Red Dead Redemption 2: Sechs Minuten langer Gameplay-Trailer: Erstes Video mit "echten Spielszenen" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar Games
Release:
26.10.2018
26.10.2018
26.10.2018
26.10.2018
Test: Red Dead Redemption 2
94
Test: Red Dead Redemption 2
94
Test: Red Dead Redemption 2
94
Test: Red Dead Redemption 2
94
Jetzt kaufen ab 44,81€ bei

Leserwertung: 23% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Red Dead Redemption 2 - Offizieller Gameplay-Trailer: Erstes Video mit "echten Spielszenen" aus dem Western

Red Dead Redemption 2 (Action) von Take-Two Interactive
Red Dead Redemption 2 (Action) von Take-Two Interactive - Bildquelle: Take-Two Interactive
Rockstar Games hat nach drei Trailern den ersten "offiziellen Gameplay-Trailer" für Red Dead Redemption 2 veröffentlicht. Es ist das erste Video mit "echten Spielszenen" aus dem Western (Laufzeit: 6:05 Min.).

Red Dead Redemption 2 wird am 26. Oktober 2018 als Standard Edition, Special Edition, Ultimate Edition und Collector's Box für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen (Details). Ob später eine PC-Version folgen wird, ist unklar.



"Amerika, 1899. Das Ende der Wild-West-Ära ist angebrochen und Gesetzeshüter machen Jagd auf die letzten verbliebenen Outlaw-Gangs. Wer Widerstand leistet und sich nicht ergibt, wird getötet. Nach einem fehlgeschlagenen Raub in der Stadt Blackwater befinden sich Arthur Morgan und die Van-der-Linde-Gang auf der Flucht. Während Bundesagenten und die besten Kopfgeldjäger des Landes ihnen dicht auf den Fersen sind, muss sich die Gang raubend, stehlend und kämpfend einen Weg durch das erbarmungslose Herz Amerikas bahnen, um zu überleben. Als zunehmende interne Konflikte drohen, die Gang auseinanderzureißen, muss sich Arthur zwischen seinen eigenen Idealen und der Loyalität zu der Gang, mit der er einst aufgewachsen ist, entscheiden."

Quelle: Rockstar Games
Red Dead Redemption 2
ab 44,81€ bei

Kommentare

rainynight schrieb am
winkekatze hat geschrieben: ?
10.08.2018 16:24
M4g1c79 hat geschrieben: ?
10.08.2018 16:21
winkekatze hat geschrieben: ?
10.08.2018 15:36

Ich nehme mal an, du sprichst von GTA IV? Es waren 200 Tauben... :evil:
Ich glaube eher er meint GoW..
Da sind es doch 51 Raben?
:D :lol: :D
Nein, ich meinte GTAIV. Die Erinnerung an die Zahl hat scheinbar nachgelassen. Oder es lag einfach daran, dass ich den Teil versucht habe zu verdrängen.
Briany schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben: ?
13.08.2018 02:51
Briany hat geschrieben: ?
12.08.2018 17:05
Ein Koop Modus, das wär der Traum. :Hüpf:
Das wird wohl eher werden wie bei GTA5, kurz es gibt keinen Offline-Story-Mode Coop. Das geht schon nicht alleine wegen dem einen Kerl der da in dem Trailer zu sehen ist.
Schade, mir ist gerade so nach einem Italienischen Bud Spencer und Terrence Hill Western mit viel Faustarbeit.
Wie war das eigentlich beim ersten RDR? Ging da der Faustkampf über die Mechanik von einem GTA hinaus?

Ich spiel gerade mal wieder Dying Light. Besser und unkomplizierter hab ich noch nie einen Koop Modus gesehen. Man kann jederzeit rein und raus. Bis zu 4 Spieler. Der eigene Fortschritt wird gespeichert, also mit ins eigene Spiel übertragen. Wenn du mit Kumpels was erledigst was du schon gemacht hast, auch kein Problem. Und es geht jede Mission, egal ob Haupt, Neben oder Challenges.
Da man nur einen Charakter in der Story spielt switcht das Game dann in Zwischensequenzen die Perspektive. So als wäre alle Mitspieler verschmolzen und der Questgeber redet somit mit jedem als wär er der einzige Spieler.
So vel also zum Koop, der nicht möglich wäre weil nur ein Char. So einfach und elegant kann es gehen.
Natürlich wird Rockstar das nicht...
ChrisJumper schrieb am
Briany hat geschrieben: ?
12.08.2018 17:05
Ein Koop Modus, das wär der Traum. :Hüpf:
Das wird wohl eher werden wie bei GTA5, kurz es gibt keinen Offline-Story-Mode Coop. Das geht schon nicht alleine wegen dem einen Kerl der da in dem Trailer zu sehen ist.
Schade, mir ist gerade so nach einem Italienischen Bud Spencer und Terrence Hill Western mit viel Faustarbeit.
Wie war das eigentlich beim ersten RDR? Ging da der Faustkampf über die Mechanik von einem GTA hinaus?
Briany schrieb am
Noch so einer :roll:
Ich benutze beides, sowohl PC als auch PS4, es lässt sich auf beiden Plattformen sehr gut spielen.
Und doch ist sie. Das hat nichts mit der "miesen Performance" zu tun.
Ich meine nicht das die Eingaben träge sind oder die FPS zu wenig. Sondern das sich die Figur nicht wie in einem FPS bewegen lässt, sondern sich ein wenig natürlicher bewegt, ein wenig träge und unbeholfen halt.
Zurück zum Thema: Gibt's eigentlich Neuigkeiten zum MP Modus? ein letzter Stand ist das es bsisher keine Infos gibt, Take2 Chef sagt aber wird sei überraschend sein. Wie auch immer das gemeint ist.
Ein Koop Modus, das wär der Traum. :Hüpf:
Vin Dos schrieb am
Ich glaube nicht das eine träge Steuerung "gewollt" ist. Das liegt eher an der miesen Performance der Konsolen. Auf PC hab ich keine träge Steuerung.
schrieb am