Action-Adventure
Entwickler: Kojima Productions
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
Vorbestellen ab 69,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Death Stranding: Kojima twittert in Form von Raumfahrtpoesie über die Nutzung von Guerillas Engine

Death Stranding (Action) von Sony
Death Stranding (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
Normalerweise werden Entwickler-Kooperationen in Pressemitteilungen mit den üblichen Höflichkeitsfloskeln gefeiert, in denen man sich unheimlich "auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Partner freut". Hideo Kojima geht einen anderen Weg: Er lobt die für sein kommendes Spiel Death Stranding genutzte Decima Engine von Guerilla Games lieber auf Twitter per Raumfahrt-Metapher, die sich auf das ehemalige Wettrüsten zwischen den USA und der UdSSR bezieht:

"Das Wettrennen der Weltraumentwicklung stagnierte nach dem Kalten Krieg. Durch den steilen Anstieg des Preises für Weltraumentwicklungskosten wurde die Investition in die Erde gestärkt, während das Space-Shuttle-Programm aufgegeben wurde. Währenddessen habe ich, der zum Mond fortschreiten möchte, Guerilla getroffen, deren Plan es war, zum Mars zu gelangen. Wir haben uns dazu entschieden, die Rakete durch die Reform ihrer Engine zu bauen. Indem wir das tun, befähigt uns das dazu, zum Mars zu fliegen, aber sogar zum Jupiter [sic]."


Gamespot.com erinnert in dem Zusammenhang daran, wie Guerilla-Chef Hermen Hulst der Decima Engine starke Fortschritte bescheinigte: Bei seinem Vortrag auf der PlayStation Experience habe er die Verbesserungen der vergangenen Jahre als "Quantensprung" vorwärts bezeichnet, der die Engine für das Projekt bereit gemacht habe. Er habe auch eine Anmerkung darüber gemacht, dass Open-World-Spiele davon profitieren würden. Das bedeute aber nicht zwangsläufig, dass auch Death Stranding in einer offenen Welt spiele, so Gamespot. Des Weiteren sei bestätigt worden, dass der letzte Trailer in Echtzeit auf der PS4 Pro gelaufen sei.


Letztes aktuelles Video: Trailer The Game Awards


Quelle: Twitter, Gamespot.com
Death Stranding
ab 69,99€ bei

Kommentare

greenelve schrieb am
BigEl_nobody hat geschrieben:
greenelve hat geschrieben:
ps: Daneben existiert noch das Szenario, wonach Spiele für die Pro optimiert werden und auf der normalen Konsole zwar noch rauskommen, aber technisch an der Grenze des Ertragbaren kratzen.
Und? Ist doch bei Multiplattformern schon oft der Fall. Da wird quasi die ganze Power von High-End PCs als Grundlage genommen und es läuft auf den Konsolen an der Schmerzgrenze :wink: Wenn man das mit der Pro macht dann schließt das halt auch die paar Exklusives noch mit ein, dann hat man wenigstens eine klare Linie gegenüber den ganzen Playstation-Usern zweiter Klasse :Blauesauge:
Du meinst den Amateuren. Gegenüber den Pro's. :Häschen:
BigEl_nobody schrieb am
greenelve hat geschrieben:
ps: Daneben existiert noch das Szenario, wonach Spiele für die Pro optimiert werden und auf der normalen Konsole zwar noch rauskommen, aber technisch an der Grenze des Ertragbaren kratzen.
Und? Ist doch bei Multiplattformern schon oft der Fall. Da wird quasi die ganze Power von High-End PCs als Grundlage genommen und es läuft auf den Konsolen an der Schmerzgrenze :wink: Wenn man das mit der Pro macht dann schließt das halt auch die paar Exklusives noch mit ein, dann hat man wenigstens eine klare Linie gegenüber den ganzen Playstation-Usern zweiter Klasse :Blauesauge:
MahatmaGrandig schrieb am
Wer hat denn da versucht Kojima zu übersetzen, was ist das für 1 doitsch?
SethSteiner schrieb am
Das ist auch wirklich kein Zufall, es ist derselbe Schauspieler.^^
schrieb am

Facebook

Google+