Ni No Kuni 2: Revenant Kingdom: Soll 2017 exklusiv für PlayStation 4 erscheinen; Trailer von der PlayStation Experience - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: Level-5
Release:
19.01.2018
19.01.2018
Vorschau: Ni No Kuni 2: Revenant Kingdom
 
 
Vorschau: Ni No Kuni 2: Revenant Kingdom
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Ni no Kuni 2: Revenant Kingdom soll 2017 erscheinen; Trailer von der PlayStation Experience

Ni No Kuni 2: Revenant Kingdom (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment
Ni No Kuni 2: Revenant Kingdom (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment - Bildquelle: Bandai Namco Entertainment
Auf der PlayStation Experience 2016 ist neues Videomaterial aus Ni No Kuni 2 veröffentlicht worden. Das von Level-5 entwickelte Rollenspiel wird 2017 exklusiv für PlayStation 4 erscheinen. Laut Akihiro Hino (Präsident von Level-5) soll Ni no Kuni 2: Revenant Kingdom im Vergleich zu dem ersten Teil (Ni No Kuni: Der Fluch der Weissen Königin) eine "riesige Verbesserung" darstellen. Er spricht von tiefer-gehenden Geschichten und deutlich dramatischeren Abschnitten. Zudem wolle man den Titel etwas ansprechender für Erwachsene gestalten, auch wenn man sich ähnlich wie ein Ghibli-Anime prinzipiell an alle Altersstufen richte. Die Entwickler wollen diesmal mehr Risiken bzw. Herausforderungen eingehen und u.a. neue Features einbauen, die ihnen erst nach der Fertigstellung von "Ni no Kuni" in den Sinn kamen.

Letztes aktuelles Video: Trailer PlayStation Experience 2016


Quelle: Sony

Kommentare

LePie schrieb am
yopparai hat geschrieben:
LePie hat geschrieben:Level-5 und Bandai Namco äußerten sich bislang nicht dazu, ob es auch für X1 oder Switch kommen könnte.
Ist das überhaupt ne Option? Ich hatte irgendwie den Eindruck, dass Sony sich da Exklusivrechte gebunkert hat (wenn, dann ja offensichtlich nur für Konsole). Gab es da nie Infos zu? Ich mein gut, für X1 ist ein Port eher unwahrscheinlich, wenn man die Japan-Situation bedenkt...
Schwer zu sagen, aber das Spiel wurde bislang nur unter "console debut" für die PS4 beworben, was einen im Nachhinein nachgereichten Port zumindest nicht gänzlich ausschließt:
http://www.gamepur.com/news/21421-ni-no ... soles.html
https://twitter.com/yosp/status/673705028486496257
yopparai schrieb am
LePie hat geschrieben:Level-5 und Bandai Namco äußerten sich bislang nicht dazu, ob es auch für X1 oder Switch kommen könnte.
Ist das überhaupt ne Option? Ich hatte irgendwie den Eindruck, dass Sony sich da Exklusivrechte gebunkert hat (wenn, dann ja offensichtlich nur für Konsole). Gab es da nie Infos zu? Ich mein gut, für X1 ist ein Port eher unwahrscheinlich, wenn man die Japan-Situation bedenkt...
Mentiri schrieb am
Ha. Wollte auch gerade schreiben, dass es für PC erscheinen wird
VincentValentine schrieb am
Ni No kuni ist neben Dragon Quest 11 das einzige klassische JRPG (jetzt mal FF Und KH ausgeschlossen) wo ich wirklich das Gefühl von Next Gen Grafik bekomme - bzw so habe ich mir den nächsten grafischen Sprung vorgestellt.
Während andere JRPG Spiele heutzutage immer noch nicht einmal die Ps3 Hardware wirklich ausreizen
Was mir ebenfalls an Ni No Kuni gefallen hat ist das der Titel sich nicht verstellt hat. Es war ein Kinderspiel, mit einem jungen Protagonisten der sich auch wie ein Kind verhielt - es wirkte authentisch und nicht falsch und man wusste ok, das ist ein niedliches Märchenabenteuer
Bei den meisten JRPG heutzutage muss ich einfach nur fremdschämen wenn ich diese anzocke (Star ocean, Tales of) diese Cheesy Stories mit 14 Jährigen Teenager die eins auf Drama machen, gepaart mit simplen Dialogen wo ich mir dumm vorkomme. Mal auf Kinderspiel, dann wieder die Möchtegern Hollywoodszenen? Was wollt ihr jetzt genau?
schrieb am

Facebook

Google+