arbeitszeiten und Nervenzusammenbrüchen lesen und das wollen wir ja auch nicht D:
Die sollen sich ruhig Zeit lassen. Nicht nur hat Sony sehr viel in der Pipeline, aber meine PS4 läuft momentan eh auf Hochtouren von den ganzen Spielen, die schon draußen sind. Rachet&Clank und Bloodborne letzten Monat beim PS+ mitgenommen und ich hab übelst Lust mal Persona 5 zu zocken, wenn ich meine Spiele von den Drittherstellern (Witcher 3 und danach Assassin's Creed Origins) mal durch habe.
CJHunter schrieb am
Und im Sommer dann Spiderman und/oder Dreams. Schade das Days Gone auf 2019 verschoben wurde, ebenso wird wohl Ghost of Tsushima 2019 erscheinen und da wäre ja noch dieses eine Spiel von ND...Ah ja The Last os Us Part 2:-)...Schon ziemlich beeindruckend was Sony da noch alles im Köcher hat.
@ Flashfire90
Sea of Thieves erschien kürzlich, dann sind da noch State of Decay 2 und Crackdown 3 in der Pipeline. Sonst ist da erstmal nichts Grosses bekannt, die E3 wird wohl Licht ins Dunkel bringen. Aber exklusivtechnisch sind da Sony und Nintendo schon sehr deutlich voraus. Da haben aber Exklusives eh einen viel größeren Stellenwert als bei MS.
FlashFire90 schrieb am
hoffentlich so geil wie heavy rain, beyond war ja eher meehhh....trotzdem mal wieder ein exklusivtitel von sony und was kommt von ms?
Nachtklingen schrieb am
April. God of War
Mai. Detroit
Das werden erfreuliche Wochen für Sony und Playstation.
DARK-THREAT schrieb am
ICHI- hat geschrieben: ?
01.04.2018 13:28
Wird ziemlich sicher bei der Charakter Grafik also Mimik , Gesichter usw. neue Maßstäbe setzen.
Hoffentlich, irgendwie kursieren im Internet schon Downgrade-Videos vom Gameplay herum. Also Gameplay 2016 gegen das von heute. Und da sind gerade die Gesichter deutlich schwächer geworden im Vergleich.
In den Marketingvideos von Kara und Connor sind noch die Erstlinge von 2016 zu sehen. Evtl wird die Pro die etwas bessere Graphik bekommen und nicht nur die Auflösung in 2160c (1920x2160) per Checkerboard in 4k statt 1080p.
Wenn es aber so ausschaut, wie Beyond 2 Souls Remastered bin ich sehr zufrieden. Und das werden sie mindestens einhalten. Wird definitiv das Spiel des Jahres für mich.
schrieb am

Facebook

Google+