Fallout 76: SPECIAL-System, Fertigkeiten, Perks als Sammelkarten und Mutationen

von Marcel Kleffmann,
Fallout 76 (Rollenspiel) von Bethesda
Bildquelle: Bethesda
Am zweiten Tag der QuakeCon 2018 fand ein Panel zu Fallout 76 mit den Entwicklern statt. Dabei stellten Todd Howard, Chris Meyer und Jeff Gardiner das auf Sammelkarten basierende Skill-System des postapokalyptischen Survival-Rollenspiels vor.



Wie in den vorherigen Fallout-Spielen dreht sich alles um das SPECIAL-System (Strength, Perception, Endurance, Charisma, Intelligence, Agility, und Luck bzw. St√§rke, Wahrnehmung, Ausdauer, Charisma, Intelligenz, Beweglichkeit und Gl√ľck) - nur diesmal mit einigen √Ąnderungen. Bei jedem Level-Up bis Stufe 50 erh√§lt man einen SPECIAL-Punkt und kann sich danach eine Perk-Karte ausw√§hlen, die einen bestimmten Vorteil/Buff aus diesem SPECIAL-Bereich gew√§hrt. Es soll Hunderte von Buffs geben. Beispiele: "Gladiator" (St√§rke) erh√∂ht den einh√§ndigen Waffenschaden um 10 Prozent. "Schnorrer" gibt eine 50/50-Chance, zus√§tzliche Munition in Beh√§ltern zu finden. Mit einem Wahrnehmungsperk wird es m√∂glich sein, auch auf bestimmte K√∂rperteile zu zielen. Allerdings werden die Karten einen SPECIAL-Punktpreis haben. Man kann nur so viele Karten ausr√ľsten, wie man Punkte in dem Attribut hat. Hat man zum Beispiel vier St√§rke-Punkte, kann man nur vier Ein-Punkt-Karten in diesem Bereich verwenden. Die maximale SPECIAL-Zahl liegt bei 15.



Im Gegensatz zu anderen Fallout-Spielen wird man die ausgew√§hlten F√§higkeiten durch andere Karten austauschen k√∂nnen (Respec). Um kreative Spielweisen und das Experimentieren zu f√∂rdern, erh√§lt man alle zwei Stufen bis Stufe 10 und danach alle f√ľnf Stufen ein "Perk-Pack", das vier zuf√§llige Karten enth√§lt. Ab Stufe 50 bekommt man keine SPECIAL-Punkte mehr, aber weiterhin neue Karten, damit man den Spielstil weiter anpassen kann. "Perk-Packs" k√∂nnen √ľbrigens nicht gegen Echtgeld gekauft werden.

Verteilt man Punkte in Charisma, wird es möglich sein, Perks mit anderen Spielern zu teilen - zum Beispiel den Waffenschaden von allen Mitstreitern zu erhöhen. Außerdem wird es die Charisma-Karte "Einsamer Wanderer" geben, die Solo-Spielern einen Vorteil verschafft.

Die Entwickler sprachen auch kurz √ľber die Mutationen, die w√§hrend des gesamten Spiels auftreten k√∂nnen und sowohl einen positiven als auch einen negativen Effekt haben k√∂nnen. Gezeigt wurde eine Mutation, die dem Spieler-Charakter die Beine eines Beuteltieres verleiht (h√∂her Springen), aber ein "kleines neurologisches Hindernis" mit sich bringt. Konkretere Angaben wurden nicht gemacht. Fallout 76 erscheint am 14. November auf PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Quellen: Bethesda, Reddit und PC Gamer.

Video: Fallout 76, Vault-Tec präsentiert Das bessere Ich Skills



Quelle: Bethesda, Reddit, PC Gamer


Fallout 76
ab 59,99‚ā¨ bei

Hierzu gibt es bereits 10 Kommentare im Forum.
Mach mit und schreibe auch einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr zum Spiel
Fallout 76